SIM-Drive, Brusa, City eTaxi, Bosch Engineering.


SIM-Drive, die Vierte: Die Japaner zeigen ein neues Konzeptfahrzeug mit weiterentwickelten Radnabenmotoren. Die verhelfen SIM-HAL, so der Name des E-Flitzers, zu 260 kW und 2.480 Nm Drehmoment. Die 35 kWh-Batterie soll eine Reichweite von stolzen 400 Kilometern ermöglichen.
technologicvehicles.com (mit Video)

Brusa verdoppelt Induktiv-Power: Die Schweizer wollen mit der zweiten Generation ihres Inductive Charging System (ICS) eine Ladeleistung von 7,2 kW erreichen. Ein Prototyp des Systems soll schon im Herbst dieses Jahres gezeigt werden, auf den Markt kommt es laut Brusa 2017.
justpark.de, presseportal.de

— Textanzeige —
eMobility Summit, TagesspiegelElektromobilität – Wie überzeugt man die Kunden? Antworten gibt es auf dem Tagesspiegel eMobility Summit am 22. und 23. Mai in Berlin. Mit Barbara Hendricks, Matthias Wissmann, Annette Winkler, Winfried Hermann, Rainer Bomba, Olaf Lies, Sven Morlok, Cornelia Yzer und anderen Experten. Jetzt Tickets sichern!
www.emobility-summit.de

Details zum City eTaxi: Das im Rahmen des Forschungsprojekts „Adaptive City Mobility“ entwickelte Leichtbau-Taxi mit Akkutausch-System soll es auf 120 Kilometer Reichweite bringen und unter 20.000 Euro kosten. Es könnte zunächst in einer Kleinserie für Pilotprojekte gebaut werden.
heise.de

Steuerung für BZ-Systeme: Bosch Engineering stellt auf der MobiliTec seine Fuel Cell Control Unit vor. Das Steuergerät für Brennstoffzellensysteme auf Basis von Großserien-Hardware aus dem Automobilbereich ist für „Off-Highway“-Anwendungen geeignet, etwa für Gepäckschlepper.
springerprofessional.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die frischen Infos zu SLAM und ChargeLounge.
spiegel.de

Schlagwörter: , , ,