08.01.2018 - 09:49

Nissan-Stromer könnten bald „Gedanken lesen“

nissan-brain-to-vehicle

Nissan will auf der CES erstmals Technologie demonstrieren, welche die Gehirnaktivitäten des Fahrers analysiert – und in die Interaktion mit dem Fahrzeug einfließen lässt. 

Durch die Brain-to-Vehicle (B2V)-Technologie sollen die Reaktionszeiten des Fahrers um 0,2 bis 0,5 Sekunden verkürzt werden. Fehlt nur noch, dass man B2V und V2G kombiniert.
automobilwoche.denissan-europe.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/08/nissan-stromer-koennten-bald-gedanken-lesen/
08.01.2018 09:49