24.10.2012 - 08:00

Video-Interview: Andreas Hunscher, Langmatz.

CMS Hasche SigleAndreas Hunscher will Ladeinfrastruktur so kompakt wie möglich gestalten und „Teile der Technik sogar verstecken“. Mit kompakten Ladeboxen möchte der Geschäftsführer Technik der Langmatz GmbH Orte im öffentlichen Raum besetzen, an denen bereits Strom vorhanden ist – etwa an Straßenlaternen. „Wir wollen nichts großartig neu aufbauen, sondern vorhandende Möglichkeiten nutzen“, sagt Andreas Hunscher im Video-Interview mit electrive.net-Redakteurin Carla Westerheide auf dem e-mobil BW Technologietag in Stuttgart. Das Konzept von Langmatz versteht Andreas Hunscher als Teil einer „einer strukturierten Stadtplanung“ und stellt klar: „Ästhetik spielt eine große Rolle.“ Ob klobige Ladestationen damit ausgespielt haben und welche Ladegeschwindigkeit am Ende die beste ist, sehen Sie nach einem Klick ins Video.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/10/24/video-interview-andreas-hunscher-langmatz/
24.10.2012 08:25