Schlagwort: Johnson Electric

19.10.2012 - 05:47

Lexus, Smart, AMP, Webasto, Johnson Electric, teilAuto.

– Marken + Namen –

Lexus präsentiert neuen LF-LC Blue auf der Motor Show in Sydney: In der zweiten Generation des Hybrid-Sportwagens wird erstmals eine Lithium-Ionen-Batterie verwendet. Stolze 372 kW / 500 PS Gesamtleistung lassen den Lexus zu einem echten Überflieger unter den Teilzeitstromern mutieren.
greencarcongress.com, technologicvehicles.com, greenmotorsblog.de

Kia Optima Hybrid kommt wie erwartet Anfang 2013 in den europäischen Handel und wird bei uns ab 29.990 Euro zu haben sein. Für den Lithium-Polymer-Akku gilt die Herstellergarantie von sieben Jahren.
autohaus.de

Smart ist reif für die Familie: Daimler will es noch mal wissen und die Marke Smart ab 2014 zu einer echten Modellfamilie ausweiten. Mit neuem Fortwo, Forfour und Mini-SUV. Vermutlich auch elektrisch.
autobild.de, automobil-produktion.de

— Textanzeige —
Mobiles DC-Schnellladen für E-Fahrzeuge: Schnellladestationen erweitern den Einsatzbereich von Elektroautos deutlich. e8energy zeigt auf der eCarTec verschiedene Innovationen des Schnellladens in Kooperation mit Citroën Deutschland. Machen Sie Bekanntschaft mit der Zukunft – in Halle B2, Stand 622 bei Citroën Deutschland.
www.e8energy.de

E-Minivan von Mahindra: Eine elektrische Version des Mahindra Maxximo ist bei einer Testfahrt erwischt worden. Lediglich das fehlende Abgasrohr und ein Aufkleber zeugen vom elektrischen Antrieb. Entwickelt wurde der E-Transporter von Mahindra-Reva in Bengaluru.
indianautosblog.com

AMP Electric Vehicles verabschiedet sich von der Umrüstung konventioneller Autos in Stromer, weil der Privat-Markt nicht so schnell in Schwung kommt wie erwartet. Künftig will sich die US-Firma auf elektrische Nutzfahrzeuge für gewerbeliche Flotten konzentrieren.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Bolloré hat 75 Mio Euro von der Europäischen Zentralbank erhalten, um seine elektrische Autolib-Flotte in Paris auszubauen. Vergangenes Jahr hatte der französische CarSharing-Anbieter bereits 130 Mio Euro für den Aufbau der Ladeinfrastruktur erhalten. Nächstes Jahr plant die Firma einen Börsengang.
green.autoblog.com, europe.autonews.com

– Forschung + Technologie –

Spezialheizung für elektrische Antriebe: Ein hocheffizientes, elektrisch betriebenes Hochvolt-Heizsystem für Hybrid- und Elektrofahrzeuge hat Webasto entwickelt. Der Hochvoltheizer (HVH) integriert sich in den Wasserkreislauf des Fahrzeugs und kann mit einer Spannung zwischen 250 und 450 Volt betrieben werden. Webasto will damit “Marktführer bei der Beheizung von Elektrofahrzeugen” werden.
elektronikpraxis.vogel.de, goingelectric.de

Smart-Grid-Technologie verbessert: Das amerikanische National Renewable Energy Laboratory hat die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Stromnetz womöglich einen Schritt weiter gebracht. Dazu wurde ein von Ideal Power Converters entwickelter Batterie-Umrichter getestet, der in zwei Richtungen arbeitet. Das US-Verteigidungsministerium will E-Fahrzeuge mit dieser Technologie künftig einsetzen.
hybridcars.com

— Textanzeige —
Smarte Ladeinfrastruktur wird endlich bezahlbar: Mobile Abrechnungstechnik im Ladekabel reduziert Kosten für Ladepunkte auf ein Minimum. Die neue Mobile Metering Technology von ubitricity erlaubt die Installation smarter Ladepunkte nahezu zum Preis einer Steckdose. Erleben Sie die Zukunft der Elektromobilität auf der eCarTec 2012, Halle B2, Stand 404. www.ubitricity.com

Neue Ventilaktuatoren von Johnson Electric: Die neue Produktlinie der Marke Saia-Burgess für das Motormanagement kommt in Kühlkreisläufen von Motor und Fahrgastraum zum Einsatz. Sie soll den Kraftstoffverbrauch reduzieren und/oder die Reichweite von Elektro- und Hybridautos vergrößern.
krafthand.de

E-Bike-Technik für Rollstühle? Die Antriebstechnik von Pedelecs könnte auch gehbehinderten Menschen das Leben vereinfachen. So hat Yamaha einen Rollstuhl-Modell mit Standardkomponenten für Elektrofahrräder bestückt. Im Frühjahr 2013 soll ein entsprechender Umrüstsatz auf den Markt kommen.
gizmodo.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Video-Interview mit Heinz Hollerweger, Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug der Audi AG, über Audis neue Liebe zum Plug-in-Hybrid.
electrive.net (Video)

– Flotten + Vertrieb –

DREWAG übergibt Stromer an teilAuto: Der CarSharing-Anbieter aus Sachsen erhält von den Stadtwerken Dresden zwei Citroën C-Zero, um die steigende Nachfrage nach E-Autos stillen zu können. Die Übergabe erfolgt im Rahmen des Projekts SaxMobility II der Modellregion Elektromobilität Sachsen.
sax-mobility.de

Schweizer Fahrradverleih PubliBike expandiert: Die öffentlichen Verleihstationen, an denen es Fahrräder und E-Bikes gibt, werden so gut angenommen, dass die Kooperationspartner PostAuto Schweiz und SBB bereits die 100. PubliBike-Station eröffnet haben.
eco-way.ch

Tesla: Roadster gegen Model S. Wer einen Roadster besitzt, kann diesen beim Kauf eines Model S ab sofort bei Tesla in Zahlung geben. Damit liefert der Hersteller treuen Kunden eine spannende Option.
green.autoblog.com, greencarreports.com

– Service –

Lese-Tipp: Das gelobte Land der Elektromobilität ist nicht China, sondern Norwegen. Dort haben sich die Stromer dank üppiger Anreize schon 11 Prozent Marktanteil erkämpft – Tendenz weiter steigend.
focus.de

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: Elektromobilität im ländlichen Raum (22. Oktober, Berlin) ++ EV Charging Forum (22./23. Oktober, München) ++ new mobility (22.-24. Oktober, Leipzig) ++ eCar Lounge (22. Oktober, München) ++ Sächsisches Forum für Brennstoffzellen und Energiespeicher (23. Oktober, Leipzig) ++ eCarTec (23.-25. Oktober, München).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Elektro-Kuh geht in Serie: Eigentlich sollte es nur ein Messe-Gag für die Intermot sein, doch nun will der Elektro-Roller-Hersteller VRone das Sondermodell “Helga” mit echtem Kuhfellbezug tatsächlich verkaufen. Je nach Muttertier kostet Helga bis zu 2.000 Euro mehr als die Standardversion. Wir schlagen noch ein aufpreispflichtiges Extra vor: Der Roller sollte muhen, um sich bei Fußgängern anzukündigen.
transporter-news.de

14.12.2011 - 08:14

Volvo, Schaufenster, VW, Audi, Johnson Electric, FedEx.

– Marken + Namen –

Volvo V60 Plug-in-Hybrid Pure Edition kostet mindestens 57.000 Euro: Zu diesem Startpreis soll der Diesel-Hybrid mit Steckdosen-Anschluss 2012 in einer ersten limitierte Auflage von 1.000 Fahrzeugen verkauft werden. Die 215 PS des Fünfzylinder-Diesels gehen auf die Vorderräder, die 70 PS des E-Motors auf die hinteren. 2013 will Volvo 4.000 bis 6.000 Exemplare produzieren.
autozeitung.de, focus.de, greenmotorsblog.de, techfieber.de (Video)

Gemeinsames E-Schaufenster für Bayern und Sachsen? Die beiden Freistaaten wollen eine abgestimmte Bewerbung einreichen, teilt der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) mit. Sinn macht die Kooperation: Schließlich produzieren die Münchner BMW-Truppen ihre i-Stromer in Leipzig.
bild.de, freiepresse.de

Neuer VW-Stromer in Detroit? Die Gerüchteküche im Netz brodelt bereits. Demnach will Volkswagen auf der Automesse eine neue Elektro-Studie vorstellen – womöglich inspiriert vom New Beetle. Der Stromer soll auf keinem existierenden Modell basieren und auch nicht für die Produktion gedacht sein.
autoblog.com

— Textanzeige —
Dritter Kongress des Schweizer Forums Elektromobilität: Am 7. und 8. Februar 2012 in Luzern diskutieren u.a. Redner vom Bund, von den EKZ, Opel, ABB, Nissan, der Schweizerischen Post sowie Siemens. Seien Sie dabei, wenn die “Schweizer Road Map Elektromobilität” vorgestellt wird, und melden Sie sich jetzt gleich an!
www.forum-elektromobilitaet.ch

Lotus Esprit kommt mit Hybrid-Antrieb: Die britische Sportwagen-Schmiede will ihr neues Modell als Hybrid-Flitzer positionieren und verheiratet dazu eine 570 PS starke V8-Maschine mit einem 74 kW E-Motor. Der Esprit soll 2012 in Genf vorgestellt werden und ab 2013 zu haben sein.
greencarreports.com

Der vierte Nissan-Stromer für den US-Markt steht noch in den Sternen. Die Beobachter zerbrechen sich allerdings schon mal die Köpfe, welches Modell den Sprung in die Serienproduktion schaffen könnte.
autonews.com, autoblog.com

Lese-Tipp zur Volt-Krise: Jürgen Wolff und Matthias Breitinger zeichnen das Akku-Problem von GM in deutscher Sprache nach und zeigen, wie der Autokonzern versucht, ein PR-Desaster aufzuhalten.
zeit.de

– Zahl des Tages –

Immerhin 1.280 Kilometer weit ist ein zum Stromer umgerüsteter Citroen AX binnen 24 Stunden bei einem Versuch in Frankreich gefahren. Nach jeweils 1,5 Stunden ging’s für 38 Minuten an die Ladesäule.
technologicvehicles.com

– Forschung + Technologie –

Audi startet Forschungsprojekt eProduction: Die Ingolstädter wollen Kompetenz bei der Montage von Traktionsbatterien aufbauen und ein marktfähigen Produktionskonzepts für die Serien-Fertigung von Hochvolt-Batterien entwickeln. Mit dabei sind Dassault Systemès (Software), Fees Verzahnungs­technik (Konstruktion) sowie sieben Unis und Institute, darunter die TUs Chemnitz, München und Dresden.
umwelt-panorama.de, auto-news.de

Neues Batterie-Thermomanagement von Johnson Electric: Die neue Lüftermodul-Generation CFM EV (Cooling Fan Module for Electric Vehicles) kühlt Batterien von E-Fahrzeugen mit einem Luftstrom von 30 bis 70 Liter pro Sekunde bei einem Luftdruck von bis zu 600 Pascal.
reuters.com, greencarcongress.com

Süd-Chemie und LG Chem kooperieren: Die Firmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet und wollen ein Joint Venture zur gemeinsamen Produktion von Lithium-Eisen-Phosphat gründen.
greencarcongress.com

Neue Energie-Studiengänge in Ulm: Die Hochschule Ulm hat ein spannendes Paket geschnürt. Die Bachelor-Studiengänge Internationale Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik bilden die Basis und der Master-Studiengang Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität sorgt für die Spezialisierung.
iwr.de

Lese-Tipp: Der “Financial Times Deutschland” liegen heute wieder zwei Sonderseiten zur Elektromobilität bei. Darin geht’s um Seltene Erden, die Ausbildung von spezialisierten Fachleuten und den Aufbau von Fertigungsanlagen für die Batterie-Produktion.
“FTD” vom 14.12.2011, Seiten B1&B2

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die 15 gebrauchten Stromer, die Athlon Car Lease derzeit bei Autorola versteigert. Die Gebote für die Leasing-Rückläufer sind gestern prompt in die Höhe geschossen.
autorola.de

– Zitat des Tages –

“Wir brauchen mehr Geld für die Ausbildung in Richtung Elektromobilität.”

Achim Kampker von der RWTH-Aachen sieht die Lehre vor dem gleichen Problemen wie die Industrie: Weil unklar sei, welchers Antriebskonzept die Zukunft bestimmt, müssten alle erforscht werden.
“FTD” vom 14.12.2011, Seite B2

– Marketing + Vertrieb –

Mobilität bleibt aufs Auto fixiert: Die TU Berlin hat 36 Menschen, die im Rahmen einer RWE-Pilotstudie ein Elektroauto fahren, zu ihrer Einstellung befragt. Fazit: Die Mehrheit sieht im E-Auto vor allem einen Ersatz für konventionelle Fahrzeuge und ist kaum bereit ihr Mobilitätsverhalten zu ändern.
atzonline.de

FedEx testet elektrischen Nissan NV200: Der Logistik-Riese will die E-Version des Lieferwagens in London im Zustellbetrieb einsetzen und Hersteller Nissan entsprechende Daten liefern.
greencarreports.com

Ladestation bei Amazon: Für eine Überraschung unterm Weihnachtsbaum will offenbar General Electric sorgen und verkauft deshalb seine WattStation gerade für 1.099 Dollar bei Amazon.
greencarreports.com

Zero Motorcycles will Schläfer ködern: Händler sollten gezielt “Schläfer” in der Kundendatei ansprechen, rät der Hersteller von E-Motorrädern. Ex-Motorradfahrer könnten eine spannende Zielgruppe für die neumodischen E-Maschinen sein, so die Hoffnung von Zero.
kfz-betrieb.vogel.de

Lese-Tipp: Joachim Becker zeigt in der “Süddeutschen” die üblichen Reflexe der schreibenden Zunft. Die “Elektro-Euphorie” sei “schon wieder im Abklingen”, heißt es dort. Dabei waren es nicht zuletzt die Medien, die den E-Rausch zur Jahresmitte nach Kräften befeuert haben.
sueddeutsche.de

– Rückspiegel –

Opel-Santa mit Sprühdose: Opel schickt einen jugendlichen Weihnachtsmann für ein Fotomotiv mit dem RAK e auf Tour. Allerdings verteilt der junge Santa keine Geschenke, sondern besprüht ein Hallentor mit einem Graffiti-Gruß. Was uns Opel mit dem merkwürdigen PR-Gag sagen will – unklar.
technologicvehicles.com

+ + +
“electrive today” ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei “electrive today” schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/10/19/lexus-smart-amp-webasto-johnson-electric-teilauto/
19.10.2012 05:48