14.02.2011 - 08:30

Nissan, Elektro-Tuk-Tuks, Straßbourg, Zerotracer.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Nissan hat den Bau seines 156 Mio Euro teuren Batteriewerks gestartet. Ab Ende 2012 sollen in Cacia, Portugal, pro Jahr 50.000 Akku-Einheiten für die Renault-Nissan-Allianz vom Band laufen.
automobilwoche.de

Elektro-Tuk-Tuks für Berlin: In Thailand und Indien dominieren kleine Autorikschas das Verkehrsbild. Zwei Unternehmer wollen die Gefährte nun nach Berlin, später auch nach München und Hamburg bringen. Ein Elektromotor beschleunigt die Tuk-Tuks auf 50 km/h.
sueddeutsche.de (Bildergalerie)

Straßbourg drosselt Stadtverkehr: Bald sollen für motorisierte Fahrzeuge nur noch 30 hm/h erlaubt sein. Dadurch soll Fahrradfahren noch attraktiver werden. Auch eBikes könnten davon profitieren.
treehugger.com

Zerotracer in Genf: Das wahrscheinlich effizienteste Elektrogefährt der Welt kommt nach Genf. Der Zerotracer von Oerlikon Solar basiert auf dem Peraves E-Tracer und verbraucht dank stromlinienförmiger Karosserie bei 80 km/h nur 7 kW Energie.
wattgehtab.com

– Zahl des Tages –

30 Video-Interviews mit Daimler-Fahrern hat Mercedes-Benz gedreht und ins Netz gestellt. Die sehr persönlichen und aufwändig gemachten Kurzfilme zeigen die Autoleidenschaft vom Taxifahrer bis zur Oldtimer-Sammlerin.
125-years-of-automobiles.com

– Technologie –

Öl-Lobby gegen eCars: William M. Colton, ranghoher Manager von ExxonMobil, schwingt die Keule gegen Elektromobilität. Akkus seien „not ready for prime time“ sagte der Vize-Strategiechef des Ölkonzerns der „New York Times“.
greencarreports.com

Allianz für intelligente Stromnetze: Die Deutsche Telekom und GreenCom Networks schmieden eine Allianz zur Entwicklung cleverer Energienetze vom Kraftwerk bis zum Haushalt.
cleanthinking.de

Tankstelle für solaren Wasserstoff: Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg will alsbald mit dem Bau einer Wasserstoff-Tankstelle beginnen, bei der die gesamte Energieumwandlungskette von der Sonnenenergie bis zum Fahrzeugtank realisiert wird.
hzwei.info

– Marketing + Vertrieb –

Elektrischer Toyota iQ: Das batteriebetriebene Fahrzeug soll 2012 in Europa eingeführt werden – allerdings vorerst für Leasing-Kunden. Der jüngste Protoyp wird auf dem Genfer Autosalon gezeigt. Ein kompakter Akku soll 105 Kilometer Reichweite möglich machen.
automobilwoche.de

Klick-Tipp: Kennen Sie schon das eROCKIT? Das eBike wird wie ein Fahrrad gefahren, irre Beschleunigung und 80 km/h Spitze machen aus dem Zweirad aber eine Höllenmaschine. Die revolutionäre Steuerung über die Pedale macht das Gefährt aus Deutschland zu einer technischen Meisterleistung.
techcrunch.com (mit Videos)

– Rückspiegel –

Lautlose ePolizei: Opel will den deutschen Sicherheitsbehörden seinen Ampera als Streifenwagen schmackhaft machen. „Emissionsfrei im Streifendienst“ und „lautlos bei Undercover-Beschattungen“ sind die schlagkräftigen Argumente.
autobild.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/02/14/nissan-elektro-tuk-tuks-strasbourg-zerotracer/
14.02.2011 08:03