19.12.2013

Ulrich Hackenberg, Alain Prost, Christian Malorny.

Ulrich-Hackenberg„Wir meinen, dass ein Sportwagen mit reinem E-Antrieb eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern haben sollte.“

Audi-Chefentwickler Ulrich Hackenberg legt die Messlatte für den R8 e-tron gleich mal auf die richtige Höhe. Und gibt zu Protokoll, dass die Ingenieure bei diesem Projekt reichlich Know-how aufgebaut haben, das es jetzt zu nutzen gilt.
„Handelsblatt“ vom 19.12.2013 Seite 5

Alain-Prost„Es kann keine Formel 1 mit reinen Elektroautos geben, das funktioniert nicht. Nicht, solange ich noch auf diesem Planeten bin.“

Der vierfache F1-Weltmeister und künftige Formel-E-Teamchef Alain Prost stellt klar, dass beide Rennserien „völlig getrennt voneinander“ betrachtet werden müssen.
autobild.de

Christian-Malorny„Elektrisches Fahren muss chic und trendig werden.“

Für Christian Malorny, Autochef der Unternehmensberatung McKinsey, gehören neue Fahrzeugkonzepte und frische Design-Ideen zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren der E-Mobilität.
bizzenergytoday.com




Stellenanzeigen

Entwicklungsingenieur (m/w) Hybrid Leistungselektronik - Torqeedo

Zum Angebot

Produktmanager Elektromobilität w/m – Alpiq E-Mobility AG

Zum Angebot

Projektkoordinator (m/w) Industrial Engineering – ElringKlinger AG

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/12/19/ulrich-hackenberg-alain-prost-christian-malorny/
19.12.2013 09:52