Alexander Dobrindt, Gilles Bernard, Takeshi Uchiyamada.


Alexander-Dobrindt„Wir arbeiten bei der Kfz-Steuer nicht nur mit dem Hubraum, sondern auch mit Öko-Komponenten. Warum soll das bei einem Vignetten-System nicht auch eine Grundlage für die Bemautung sein?“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hält an seinen Plänen für einen Öko-Bonus bei der Autobahnmaut fest. Dass Elektroautos von der Maut gänzlich befreit werden sollen, hatte Dobrindt schon im Januar verkündet.
sueddeutsche.de

Gilles-Bernard„Wenn wir das eigentliche Problem der Elektromobilität lösen wollen, brauchen wir einen offenen Markt der Dienstleistungen. […] Die Frage ‚Wo ist die nächste Ladestation?‘ sollte nicht gestellt werden müssen.“

Gilles Bernard, Vorstandschef des französischen Joint Ventures Gireve, sieht den ersten Schritt beim Aufbau von Ladeinfrastruktur darin, die Anbieter zusammenzubringen. Der Kunde müsse überall laden können – gleichgültig, wer die Station betreibt, sagte er auf der Hubject Developer Conference.
Quelle: electrive.net vor Ort

Takeshi-Uchiyamada„Ich sage voraus, dass Hybrid-Modelle schon bald 20 Prozent der globalen Verkäufe ausmachen werden.“

Wer würde Takeshi Uchiyamada widersprechen wollen? Schließlich ist der Mann Toyota-Vorstandsvorsitzender und der „Urvater“ des Prius. Die Verkäufe von Plug-in-Hybriden sind in der Prognose von Uchiyamada übrigens nicht enthalten.
autonews.com

Schlagwörter: , ,