27.07.2017 - 09:07

Neues Material für schnelle Energiespeicher

Forscher der US-amerikanischen Drexel University wollen es geschafft haben, die Schnellladeeigenschaften von Superkondensatoren mit der Kapazität herkömmlicher Akkus zu kombinieren.

Möglich macht’s angeblich ein neues, besonders leitfähiges Elektrodenmaterial namens MXene. Energiespeicher für Smartphones und Elektroautos könnten so innerhalb kürzester Zeit geladen werden, versprechen die Forscher.
sciencealert.com, drexel.edu

— Textanzeige —
Kostenloses Webinar: Elektroflotte „richtig“ laden. Beim Umstieg auf eine elektrische Flotte ist eine Frage entscheidend: Wie, wo und wann werden die Elektroautos geladen? Erfahren Sie im Power2Drive Europe Webinar am 14. November um 15.00 Uhr, wie Elektromobilität nicht zur Kostenfalle wird. Alle Teilnehmer erhalten das Whitepaper „Flotten laden“ von The Mobility House anschließend kostenlos zum Download.
Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Project Manager OEM (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager (m/w/d) Solution-Partners

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/27/neues-material-fuer-schnelle-energiespeicher/
27.07.2017 09:13