Schlagwort: Baunatal

13.03.2015 - 09:11

VW-Produktionszahlen.

80 Elektro- und 200 Plug-in-Hybridantriebe werden derzeit täglich im VW-Werk Kassel in Baunatal produziert. Das wurde im Rahmen der Bekanntgabe der VW-Geschäftszahlen für 2014 kommuniziert.
hna.de

31.01.2014 - 09:19

UK-Offensive, e-GAP, GEMÜ, Baunatal, Hawaii, London, Vöcklabruck.

UK-Offensive: Großbritanniens stellvertretender Ministerpräsident Nick Clegg hat verkündet, dass die Regierung weitere 9,3 Mio Pfund für Ladeinfrastruktur ausgeben wird. Mit dem Geld sollen hunderte neuer Ladepunkte an Hauptverkehrsadern, Bahnhöfen und anderen öffentlichen Institutionen finanziert werden. Darüber hinaus soll eine groß angelegte Werbekampagne zusammen mit BMW, Nissan, Renault, Toyota und Vauxhall die Vorzüge von Elektroautos schmackhaft machen.
gov.uk, businessgreen.com, smmt.co.uk

Neue e-GAP-Ladepunkte: In Garmisch-Partenkirchen stehen Elektroauto-Fahrern ab sofort acht neue Lademöglichkeiten zur Verfügung. Die Nutzung der neuen Stromspender ist kostenlos, da durch den Einsatz der erforderlichen Ladekarte automatisch die Teilnahme am Forschungsprojekt e-GAP erfolgt.
e-gap.de

Smartes Trio für die Firmenflotte: Der Ventilspezialist GEMÜ aus Ingelfingen hat seine Unternehmensflotte um drei E-Smarts erweitert. Sie können von Beschäftigten für Fahrten zwischen den drei Firmenstandorten genutzt werden. Für entsprechende Lademöglichkeiten hat GEMÜ auch gesorgt.
gemue.de, swp.de

Zwei weitere VW e-Up wurden jetzt von der Stadt Baunatal (Landkreis Kassel) übernommen, ein e-Up war schon zuvor an die Stadt übergeben worden. Weit hatten es die Stromer nicht bis zum Rathaus: Ihr Antrieb stammt aus dem Baunataler VW-Werk.
hna.de

Cargo-E-Bikes als Autoersatz: 40 Elektro-Lastenräder sind seit knapp zwei Jahren im Rahmen des Pilotprojekts „Ich ersetze ein Auto“ des DLR-Instituts für Verkehrsforschung bei Kurierdiensten in acht deutschen Städten im Einsatz. Sie kommen bei den Unternehmen offenbar bestens an.
haz.de

Hawaii plant Lade-Quote: Ein Gesetzentwurf der Regierung sieht vor, dass auf Parkflächen mit mehr als 100 Stellplätzen künftig mindestens eine Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge vorhanden sein muss. Bei Nicht-Einhaltung drohen saftige Strafzahlungen.
transportevolved.com

Erster kommerzieller H2-Hyundai in London: Im Rahmen der LNHE-Initiative (London Hydrogen Network Expansion) wurde jetzt der erste von fünf wasserstoffbetriebenen Hyundai ix35 verleast. Er kommt beim Chemieunternehmen Air Products zum Einsatz und soll im April ausgeliefert werden.
hy-tec.eu, fleetnews.co.uk

Pedelec-Verleih im Alpenvorland: Die oberösterreichische Stadt Vöcklabruck plant einen E-Bike-Verleih für Touristen und Einheimische. 15 E-Bikes sollen an drei Verleihstationen rund um die Uhr genutzt werden können. Das System funktioniere „watscheneinfach“, so der Tourismusverband.
nachrichten.at

26.11.2013 - 09:16

VW, Citroën, Baunatal, Stiftung Warentest, VSF, Toyota.

VW legt China-Elektroautos auf Eis: Der Carely, den VW zusammen mit FAW entwickelte, wird laut „FAZ“ vorerst nicht auf den Markt kommen. Zudem werde der Marktstart des mit SAIC konzipierten E-Modells Tantus verschoben. Begründung: Es fehle an Kaufinteressenten und Ladeinfrastruktur.
faz.net via emobilitaetonline.de

Erfolgreiche Citroën-Doppelherzen: Die Franzosen zeigen sich mit dem Erfolg ihrer Nobel-Submarke DS sehr zufrieden. Die Linie ziehe auch viele Kunden an, die besonders affin gegenüber neuen Technologien seien. So wurden im Oktober bereits 64 Prozent aller DS5 als Dieselhybrid verkauft.
automobilwoche.de

Neue Getriebe für E-Modelle: Im VW-Werk Kassel in Baunatal sollen in den kommenden Jahren sechs bis acht neu entwickelte Getriebevarianten für Elektro- und Hybridfahrzeuge gefertigt werden. Dazu gehören u.a. Getriebe für den e-Up und den e-Golf sowie eines für einen Hybridantrieb von VW.
hna.de

Park-Inn-Elektroauto-Banner

Erhitzte Gemüter hat Hans-Heinrich Pardey beim Aufeinandertreffen von Pedelec-Branche und Stiftung Warentest ausgemacht. Der Verband VSF und Biketec erneuerten ihre Vorwürfe zum Prozedere der Pedelec-Tests. Die StiWa verteidigte sich, räumte aber auch Fehler ein.
faz.net

Toyota i-Road im Fahrbericht: Jens Dralle durfte den Toyota i-Road probefahren und ist von dessen ausbalancierter Wendigkeit schwer begeistert. Gegen den Spaß im i-Road wirke „der Twizy wie ein Krankenfahrstuhl und ein Elektro-Smart einfach fad“, so Dralles wenig diplomatisches Fazit.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/03/13/vw-produktionszahlen/
13.03.2015 09:35