Schlagwort: London Taxi

10.11.2015 - 08:53

Faraday Future, Tesla, Hyundai, Audi, London Taxi.

Faraday-FutureWer steckt hinter FF? Im Netz werden Gerüchte laut, wonach Apple der Geldgeber hinter dem kalifornischen Elektroauto-Startup Faraday Future sein könnte. Auffällig: Zwar wurden schon 400 Mitarbeiter eingestellt und auf der Website sind auch einige Mitglieder der Führungsriege gelistet – doch wer der Kopf der Firma ist, wird konsequent verschwiegen. Fakt ist: Das mediale Interesse an FF nimmt zu. Einige Spuren führen aber auch nach China.
de.engadget.com, usatoday.com

Lücken im Vertrieb von Tesla: Dem ehemaligen Deutschland-Chef von Tesla, Philipp Schröder, sind mittlerweile sechs weitere Top-Manager zum Energiedienstleister Sonnenbatterie gefolgt. Der Wechsel kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt, denn die Deutschland-Premiere des Model X steht kurz bevor.
wiwo.de

Hyundai elektrifiziert China: Der südkoreanische Hersteller kündigt an, seinen Sonata Hybrid ab Januar auch in China zu produzieren und die Modellpalette auszuweiten. Künftig soll es das Hybrid-Modell AE auch als Plug-in-Hybrid und rein elektrische Variante geben. Man wolle mit den neuen politischen Vorgaben in der Volksrepublik Schritt halten und das eMobility-Business dort aktiv ausbauen.
businesskorea.co.kr

— Textanzeige —
Call for papers! 5. internationale Konferenz CoFAT am 3.-4. Mai 2016 in Fürstenfeldbruck bei München: Die von Bayern Innovativ und der TU München ausgerichtete „5th Conference on Future Automotive Technology“ präsentiert erneut elektromobile Innovationen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Interessierte Referenten können ihre Vorträge bis zum 22. November 2015 einreichen.
Alle Infos: www.bayern-innovativ.de/cofat2016

Update zum Audi Q7 e-tron: Audi hält sich im Angesicht von #Dieselgate bei seinem Diesel-Plug-in-SUV offenbar ein Hintertürchen offen. Die für asiatische Märkte entwickelte Plug-in-Variante mit Benzinmotor könnte laut „Spiegel Online“ bei entsprechender Nachfrage auch in Europa auf den Markt kommen. Beim US-Markt sei derzeit noch unklar, ob der Q7 e-tron als Diesel oder Benziner startet.
spiegel.de

Black Cabs für Stuttgart? Die London Taxi Company will ihre hybriden Black Cabs auch nach Deutschland exportieren. Chef Peter Johansen wählt in seiner Zielformulierung frech die Heimat von Daimler als Beispiel: Er hoffe, dass dort eines Tages mehr Cabs als Mercedes-Taxen unterwegs sind.
sueddeutsche.de

Elektroautos auf dem deutschen Markt haben im Oktober erstmals die 1-Prozent-Marke geknackt. Auch in anderen europäischen Ländern legten E-Autos und Plug-in-Hybride zwischen Januar und September deutlich zu: In den Niederlanden stieg der Marktanteilanteil bei Neufahrzeugen auf knapp sechs, in Dänemark auf 1,4 und in Frankreich auf 1,1 Prozent. Spitzenreiter bleibt Norwegen mit 22,2 %.
manager-magazin.de

22.10.2015 - 08:20

BMW, Aston Martin, Tesla, London-Taxi, Rückrufe, Mission Motorcycles.

Kommt der BMW i5 schneller als gedacht? Konzernchef Harald Krüger hat in der „Zeit“ ein weiteres Modell aus der rein elektrischen i-Reihe angekündigt. Dieses werde größer sein als der i3 und „schon bald“ auf den Markt kommen, was durchaus auf die von vielen Medien beschriebene E-Limousine unter dem Namen i5 passen könnte. Daneben bestätigt Krüger, dass der i3 schon 2016 ein Technik-Update erhält, was ihm zu mehr Reichweite verhelfen soll. Eine gute Entscheidung!
handelsblatt.com, automobil-produktion.de

Aston Rapide als E-Konzept: Der britische Sportwagenbauer hat die viertürige Limousine als Prototyp mit elektrischem Antrieb vorgestellt. Der RapidE Concept könnte 2017 mit vier E-Motoren und insgesamt 735 kW Leistung auf den Markt kommen. Der Investor ChinaEquity hilft bei der Finanzierung. Aston-Martin-CEO Andy Palmer sieht Luxusstromer als festen Bestandteil der eigenen Zukunft.
motoringresearch.com, autoexpress.co.uk, europe-autonews.com (ChinaEquity), youtube.com (Video)

Qualitätsprobleme bei Tesla? Eine Umfrage des US-Testmagazins „Consumer Reports“ unter 1.400 Model-S-Fahrern hatte u.a. Probleme mit der Ladetechnik und dem Antriebsstrang aufgedeckt. Das Magazin stufte daraufhin seine bombastische Bewertung etwas zurück, was den Aktienkurs von Tesla zeitweise um elf Prozent drückte. Dennoch würden 97% der Befragten noch mal zum Model S greifen.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, consumerreports.org

— Textanzeige —
Hannover Messe_EnergyDie Vereinigten Staaten von Amerika sind das Partnerland der HANNOVER MESSE 2016. Nutzen Sie diese einmalige Chance, um ihr Unternehmen auf der weltweit größten Messe für Energietechnologien zu präsentieren.
www.hannovermesse.de

London-Taxi mit E-Motor: Der Hersteller des für die Metropole typischen Taxis hat eine Plug-in-Hybridvariante entwickelt. Der TX5 soll 2017 auf den Markt kommen und wie von der Stadt vorgegeben lokal emissionsfrei fahren. Der chinesische Mutterkonzern Geely plant deutlich größere Stückzahlen als bislang und will das Traditionstaxi und darauf basierende Modelle exportieren.
autocar.co.uk

Rückruf für i3 und Toyota Hybride: BMW hat in den USA 923 i3 zum Austausch des Beifahrer-Frontairbags in die Werkstätten gerufen. Dieser könnte evtl. nicht korrekt auslösen, aufgezeichnete Vorfälle gab es laut BMW aber nicht. Toyota muss unterdessen wegen Problemen mit den Fensterhebern weltweit 6,5 Mio Autos zurückrufen, darunter auch viele Hybrid-Modelle.
BMW: bmwblog.com, autoblog.com, Toyota: auto-motor-sport.de, spiegel.de

Apple Schuld an Mission-Pleite? Das jähe Ende des Startups Mission Motorcycles könnte mit dem Abwerben von Ingenieuren durch Apple zu tun haben, berichtet „Reuters“. Der Entwickler von elektrischen Motorrädern musste letzten Monat aufgeben (wir berichteten) und interne Quellen nennen u.a. den Abgang wichtiger Mitarbeiter zu Apple als einen Grund.
reuters.com

20.02.2015 - 08:26

Rolls-Royce, Citroën, Formel E, London Taxi, Tesla, Chrysler, BYD.

Rolls-Royce baut SUV: Der Edel-Hersteller bestätigt nun auch offiziell, dass er ein Luxus-SUV fertigen wird – auf vielfachen Kunden-Wunsch, wie es heißt. Spätestens 2018 soll der edle Hügel-Bezwinger auf den Markt kommen. Offizielle Infos zu den Antrieben existieren noch nicht, doch das in der Regel gut informierte britische Portal „Auto Express“ hält einen Plug-in-Hybrid für durchaus wahrscheinlich.
auto-motor-und-sport.de, autoexpress.co.uk

Facelift für Berlingo Electric: Citroën zeigt erste Bilder des neuen Berlingo, der außen und innen aufgefrischt wurde und auf dem Genfer Autosalon Premiere feiern wird. Auch das neue Modell wird wieder als Electric-Variante mit einem 49-kW-Motor und proklamierten 170 km Reichweite angeboten.
autoblog.com, carscoops.com

Formel-E-Doppelfinale: Der Battersea Park hat jetzt grünes Licht für die Austragung des ePrix in London bekommen. Dabei wurde auch entschieden, dass der Formel-E-Kalender auf elf Rennen aufgestockt und die Saison in London mit gleich zwei Rennen zu Ende gehen wird (27. und 28. Juni).
auto-motor-und-sport.de, electricautosport.com, fiaformulae.com

Toyota Mirai

Grünes Licht für E-Taxis: Die zum chinesischen Autohersteller Geely gehörende London Taxi Company wird nahe der englischen Industriestadt Coventry ein neues Werk errichten, in dem Elektro-Taxis produziert werden sollen. Das waren bislang nur Gerüchte, jetzt ist es verbindlich.
china.org.cn, shanghaidaily.com

Firmenwagen-Angebot von Tesla: Gewerbetreibende in Deutschland können das Model S dank einer Zusammenarbeit von Tesla und Alphabet jetzt im Leasing 15 Prozent günstiger erhalten. Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Förderprojekt, für das anonymisiert Daten zur Nutzung erhoben werden.
mein-elektroauto.com

Neue Erlkönigbilder: Der auch als Plug-in-Hybrid geplante Town & Country Minivan von Chrysler ist nun erstmals vor eine Kameralinse gerollt, allerdings noch arg verhüllt. Auch vom BYD Yuan, der ebenfalls als Teilzeitstromer kommen wird, hat es ein erstes Foto ins Netz geschafft.
autoblog.com (Chrysler), carnewschina.com (BYD)

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

12.02.2015 - 09:14

Audi, Tesla, Elektroauto-Verkäufe in Europa, BMW, London Taxi.

Audi investiert in Brennstoffzellen: Wasserstoff Marsch! Audi hat sich vom kanadischen Partner Ballard Power Systems für umgerechnet rund 44 Mio Euro den Zugriff auf diverse Patente für den Antrieb mit Brennstoffzellen gesichert. Diese stehen nun allen Marken des Volkswagen-Konzerns zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit Ballard um zwei Jahre bis 2019 verlängert.
automobil-produktion.de, heise.de, audi-mediaservices.com

Tesla droht China-Managern: Weil die Verkaufszahlen in China deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurückbleiben, will Tesla nun offenbar hart durchgreifen. Insider berichten, dass Elon Musk seinen Managern in China per E-Mail gar mit Entlassung gedroht habe, falls sie die Unternehmensziele nicht erreichen. Angeblich hat Tesla im Januar gerade mal 120 Model S im Reich der Mitte verkauft.
reuters.com

Norwegen ist Europameister: In Norwegen wurden laut dem europäischen Herstellerverband ACEA 2014 auch in absoluten Zahlen die meisten rein elektrischen Autos in Europa verkauft, ganze 18.090. Auf Rang zwei folgte Frankreich mit 10.561 Zulassungen vor Deutschland mit 8.522.
auto-motor-und-sport.de

RWE— Textanzeige —
Besuchen Sie RWE eMobility auf der E-world energy & water in Essen vom 10.02.15 bis 12.02.15. Dort präsentieren wir Ihnen unter anderem die RWE eStation smart multi. Unsere Lösung für kombinierte Ladetechnik aus Gleich- und Wechselstrom mit bis zu 50 kW. Schon ab 19.800 € zzgl. MwSt.. Die RWE eStation smart multi – für alle, die mehr wollen!

BMW macht Platz für sieben: Auf dem Genfer Autosalon wird der große Bruder des BMW 2er Active Tourer Weltpremiere feiern, der 2er Gran Tourer mit bis zu sieben Sitzplätzen. Das Antriebsprogramm besteht zunächst nur aus Verbrennern, wie berichtet könnte später aber auch ein Plug-in-Hybrid folgen.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Elektrisches London-Taxi ab 2018? Die London Taxi Company plant laut einem Medienbericht den Bau eines neuen Werks in der Nähe von Coventry. Aus den Planungsunterlagen gehe hervor, dass die Firma bis 2018 ein rein elektrisches London-Taxi anbieten will.
birminghampost.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/10/faraday-future-tesla-hyundai-audi-london-taxi/
10.11.2015 08:37