20.06.2014 - 08:06

Matt Levatich, Byung Ki Ahn, Ferdinand Dudenhöffer.

Matt-Levatich„Wir denken, dass Kunden E-Autos und E-Motorrädern gegenüber immer offener werden. Nachhaltigkeit gehört zunehmend zu ihrem Lebensstil und wird von den Kunden auch eingefordert.“

Worte wie diese hätte man von vielen erwartet, aber wohl eher nicht von Harley-Davidson-Chef Matt Levatich. Es scheint zumindest heute so, als würde er es mit dem Elektro-Motorrad ernst meinen.
washingtontimes.com

Byung-Ki-Ahn„Wir verdienen derzeit tatsächlich noch kein Geld mit dem Verkauf der Brennstoffzellen-Fahrzeuge.“

Das gab Byung Ki Ahn, Leiter der Brennstoffzellen-Abteilung von Hyundai, jetzt in einem Interview zu. Alles Andere hätte uns zum jetzigen Zeitpunkt in der Tat auch sehr überrascht.
wardsauto.com

Ferdinand-Dudenhoeffer„Am Anfang hatten wir es schwer. Da standen die Wagen eigentlich nur rum, wenn wir ehrlich sind.“

Sagt RuhrautoE-Initiator Ferdinand Dudenhöffer, doch seit dem Frühsommer 2013 habe sich die Lage deutlich verbessert. Das E-CarSharing hat in Bochum jetzt den ersten BMW i3 in seine Flotte aufgenommen, drei weitere sollen folgen. Vielleicht kurbelt das ja die Nutzung weiter an.
ruhrnachrichten.de

Wolfgang-Reimann„Aufbauend auf dem Erfolg des Tesla Model S könnte sich ein Fahrzeughersteller, der nicht die Tradition des Verbrennungsmotors mitschleppt, etablieren.“

Wolfgang Reimann, Bereichsleiter E-Traktion bei IAV in Gifhorn, sagt der E-Mobilität einen weiter steinigen Weg voraus. Es sei wichtig, jetzt in großer Breite Erfahrungen zu sammeln, um reagieren zu können.
springerprofessional.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/06/20/matt-levatich-byung-ki-ahn-ferdinand-dudenhoeffer/
20.06.2014 08:34