Schlagwort: Xin Longma

28.01.2015 - 09:18

Mitsubishi, Mini, Xin Longma, Nissan, Rom, Lexus, BMW.

Neue Stecker-Studie von Mitsubishi: Der japanische Hersteller eröffnet den News-Tanz für den Genfer Autosalon und will dort einen noch namenlosen Kompakt-SUV mit Plug-in-Hybridantrieb zeigen. Es könnte sich um einen Ausblick auf den ASX-Nachfolger handeln, der 2016 kommen soll.
auto-motor-und-sport.de, welt.de, auto-medienportal.net

Elektrifizierung bei Mini: BMW plant zusammen mit Toyota wohl einen kleinen Bruder des ohnehin schon kleinen Minis namens Minor, der laut „Auto Bild“ auch einen E-Antrieb erhalten könnte. Wie Georg Kacher weiter berichtet, könnte der neue Countryman 2016 mit Plug-in-Hybrid und Anfang 2018 tatsächlich der bereits als Studie gezeigte elektrische Superleggera-Roadster kommen.
autobild.de, automobilemag.com

E-Minivan für China: Ein chinesisches Autoportal zeigt erste Bilder des Mini-Vans Xin Longma Kaiteng EX80, der auf der Shanghai Auto Show im April vorgestellt werden und in der zweiten Jahreshälfte in China auf den Markt kommen soll. Es ist auch eine rein elektrische Variante geplant.
carnewschina.com

— Textanzeige —
VDE Workshop 2015Workshop zur Studie „Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen in gewerblichen Anwendungen“ am 18. Februar 2015 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin. Erfahren Sie aktuelle Studienergebnisse und diskutieren Sie Handlungsempfehlungen für die Verbreitung gewerblicher Elektrofahrzeuge. Anmeldung unter www.vde.com

Nissan-Preispolitik: Nissan bietet in der Schweiz bis Ende Februar einen „Euro-Bonus“ zwischen zehn und 22,5 Prozent für Neufahrzeuge an, u.a. auch für Leaf und e-NV200. Begründet wird dieser Schritt mit der Entscheidung der Schweizer Nationalbank, den Euro-Mindestkurs aufzuheben.
autosprint.ch

Zufahrtbeschränkungen in Rom: Die italienische Hauptstadt verbietet als Maßnahme gegen die Luftverschmutzung am 1. Februar die Zufahrt zum sogenannten grünen Gürtel der Stadt. Elektro- und CarSharing-Autos sind von dem Verbot ausgenommen, ebenso wie Verbrenner, die die Euro-5-Norm erfüllen. Die Aktion soll am 22. Februar wiederholt werden. Man merkt: Die Städte stehen unter Druck.
wantedinrome.com

Hybrid gegen Diesel: „Auto Bild“ hat den Lexus NX 300h gegen den BMW X4 antreten lassen. Fazit: Der hybride Lexus punkte mit Geräuscharmut sowie seiner Sparsamkeit im Stadtverkehr, wohingegen der Diesel-BMW besser für schnelle Autobahnfahrten und schwere Anhänger geeignet sei.
autobild.de

22.12.2014 - 09:11

Toyota, Südkorea, E-Gesetz, Trion Supercars, ADAC, Xin Longma.

H2-Lexus geplant? Das Portal „Motoring“ berichtet unter Berufung auf Insider, dass Toyota nach dem Mirai zügig weitere Modelle mit Brennstoffzelle auf den Markt bringen will. Das System soll demnach ab 2017 in den Lexus LS implantiert werden. Auch die Toyota-Modelle Corolla und Crown sowie ein SUV könnten demnach elektrisch fahren und mit Strom aus einer Brennstoffzelle versorgt werden.
motoring.com.au

200.000 Elektroautos will Südkorea mithilfe eines am Freitag vorgestellten Maßnahmenpakets bis 2020 auf die Straßen bringen. Es beinhaltet u.a. eine Verlängerung der bestehenden Steuersenkungen, eine öffentliche Beschaffungsinitiative, mehr Schnelllader sowie weitere Investitionen in die Forschung. Auf der Insel Jejudo sollen zudem nächstes Jahr ein Batterieleasing-Pilotprogramm gestartet und bis 2017 insgesamt 119 E-Busse und rund 1.000 E-Taxis und -Mietwagen auf die Straßen gebracht werden.
koreaherald.com

E-Gesetz: In den zu Protokoll gegebenen Reden zur Lesung des Regierungsentwurfs für das Elektromobilitätsgesetz im Bundestag (wir berichteten) sprechen sich laut „heise“ Vertreter fast aller Fraktionen für zusätzliche finanzielle Anreize aus. Die geplanten Instrumente zur Förderung könnten „nur der Einstieg für weitere Maßnahmen sein“, lässt etwa CDU-Mann Steffen Bilger wissen.
heise.de

— Textanzeige —
BMW, Elektromobilität, Flotten, AlphabetAlphabet elektrisiert Ihren Fuhrpark – ob Nissan Leaf (ab 199 €/Monat), Peugeot Partner Electric (ab 329 €/Monat) oder BMW i3 (ab 329 €/Monat): mit den Förderprojekten PREMIUM und ePowered Fleets starten Gewerbekunden in die elektrische Zukunft. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen erhalten Sie auf www.alphabet.com

Supersportler unter Strom: Die US-Firma Trion Supercars will 2016 ihren Nemesis auf den Markt bringen. Neben der reinen Verbrenner-Version, die irrwitzige 2.000 PS auf den Asphalt bringen soll, sind auch ein rein elektrischer (Nemesis E) sowie ein Hybrid-Ableger (Nemesis ER) geplant.
green-motors.de, trionsupercars.com (Nemesis E), trionsupercars.com (Nemesis ER)

Kilometerkosten-Vergleich: Der ADAC hat aktuelle Elektro-Modelle hinsichtlich ihrer Kosten pro Kilometer verglichen. Es siegte der E-Smart (43,0 Cent) vor dem Renault Zoe (43,9 Cent) und dem VW e-Up (45,7 Cent). Laut der Auswertung des Autoclubs ist nur der BMW i3 (52,3 Cent) günstiger als ein vergleichbarer Verbrenner (1er BMW), denn die Anschaffungskosten flossen in die Berechnung mit ein.
auto-medienportal.net, presseportal.de

E-Minivan für China: Anfang 2015 kommt in China mit dem Xin Longma Kaiteng M70 EV ein elektrischer Minivan auf den Markt, der erste seiner Art. Er soll eine Reichweite von 190 Kilometern bieten und dank der üppigen Subventionen nur 60.000 Renminbi Yuan (knapp 8.000 Euro) kosten.
carnewschina.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/01/28/mitsubishi-mini-xin-longma-nissan-rom-lexus/
28.01.2015 09:32