28.02.2018 - 11:45

Audi A6 wartet serienmäßig mit Mild-Hybrid-System auf

audi-a6-2018

Audi fährt mit dem neuen A6 die inzwischen achte Generation seiner Oberklasse-Limousine vor. Alle Motoren im neuen A6 bringen die hausinterne, neue Mild-Hybrid-Technologie mit, die einen Riemen-Starter-Generator mit einer Lithium-Ionen-Batterie kombiniert.

Zum Marktstart des A6 im Juni stellt Audi einen Benziner- und drei Diesel-Motoren zur Auswahl – allesamt mit eben jener milden Hybridisierung versehen. Die Vierzylinder werden von einem 12-Volt-, die leistungsstärkeren Varianten von einem 48-Volt-System unterstützt.

Nach Angaben des Herstellers kann der neue Audi A6 zwischen 55 und 160 km/h „segeln“. Die der Mild-Hybrid-Technologie innewohnende Start-Stopp-Funktion setze bei bis zu 22 km/h ein. Der Neustart des Motors aus dem Stillstand heraus erfolge vorausschauend, sobald sich das Fahrzeug vor dem Audi A6 in Bewegung setze. Audi spricht von Kraftstoffeinsparungen von bis zu 0,7 Liter pro 100 Kilometer im realen Fahrbetrieb.

audi-a6-2018-48-volt

Eine Plug-in-Hybrid-Version des A6 ist unterdessen offenbar nicht in Planung – zumindest wird sie von Audi für den Marktstart im Juni nicht angekündigt.
auto-motor-und-sport.de, audi-mediacenter.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/28/audis-a6-wartet-serienmaessig-mit-mild-hybrid-system-auf/
28.02.2018 11:46