Schlagwort: Takeshi Uchiyamada

20.02.2017 - 10:31

Toyota formuliert PHEV-Absatzziel

Eine Million Plug-in-Hybride in weniger als zehn Jahren – so lautet das Ziel, das Toyota-Vorstand Takeshi Uchiyamada nun zum Marktstart des neuen Plug-in-Prius in Japan formuliert hat. Bei den Hybriden ohne Stecker wurde zuletzt die Marke von 10 Mio geknackt.
reuters.com

20.11.2014 - 09:21

Takeshi Uchiyamada, Erich Sixt, Agnes Baccelli.

Takeshi-Uchiyamada„Was in den ersten hundert Jahren der Automobilindustrie das Benzin war, wird in den nächsten hundert Jahren der Wasserstoff sein.“

Sagt ein selbstbewusster Toyota-Vorstand Takeshi Uchiyamada, der einkalkuliert, dass der Erfolg der Brennstoffzelle einen langen Atem erfordern wird. Für die erste Million Hybridfahrzeuge habe man schließlich auch zehn Jahre benötigt. Wie geht’s eigentlich den Tischkanten der Daimler-Büros?
automobil-produktion.de

Erich-Sixt„Das ist eine einzige Überraschung – ich hätte nie gedacht, dass sich das so positiv entwickelt.“

Autovermieter Erich Sixt freut sich über den Erfolg des zusammen mit BMW betriebenen CarSharings DriveNow. Auf operativer Basis sei dieses schon profitabel und soll bald auch unter dem Strich Gewinne abwerfen.
autohaus.de

Total-Logo-100x100„Wir halten wenig davon, ein Netz eigener Wasserstoff-Tankstellen aufzubauen, sondern wir wollen Fahrzeuge unterschiedlicher Antriebsarten mit Energie versorgen.“

Sagt die bei Total für das deutsche Tankstellen-Geschäft verantwortliche Direktorin Agnes Baccelli. Total setzt auf Multi-Energie-Tankstellen, an denen neben Wasserstoff auch Strom, Erdgas, Autogas, Benzin und Diesel erhältlich sind – Energie „total“ sozusagen.
suedkurier.de

19.11.2014 - 09:06

Takeshi Uchiyamada, Takanobu Ito, Wilfried Eckl-Dorna.

Takeshi-Uchiyamada„Die Hybrid-Technologie des ersten Prius bahnte einen neuen Weg, von dem viele Kritiker sagten, dass er nicht beschritten werden kann. Die Brennstoffzellen-Technologie im neuen Mirai wird das gleiche tun.“

Toyota-Aufsichtsratschef Takeshi Uchiyamada äußert sich mehr als zuversichtlich, was das neue Modell angeht. Er ist sich sicher, dass Toyota die Kritiker wie einst beim Prius erneut verstummen lassen wird.
greencarcongress.com

Takanobu-Ito„Wir sind einige Fragen noch einmal genau durchgegangen und bitten um mehr Zeit, damit wir besonders vorsichtig bei der Entwicklung dieses Autos sein können.“

Honda-Chef Takanobu Ito erklärt, dass der verschobene Start für das Brennstoffzellen-Modell nichts mit dem Auto an sich zu tun hat, sondern eine Reaktion auf die jüngste Rückrufserie ist.
wsj.de

Wilfried-Eckl-Dorna„Bei Alternativen zum klassischen Verbrennungsmotor fehlt Daimler eine klare Strategie. Überall dabei, doch nirgendwo ganz vorn – das scheint die Devise der Schwaben bei Elektroantrieben zu sein. Erzkonkurrent BMW hat die bessere Stromer-Story zu erzählen, VW seine Versprechen bei alternativen Antrieben verlässlicher eingelöst.“

Wilfried Eckl-Dorna kritisiert in einem Kommentar das angekündigte Aus für Li-Tec. Würde Daimler an der Produktion von Batteriezellen festhalten, besäße man das Alleinstellungsmerkmal, als einziger Hersteller Elektro- oder Plug-in-Hybridantriebe komplett in Deutschland herzustellen.
manager-magazin.de

– ANZEIGE –



14.03.2014 - 09:25

Alexander Dobrindt, Gilles Bernard, Takeshi Uchiyamada.

Alexander-Dobrindt„Wir arbeiten bei der Kfz-Steuer nicht nur mit dem Hubraum, sondern auch mit Öko-Komponenten. Warum soll das bei einem Vignetten-System nicht auch eine Grundlage für die Bemautung sein?“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hält an seinen Plänen für einen Öko-Bonus bei der Autobahnmaut fest. Dass Elektroautos von der Maut gänzlich befreit werden sollen, hatte Dobrindt schon im Januar verkündet.
sueddeutsche.de

Gilles-Bernard„Wenn wir das eigentliche Problem der Elektromobilität lösen wollen, brauchen wir einen offenen Markt der Dienstleistungen. […] Die Frage ‚Wo ist die nächste Ladestation?‘ sollte nicht gestellt werden müssen.“

Gilles Bernard, Vorstandschef des französischen Joint Ventures Gireve, sieht den ersten Schritt beim Aufbau von Ladeinfrastruktur darin, die Anbieter zusammenzubringen. Der Kunde müsse überall laden können – gleichgültig, wer die Station betreibt, sagte er auf der Hubject Developer Conference.
Quelle: electrive.net vor Ort

Takeshi-Uchiyamada„Ich sage voraus, dass Hybrid-Modelle schon bald 20 Prozent der globalen Verkäufe ausmachen werden.“

Wer würde Takeshi Uchiyamada widersprechen wollen? Schließlich ist der Mann Toyota-Vorstandsvorsitzender und der „Urvater“ des Prius. Die Verkäufe von Plug-in-Hybriden sind in der Prognose von Uchiyamada übrigens nicht enthalten.
autonews.com

02.10.2013 - 08:13

Takeshi Uchiyamada, Andreas Bremer.

Takeshi-Uchiyamada„Manche Leute sagen, dass Hybrid-Fahrzeuge wie der Prius nur eine Brücke in die Zukunft sind. Wir aber denken, es könnte eine sehr lange und robuste Brücke sein.“

Takeshi Uchiyamada, Chef der Toyota Motor Corporation, macht klar, dass der Hybridantrieb für die Japaner keineswegs nur eine Übergangslösung ist. Bis Ende 2016 will er allein in den USA fünf Mio Teilzeit-Stromer abgesetzt haben.
bloomberg.com, hybridcars.com

Andreas-Bremer„Das wird die Marke Saab nicht retten.“

Andreas Bremer vom IfA-Institut für Automobil-Marktforschung glaubt nicht, dass das Schweden-Revival mit dem elektrifizierten Saab 9-3 in China Aussicht auf Erfolg hat.
welt.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/20/toyota-formuliert-phev-absatzziel/
20.02.2017 10:18