19.12.2016 - 16:21

Fahrverbote: Grünen-Fraktionschef sieht ein Versagen der Bundesregierung

bündnis-90-die-grünen-logo

Die Gesundheit des Menschen muss Vorrang haben und die Stickoxide in den Städten müssen runter, dessen ist sich Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sicher. Damit reagiert Hofreiter auf eine Möglichkeit, dass Städte und Kommunen eigene Fahrverbote verhängen könnten.

„Es offenbart das ganze Versagen der Bundesregierung seit vielen Jahren, dass jetzt – auf Druck der Bundesländer – partielle Fahrverbote vorbereitet werden.“

Hendricks erklärte nun: „Mit diesem Vorschlag geben wir den Städten neue Möglichkeiten zum Schutz ihrer Bürgerinnen und Bürger an die Hand. Wir machen damit auch klar, dass es Sache der Städte und Kommunen ist zu entscheiden, ob sie Maßnahmen ergreifen – und wenn ja, welche.“ Damit folge ihr Ministerium dem Wunsch zahlreicher Städte und aller Landesumweltminister.
autohaus.de

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/19/fahrverbote-gruenen-fraktionschef-sieht-ein-versagen-der-bundesregierung/
19.12.2016 16:57