30.07.2014 - 08:18

Marco Lessacher, Wilfried Eckl-Dorna, Jeff Desjardins.

Marco-Lessacher„Elektromobilität ist kein Thema für morgen, sondern für heute.“

Laut Marco Lessacher, Chef von Alphabet Deutschland, begeistern sich immer mehr Firmen für die E-Mobilität. Nachdem die ersten Bestellungen häufig nur ein oder zwei E-Fahrzeuge umfassten, erhalte der Leasing-Anbieter jetzt auch größere Aufträge.
wi-paper.de (Seite 13)

Wilfried-Eckl-Dorna„Das nahezu grenzenlose Vertrauen in den kalifornischen Start-up-Superstar verdeckt: Zuletzt versprach Musk vor allem im Zusammenhang mit Tesla immer wieder Dinge, die er nicht halten konnte, die auf sich warten lassen, oder die bei ihrer Ankündigung doch wesentlich spektakulärer wirkten als bei ihrer Umsetzung.“

Wilfried Eckl-Dorna (Bild) und Nils-Viktor Sorge widmen sich in einem aktuellen Beitrag im „Manager Magazin“ den noch nicht eingelösten Versprechen des Tesla-Chefs – und haben gleich sieben davon identifiziert.
manager-magazin.de

Jeff-Desjardin„Wenn die Kosten unter die Grenze von 200 Dollar je Kilowattstunde fallen, werden Elektroautos mit konventionellen Autos mithalten können – und das sogar ohne Subventionen.“

Schätzt Jeff Desjardins, Gründer und Chef der Investoren-Plattform Visual Capitalist, der einen sehenswerten Ausblick auf Teslas geplante Gigafactory mit allerlei interessanten Grafiken u.a. zum Rohstoff-Bedarf liefert.
visualcapitalist.com via faz.net

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/07/30/marco-lessacher-wilfried-eckl-dorna-nils-viktor-sorge-jeff-desjardins/
30.07.2014 08:01