30.03.2017 - 09:53

Polizei hilft saftlosem Rentner im E-Rollstuhl

polizei-symbolbild-pixabay

Ein 80-Jähriger ist mit seinem E-Rollstuhl auf der B 494 in Richtung Peine gestrandet, weil der Akku seines Gefährts leer war. Der Rentner wurde von der Polizei nach Hause gebracht – ein Service, auf den gestrandete E-Auto-Fahrer nicht hoffen sollten.
paz-online.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/30/polizei-hilft-saftlosem-rentner-im-e-rollstuhl/
30.03.2017 09:22