21.02.2022 - 12:52

Stefan Schmid wird Geschäftsführer bei EKPO

EKPO Fuel Cell Technologies, hat einen Wechsel im Management bekanntgegeben. Armin Diez, bisher einer der drei Geschäftsführer, ist auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen zum 31. Dezember 2021 ausgeschieden. Nachfolger ist seit dem 1. Februar 2022 der langjährige ElringKlinger-Manager Stefan Schmid.

Mit der Ernennung von Schmid ist das EKPO-Management um die beiden weiteren Geschäftsführer Gernot Stellberger und Julien Etienne nun wieder vollständig, wie das das Joint Venture von ElringKlinger und Plastic Omnium für Brennstoffzellen mitteilt. Armin Diez war seit 1990 für ElringKlinger tätig – seit 2011 als Leiter Batterietechnologie, 2016 kam die Brennstoffzellentechnologie hinzu. Mit der Gründung der EKPO wurde er im März 2021 einer der drei Geschäftsführer.

„Mein großer Dank und meine hohe Wertschätzung gelten Armin Diez für sein langjähriges Engagement und seine außerordentlichen Leistungen“, sagt Stefan Wolf, Chef von ElringKlinger und Vorsitzender des Supervisory Boards der EKPO. „Er hat seine umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen eingebracht, um sowohl die Batterietechnologie als auch das Brennstoffzellengeschäft bei ElringKlinger entscheidend voranzutreiben. Zuletzt hat er als Geschäftsführer die Gründungsphase der EKPO Fuel Cell Technologies maßgeblich begleitet und gestaltet.“

Stefan Schmid ist seit 2003 bei ElringKlinger, der Diplom-Chemieingenieur war seit 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung der ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH und hat die Bereiche Produktion, IT und Personal geleitet. Bei EKPO wird er in der Geschäftsführung die  Produktion, IT, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement verantworten. Stellberger ist für die Ressorts Strategie, Finanzen, Einkauf, Personal und Advanced Development verantwortlich, Julien Etienne unterstehen die Bereiche Vertrieb, Marketing, Programme und Product Engineering.
elrinklinger.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/21/stefan-schmid-wird-geschaeftsfuehrer-bei-ekpo/
21.02.2022 12:32