23.06.2014 - 08:06

Chris Urmson, Dieter Zetsche, Mark Duvall.

Chris-Urmson„Wir werden bestimmt keine Bleche biegen. Erst einmal wollen wir die Technologie entwickeln, dann schauen wir, wo das Geschäftsmodell liegt.“

Chris Urmson, Chef des Google-Programms für automatisiertes Fahren, auf die Frage, ob der Internetriese unter die Autobauer gehen werde. Man sei vielmehr auf der Suche nach Partnern aus der Autobranche.
sueddeutsche.de

Dieter-Zetsche„Die Herausforderungen durch Tesla, Google und andere können ein zusätzlicher Sargnagel sein. Aber dies allein wird nicht zu einem Massensterben der Autohersteller führen.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche fühlt sich durch Neulinge wie Google und Tesla „wach und agil“ gehalten. Und gesteht im Interview mit dem „Spiegel“ ein, dass er nicht gedacht hätte, dass Tesla-Fahrzeuge „so erfolgreich und auch so gut“ werden könnten.
nachrichten.at

mark-duvall„Laden am Arbeitsplatz verkauft Fahrzeuge.“

Auf diese einprägsame Formel bringt Mark Duvall, Leiter Elektromobilität und Energiespeicherung am kalifornischen Electric Power Research Institute (EPRI), den erhofften Effekt der „Workplace Charging Challenge“ vom US-Energieministerium.
plugincars.com

– ANZEIGE –

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/06/23/chris-urmson-dieter-zetsche-mark-duvall/
23.06.2014 08:29