22.10.2013 - 08:09

Virtual Vehicle, Hella, Vahle, BYD, INSYS icom.

Steirische Effizienzforschung: Das Grazer Kompetenzzentrum Virtual Vehicle wird für zwei seiner Projekte von der EU mit 20 Mio Euro gefördert. Sie befassen sich damit, Elektrofahrzeuge mit einem leistungsstarken Computer zu steuern und ihre Effizienz mit Hochleistungskondensatoren zu steigern.
wirtschaftsblatt.at

Entwicklungskooperation für Induktivladung: Die Firmen Hella und Vahle wollen gemeinsam ein induktives Ladesystem entwickeln, das den Anforderungen der OEMs gerecht werden soll. Hella soll sich dabei um die elektromagnetische Verträglichkeit für schlüssellose Zugangssysteme kümmern.
justpark.de

BYD-Montage in Europa? Die Chinesen wollen ihre Elektro-Busse demnächst in einem eigenen Werk in Europa montieren. Eine Standort-Entscheidung ist noch nicht gfallen, doch reicht nach Unternehmensangaben ein Absatz von jährlich 100 E-Bussen, um die Investitionen zu rechtfertigen.
transporter-news.de

Intelligentes Laden: INSYS icom bringt mit dem Powerline GP das erste Green-PHY-Modem auf den Markt, das als industrietaugliches Komplettgerät in Ladesäulen gemäß ISO 15118-3 verwendet werden kann. Entwickelt und erprobt wurde es in enger Zusammenarbeit mit RWE Effizienz.
e-mobility-21.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Meldung zum ersten deutschen Tesla-Supercharger, der an der A8 zwischen München und Stuttgart an der Euro-Raststätte Scheppach entstehen wird.
augsburger-allgemeine.de

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Business Development Representative

Zum Angebot

Project Manager Automotive Aftersales (m/w/d)

Zum Angebot

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/10/22/virtual-vehicle-hella-vahle-byd-insys-icom/
22.10.2013 08:33