Schlagwort:

24.06.2015 - 07:35

Video-Reportage von der Nationalen Konferenz Elektromobilität 2015.

video-reportage-nkemob-teaserNichts los gewesen auf der Nationalen Konferenz Elektromobilität? Im Gegenteil. Klar, die Ergebnisse waren mau. Doch die Branche hat vor unserer Kamera (fast) alle wesentlichen Fragen zur Zukunft der Elektromobilität beantwortet: Verkauft Volkswagen-Chef Martin Winterkorn den E-Golf lieber in Norwegen? Was macht Stecker-Papst Walter Mennekes, wenn induktives Laden kommt? Wann stellt uns Bosch-Boss Volkmar Denner eine schöne Batteriezellfabrik hin? Wieso fährt Bundeskanzlerin Angela Merkel noch keinen Plug-in-Hybrid? Wann bringt Daimler-Lenker Dieter Zetsche einen Tesla-Fighter? Warum zur Hölle waren überhaupt so viele Teslas bei der Konferenz? Wo liegt der Reichtweiten-Rekord von Alexander Dobrindt? Und macht NPE-Chef Henning Kagermann weiter oder nicht? Alle Antworten liefert Ihnen Peter Schwierz mit einer humorvollen Video-Reportage vom ersten Konferenztag in Berlin. Ganz wichtig dabei: Bitte lächeln!
>> anschauen auf electrive.net (beste Qualität) oder bei youtube.com (mobile Version)

29.01.2015 - 09:15

Video-Umfrage: Ist das Millionen-Ziel bis 2020 noch zu schaffen?

– Exklusiv –

Umfrage-VernetzungskonferenzVideo-Umfrage: Nur noch fünf Jahre, dann sollen nach dem Plan der Bundesregierung 1 Million Elektro-Fahrzeuge über deutsche Straßen rollen. Ist dieses Ziel für 2020 angesichts der homöopathischen Neuzulassungen überhaupt noch zu schaffen? Das haben wir unsere Gesprächspartner auf der Vernetzungskonferenz Elektromobilität in Berlin gefragt. Nur so viel vorab: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Viel Spaß mit den Antworten von Bernd Bauche (DLR), Hauke Hinrichs (smartlab), Helmuth von Grolman (Kolibri), Uwe Beckmeyer (MdB) und Jürgen Becker (KIT).
ansehen auf electrive.net >> (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

18.12.2013 - 09:53

Video-Umfrage – Batterie vs. Brennstoffzelle.

– Exklusiv –

Video-Umfrage-Herbst13-300Batterie vs. Brennstoffzelle: Attraktive Reichweiten und bezahlbare Preise – das sind die nicht gerade leicht zu erfüllenden Wünsche an die Elektromobilität von morgen. Aktuell dominiert die Batterie, doch viele Hersteller haben mittel- bis langfristig die Brennstoffzelle auf der Liste. Welcher Lösung gehört also die Zukunft? Das haben wir Experten wie Daimler-Vorstand Thomas Weber oder Prof. Dr. Werner Tillmetz vom ZSW bei unseren Video-Produktionen in Frankfurt und Stuttgart gefragt – und teils überraschende Antworten erhalten. Film ab für unser Staffel-Finale!
anschauen auf electrive.net >>

Nordic EV Summit

19.06.2012 - 05:40

Video-Umfrage, Mitsubishi, KTM, Aachen, Manz, Nissan.

– Marken + Namen –

Große Video-Umfrage zur E-Mobilität: Hat Deutschland das Zeug zum Leitanbieter für Elektromobilität? Wir haben die Branche gefragt! Erleben Sie als Abschluss unserer Video-Reihe von der MobiliTec 2012 zehn Interview-Partner mit spannenden Antworten in der großen Video-Umfrage. Mit dabei sind u.a. Stefan Suckow (Johnson Controls), Volker Lazzaro (Mennekes) und Achim Kampker (StreetScooter). Viel Vergnügen!
electrive.net (Video, knapp 5 min), youtube.com (mobile Version)

Mitsubishi zeigt Plug-in-Outlander erstmals in Paris: Das elektrifizierte SUV erblickt das Licht der Welt im September auf dem AutoSalon in Paris. Der Outlander PHEV bietet bewährte Technik aus der i-MiEV-Familie, drei Fahrmodi und 50 km elektrische Reichweite. Zu kaufen gibt’s ihn aber erst 2013.
automobilwoche.de, focus.de, kfz-betrieb.vogel.de

KTM will E-Roller bauen: Elektrische Scooter und Mofas für die Stadt will die Motorrad-Schmiede KTM offenbar bald anbieten. „Wir werden dieses Segment besetzen und arbeiten hier auch für andere Hersteller“, sagt Vorstandschef Stefan Pierer in der „FAZ“. 2013 soll ein Produkt präsentiert werden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 19.06.2012, Seite T5

E-Spaßmobil Smile geht in Produktion: Das Gemeinschaftsprojekt der Kamoo AG Electrocars und des Ökozentrums Langenbruck mündet offenbar in eine Serienproduktion. In welcher Stückzahl der E-Roadster aus der Schweiz gebaut wird, ist noch nicht bekannt. Auch der Preis steht noch nicht fest.
eco-way.ch, kamoo.ch (Infos zum Smile)

Aktuelle Meldungen aus Asien: In Indien ist der Absatz von E-Fahrzeugen offenbar eingebrochen, nachdem eine Förderprämie der Regierung ausgelaufen ist. ++ Renault Samsung will einen Ableger der E-Limousine Fluence Z.E. ab der zweiten Jahreshälfte 2012 in Südkorea anbieten.
thegreencarwebsite.co.uk (Indien), electric-vehiclenews.com

– Zahl des Tages –

Genau 249 Patente mit Bezug zum Elektroauto wurden 2011 beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet – gegenüber 2010 ein deutlicher Sprung nach oben. Mit 1.727 Anmeldungen gab’s bei der Hybrid-Technologie ebenfalls kräftigen Zuwachs. 2010 waren es noch 1.397 Patente in diesem Bereich.
focus.de

– Forschung + Technologie –

E-Autos powered by Straßenbahn? Städte mit U- und Straßenbahnen könnten Schnellladesäulen ganz einfach mit Gleichstrom aus dem entsprechenden Netz versorgen. Ein Pilotprojekt in Aachen könnte beweisen, dass es funktioniert. Dort sollen die Unterwerke einer neu zu bauenden Straßenbahnlinie so platziert werden, dass E-Fahrzeuge aller Art schnell geladen werden können.
dradio.de

Manz liebäugelt mit Batteriefirmen: Die Manz AG aus Reutlingen spielt mit dem Gedanken Zulieferer für Batterietechnik zu kaufen, wenn der Markt für E-Fahrzeuge anzieht. Manz war zuletzt in den Markt für Produktionsanlagen für die Großserienfertigung von Lithium-Ionen-Batterien eingestiegen.
autonews.com, businessweek.com

— Textanzeige —
Nominiert für den Clean Tech Media Award 2012: In der Kategorie Mobilität haben es Compact Power Motors, die mk-group sowie Proton Motor in die nächste Runde im Wettbewerb um den deutschen Umwelt- und Medienpreis geschafft. Am 07. September werden die Preisträger in Berlin gekürt. Mehr zu den Projekten und zur Veranstaltung: www.cleantech-award.de

E-Getriebe von Oerlikon Graziano: Der italienische Spezialist Oerlikon Graziano stellt diese Woche beim VDI-Getriebekongress eine Familie von Getrieben für Hybrid- und Elektrofahrzeuge vor.
greencarcongress.com

Batterie-Zukunft made in USA? Das Startup PolyPlus kann sich über eine kräftige Förderung durch das US-Energieministerium freuen und will mit Johnson Controls und Corning eine Pilotproduktionsstrecke zur Fertigung neuer Materialien für Batterietypen wie Lithium-Wasser, -Luft und -Sulfur aufbauen.
technologyreview.com, electricvehiclesresearch.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das neue R-Rennrad eQ Race von Haibike.
elektrobike-online.com

– Zitate des Tages –

„Die Ladung über einen Schukostecker ist aus unserer Sicht technisch nicht zukunftsfähig. “

Marcus Groll, Leiter Vertrieb Elektromobilität von RWE Effizienz, erläutert in einem Interview seine Vorstellungen von komfortabler Ladeinfrastruktur und die Herausforderungen der Elektromobilität.
michelinchallengebibendum.com

„Die vollständige Substitution des Verbrennungskraftmotors bleibt selbst im Pkw Zukunftsmusik.“

Dennoch glaubt Hartmut Rauen, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, an den Durchbruch des E-Antriebs und fordert mehr Mittel für die industrielle Gemeinschaftsforschung, damit E-Mobilität auch hierzulande produziert wird.
atzonline.de

– Flotten + Vertrieb –

Nissan glaubt an Leaf-Erfolg: Wenn die neuen Leaf-Werke in den USA im Dezember und in UK im Februar den Betrieb aufnehmen, ziehen auch die Verkaufszahlen wieder kräftig an, hofft Nissan. Derzeit stellt nur eine Fabrik in Japan die Modelle für den Weltmarkt her, was offenbar zu Engpässen führt.
autonews.com

Ladestationen für holländische Privathäuser: Jetzt, wo die Oranjes wieder zuhause sind, können sich die Niederländer wieder den wichtigen Dingen des Lebens widmen. Etwa den Heimladestationen, die Royal Imtech N.V. allen Besitzern eines Toyota Prius Plug-in ohne Aufpreis ans Haus hängen will.
puregreencars.com

Erster DC-Schnelllader in Estland: ABB hat die erste von insgesamt 200 Schnellladestationen in Estland installiert. Die E-Zapfsäulen sollen zu einem landesweiten Schnelllade-Netzwerk werden.
greencarcongress.com

Bosch forciert E-Bike-Business in der Schweiz: Bosch EBike Systems kooperiert ab sofort mit Fuchs-Movesa. Davon erhofft sich der Schweizer Fachhandel verkürzte Lieferzeiten und mehr Servicequalität.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei „electrive today“ ist mit nur einer E-Mail auf den Weg gebracht: Schicken Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den gewünschten Link, Ihren Wunschtermin und ggf. ein Logo an post@electrive.net – den Rest erledigen wir. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten und Preise im Überblick)

– Service –

Lese-Tipp: Der Smart erreicht mit dem E-Antrieb seine Bestimmung, findet Stefan Grundhoff. Zwei Makel blieben seiner Meinung nach aber: Sieben Stunden Ladezeit seien „indiskutabel“ und der Preis „zu hoch“.
zeit.de

Zwischen 4.000 und 5.000 Euro kosten elektrische Autos und Transporter im Laufe ihres Lebens mehr als herkömmliche Vehikel. Das will zumindest eine Studie des Internationalen Transport Forums (ITF) ergeben haben. Der Wert beinhaltet auch die gesellschaftlichen Kosten für die Förderung der Stromer.
greencarcongress.com

– Rückspiegel –

Car2Go lässt Bäume sprießen: Nutzer des Daimler-CarSharings sehen dank einer Fahrstilanalyse ab sofort grüne Bäume auf einem Bildschirm wachsen – oder eben nicht. Laut Daimler zeigt die EcoScore-Funktion aber schon positive Wirkung. Jetzt müssten nur noch echte Bäume statt virtueller wachsen.
car-it.automotiveit.eu

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

23.11.2011 - 20:15

Video-Umfrage zur Elektromobilität 2020 in Deutschland.

Die Zahl ist elektrisierend: 1 Million! So viele E-Autos, rein oder zumindest teil-elektrisch, sollen 2020 über deutsche Straßen rollen. Doch ist das Ziel der Bundesregierung und der Nationalen Plattform Elektromobilität realisitisch? Wir haben die Branche gefragt! Erleben Sie als Abschluss unserer Video-Reihe von der eCarTec 2011 alle neun Interview-Partner in unserer großen Video-Umfrage. Mit dabei: Jörg Grotendorst (Continental), Ingo Alphéus (RWE Effizienz), Michael Schloßbauer (mia electric), Heiko Herchet (EDAG), Guido Woeste (Delphi), Volker Blandow (TÜV SÜD), Klaus Dieter Frers (paragon), Hartmut Friedrichs (Smiles) und Julian Lienich (E.ON E-Mobility). Viel Vergnügen und ein großes Dankeschön an die neun Experten fürs Mitmachen!

Video verpasst? Alle Interviews finden Sie in unserem Channel bei Vimeo oder auf YouTube!

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/11/23/video-umfrage-zur-elektromobilitat-2020-in-deutschland/
23.11.2011 20:15