Schlagwort: Stadtwerke Karlsruhe

22.07.2019 - 14:04

EnBW nimmt neuen Schnelllader in Karlsruhe in Betrieb

Die Stadtwerke Karlsruhe und die EnBW haben eine Schnellladesäule mit einer Ladeleistung von bis zu 150 kW auf dem Parkareal vor dem Tollhaus in Betrieb genommen. Neun weitere Schnellladestandorte im Stadtgebiet von Karlsruhe sollen noch folgen. 

Weiterlesen
15.11.2012 - 06:48

Toyota, GM, Stadtwerke Karlsruhe, Audi, Visteon, Tesla.

– Marken + Namen –

Toyota ruft weltweit 2,8 Mio Fahrzeuge zurück: Probleme mit der Lenkung sind der Grund des neuerlichen Riesen-Rückrufs. Betroffen sind Avensis, Corolla und Prius – in Deutschland 61.000 Autos. Zudem könnte die Kühlung des Hybridsystems beim Prius II durch eine defekte Wasserpumpe ausfallen.
automobilwoche.de, handelsblatt.com, spiegel.de

General Motors setzt auf den Stecker: Der US-Konzern will sich auf reine Elektroautos und Plug-in-Hybride konzentrieren, so Produktchefin Mary Barra. Normalen Hybridfahrzeugen ohne Steckverbindung nach außen erteilt die Frau mit der größten Flughöhe bei GM im Vorfeld der Messe in L.A. eine Absage.
autonews.com, autoweek.com

Thomas Schnepf, Stadtwerke Karlsruhe, im Video-Interview: “Wir gehen davon aus, dass das in den nächsten Jahren noch ein starkes Zuschussgeschäft bleiben wird”, sagt der Strategie-Chef und Prokurist des regionalen Energieversorgers über den Betrieb von Ladesäulen. Warum öffentliche Ladeinfrastruktur dennoch wichtig ist, aber grundsätzlich überschätzt wird, verrät Thomas Schnepf im Gespräch mit Carla Westerheide.
electrive.net (Video, 4:40 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Audi partnert mit Halbleiterhersteller: Um Innovations- und Markteinführungszeiten in bestimmten Automobilelektronik-Segmenten zu beschleunigen, hat sich Audi mit NXP Semiconductors verbündet. Unter anderem sollen hochspannungsfeste Interfaces für E-Autos vorangetrieben werden.
automobilwoche.de

Toyota Supra powered by Tesla? Die Hinweise verdichten sich, dass Toyota an einem rein elektrischen Sportwagen bastelt. Und womöglich holen sich die Japaner erneut Schützenhilfe bei den Pionieren von Tesla. Denkbar wäre etwa ein Toyota Supra auf der Basis und mit dem Antriebsstrang des Tesla Model S.
thedetroitbureau.com via autoblog.com

Changan plant neues E-Modell: Der chinesische Hersteller will 2014 ein neues Elektroauto für den Privatgebrauch in seinem Heimatmarkt vorstellen. Bislang produziert Changan nur das Elektro-Taxi E30.
autonews.gasgoo.com

– Zahl des Tages –

Rund 28 Prozent der Europäer geben in einer Umfrage von The Future Company im Auftrag von Ford an, den Kauf eines E-Autos in Betracht zu ziehen. Die Mehrheit der Befragten (74%) kommt ohne Auto nicht mehr aus, wobei genauso viele unter Stress, Staus und hohen Kraftstoffpreisen leiden.
dmm.travel, greencarcongress.com, media.ford.com (Umfrage)

– Forschung + Technologie –

Visteon entwickelt Konzeptfahrzeug namens e-Bee auf der Basis des Nissan Leaf. Die Mobilitätsvision des Zulieferers ist kompatibel mit Elektro- und Hybridplattformen und agiert bei Bedarf als Teil eines CarSharing-Netzwerks. Zudem verfügt es über ein integriertes Klimamodul und neuartige Bedienelemente. Zu sehen ist das Konzept auf der electronica.
atzonline.de, greencarreports.com, e-bee.visteon.com

Toyota forscht an Magnesium-Batterien: Das Toyota Research Insitute of North America hat ein Anodenmaterial für den Einsatz in Magnesium-Ionen-Batterien entwickelt, das unter höherer Spannung arbeiten kann. Vor der Anwendung in E-Autos müssen aber noch einige Probleme gelöst werden.
greencarcongress.com

Elektrisches Einrad: Focus Design hat ein elektrisches Einrad entwickelt, das selbst das Gleichgewicht halten kann. Um einen Abgang zu vermeiden, sollte man es mit dem SBU V3 jedoch nicht übertreiben.
earthtechling.com

US-Armee erforscht Einsatz von E-Autos: Im Rahmen des Projekts SPIDERS (Smart Power Infrastructure Demonstration for Energy Reliability and Security) gibt die US-Armee sieben Millionen Dollar für den Einsatz von E-Fahrzeugen, Generatoren und Solaranlagen für drei Stützpunkte aus.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Alien-Werbeclip für den neuen Elektro-Smart.
youtube.com (englisch)

– Zitate des Tages –

“Ich bemühe mich schon seit über zehn Jahren herauszufinden, auf welche Antriebstechnologien die deutschen Autohersteller nun setzen. (…) Auf Dauer werden wir sicher nur zwei bis drei Antriebsarten haben und nicht sechs oder acht.”

Bundesumweltminister Peter Altmaier wünscht sich keinen bunten Antriebsblumenstrauß, sondern möchte sich mit der Industrie auf Leittechnologien verständigen.
auto-motor-und-sport.de

“Wir müssen bei der Autoindustrie in Europa besser kooperieren, vor allem bei Elektroautos. Wir sind in der Lage, die Flugzeuge der Zukunft zu bauen. Warum soll das nicht auch mit Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln funktionieren?”

Fragt der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault im Interview mit der “SZ”, tut die Frage nach einem einheitlichen Stecker-Standard aber als “Kleinigkeit” ab.
“Süddeutsche Zeitung” vom 15.11.2012, Seite 2

– Flotten + Vertrieb –

Tesla-Ladenetzwerk wächst: Die ersten Supercharger für das Model S (wir berichteten) sind in Kalifornien bereits im Dienst. In Kürze wird ein weiterer Korridor zwischen Boston und Washington mit den Schnellladestationen ausgerüstet. Das wurde am Montag auf einem Event in New York verkündet. Derweil steht fest, dass das Model S mit Rechtslenker erst Ende 2013 nach Großbritannien kommt.
nytimes.com (Supercharger), fleetnews.co.uk (Großbritannien)

Österreich senkt Versicherungssteuer für E-Fahrzeuge: Auf einer Koalitonssitzung wurden diverse Abgabenänderungen beschlossen. Unter anderem wird die motorbezogene Versicherungssteuer auf Elektro- und Hybridfahrzeuge gesenkt. Leider sind noch keine weiteren Details bekannt.
derstandard.at (6. Absatz), oe24.at

Italien setzt auf schnelle AC-Säulen: In Rom, Mailand und Pisa will der Energieversorger Enel 43 kW starke Ladestationen aufstellen – passend für den Renault Zoé. Ein Nissan Leaf kann dort nicht laden. Dabei hat der Stromer in Italien gerade einen Landesrekord aufgestellt – mit 53 Verkäufen im Oktober.
plugincars.com

30 verschiedene Ladestationen kann man heute schon im Internet bestellen. Und zwar beim US-Versandhändler Home Depot. Die Preise bewegen sich zwischen Discount und Extraklasse.
treehugger.com, homedepot.com (Liste)

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure für Software-Entwicklung und Systemeinbindung: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Neue Panzer braucht die Welt: Früher sorgte das Militär für die Innovationen. Heute läuft es mitunter um­ge­kehrt. Schlagworte wie Hybridantrieb und Modularer Querbaukasten bestimmen den Autobau schon länger – und halten jetzt auch bei den Panzer-Herstellern Einzug, wie Robin Hornig beschreibt.
autobild.de

14.11.2012 - 18:19

Video-Interview: Thomas Schnepf, Stadtwerke Karlsruhe.

CMS Hasche SigleThomas Schnepf glaubt an E-Mobilität – auch wenn aktuell mit dem Betrieb von Ladesäulen noch kein Geschäft zu machen ist. “Wir gehen davon aus, dass das in den nächsten Jahren noch ein starkes Zuschussgeschäft bleiben wird”, sagt der Strategie-Chef und Prokurist der Stadtwerke Karlsruhe im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net am Rande des Technologietags der e-mobil BW in Stuttgart. Bei einem Umsatz von 1 bis 5 Euro pro Ladevorgang wird auch auf lange Sicht mit Elektrofahrzeugen kaum Geld zu verdienen sein: “Die öffentliche Ladeinfrastruktur ist zwar nötig – aber eher aus psychologischen Gründen”, glaubt Thomas Schnepf. Der Bedarf sei deutlich geringer als zunächst angenommen. Denn: Geladen wird vor allem zuhause. Warum die E-Mobilität für einen regionalen Energieversorger dennoch Zukunft hat? Nach knapp fünf Minuten mit Thomas Schnepf im Gespräch mit Carla Westerheide wissen Sie mehr!

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

– ANZEIGE –


CALB content ad

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/22/enbw-nimmt-neuen-schnelllader-in-karlsruhe-in-betrieb/
22.07.2019 14:21