15.05.2014 - 08:11

Ulrich Hackenberg, Alexander Dobrindt, Jacques Kempkens.

Ulrich-Hackenberg„Wir stellen fest, dass bei Plug in-Hybriden viele Kunden kaum an die Steckdose gehen. Sie nutzen die Möglichkeiten gar nicht aus, weil es lästig ist, das Kabel in die Steckdose zu stecken.“

Nicht zuletzt aus diesem Grund will Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg das induktive Laden vorantreiben. Eine Serienfertigung ab 2017 hält er für „realistisch“ und sieht die kabellose Lösung „eher als Feature für Zuhause“.
auto-motor-und-sport.de

Alexander-Dobrindt„E-Mobilität auf der Langstrecke, das war vor nicht allzu langer Zeit noch schwer vorstellbar.“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will mit Förderprojekten wie der Schnellladeachse an der A9 „der Elektromobilität einen kräftigen Schub verleihen“. An den acht Ladesäulen wird der Strom übrigens in den ersten vier Wochen kostenfrei abgegeben.
sueddeutsche.de

Jacques-Kempkens„Wenn mir jemand sagt, mit einem E-Auto könne er ja nicht mal in den Urlaub fahren, dann entgegne ich ihm, er kaufe sich für einen Umzug ja auch keinen Lastwagen.“

Jacques Kempkens vom Bündniss Eco-Drive in Hagen hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum 15. Januar 2015 insgesamt 111 Elektrofahrzeuge auf die Straßen der Stadt zu bringen.
derwesten.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/05/15/ulrich-hackenberg-alexander-dobrindt-jacques-kempkens/
15.05.2014 08:05