Schlagwort: Nils-Viktor Sorge

17.05.2016 - 05:50

Oliver Krischner, Fabian Kehle, Nils Viktor Sorge.

Oliver-Krischer„Wir haben es hier mit organisiertem Staatsversagen zu tun.“

Grünen-Verkehrsexperte Oliver Krischer findet harte Worte zum Umgang der deutschen Regierung mit den Manipulationen der Automobilkonzerne. Nachdem der Abgas-Skandal immer weitere Kreise zieht – Opel steht in der Schusslinie und Daimler hat auf Druck der DHU falsche Angaben bei der A-Klasse korrigiert – fordert die Opposition nun einen Untersuchungsausschuss im Bundestag.
automobilwoche.de

anonym„Wir schaffen ökologische Grenzwerte nicht mehr mit legalen Mitteln.“

Nach Ansicht von Fabian Kehle vom Beratungshaus MHP führt kein Weg mehr an der E-Mobilität vorbei. Um den Bürgern das Thema schmackhaft zu machen, gelte es, alle Mobilitätsangebote vom E-Auto über das E-Bike bis zum öffentlichen Nahverkehr miteinander zu vernetzen.
stuttgarter-zeitung.de

Nils-Viktor-Sorge„Der kleine Elektroauto-Boom in den Alpen scheint nachhaltig zu sein, das Interesse der Fahrer an dem neuen Antrieb echt.“

Schreibt Nils Viktor Sorge zur Lage der Elektromobilität in der Schweiz, wo Elektroautos auch ohne Kaufprämie gut gehen und vor allem Tesla die deutschen Premiumhersteller ärgert. Auch japanische Hersteller könnten sich über steigende Verkäufe ihrer Hybridautos freuen.
manager-magazin.de

30.07.2014 - 08:18

Marco Lessacher, Wilfried Eckl-Dorna, Jeff Desjardins.

Marco-Lessacher„Elektromobilität ist kein Thema für morgen, sondern für heute.“

Laut Marco Lessacher, Chef von Alphabet Deutschland, begeistern sich immer mehr Firmen für die E-Mobilität. Nachdem die ersten Bestellungen häufig nur ein oder zwei E-Fahrzeuge umfassten, erhalte der Leasing-Anbieter jetzt auch größere Aufträge.
wi-paper.de (Seite 13)

Wilfried-Eckl-Dorna„Das nahezu grenzenlose Vertrauen in den kalifornischen Start-up-Superstar verdeckt: Zuletzt versprach Musk vor allem im Zusammenhang mit Tesla immer wieder Dinge, die er nicht halten konnte, die auf sich warten lassen, oder die bei ihrer Ankündigung doch wesentlich spektakulärer wirkten als bei ihrer Umsetzung.“

Wilfried Eckl-Dorna (Bild) und Nils-Viktor Sorge widmen sich in einem aktuellen Beitrag im „Manager Magazin“ den noch nicht eingelösten Versprechen des Tesla-Chefs – und haben gleich sieben davon identifiziert.
manager-magazin.de

Jeff-Desjardin„Wenn die Kosten unter die Grenze von 200 Dollar je Kilowattstunde fallen, werden Elektroautos mit konventionellen Autos mithalten können – und das sogar ohne Subventionen.“

Schätzt Jeff Desjardins, Gründer und Chef der Investoren-Plattform Visual Capitalist, der einen sehenswerten Ausblick auf Teslas geplante Gigafactory mit allerlei interessanten Grafiken u.a. zum Rohstoff-Bedarf liefert.
visualcapitalist.com via faz.net

07.03.2014 - 09:09

Ford Focus Electric, E-Mountainbikes, Lade-Bericht, Termine.

Video-Tipp: Für die neueste Episode von „Fully Charged“ kam Robert Llewellyn nach Deutschland, um den Ford Focus Electric zu testen. Das Auto selbst findet er „great“, die Preisgestaltung „interesting“. Er fragt sich, ob für den stolzen E-Aufpreis wirklich nur die Batterie verantwortlich ist.
youtube.com

E-Fatbikes im Vergleich: Hans-Heinrich Pardey hat die neuen Mountainbikes mit Elektro-Unterstützung der Marken Bulls, Focus, Felt und Haibike zum Praxistest geladen. Dabei kam es auch zum Duell der Mittelmotoren: Bosch Performance Line gegen Impulse 2.0 von Derby Cycle.
faz.net

Viele Reaktionen hat der chaotische Lade-Bericht von Nils-Viktor Sorge aus Hamburg provoziert. Unter anderem geloben die kritisierten Energieversorger Besserung beim Zugang zu ihren Ladesäulen.
manager-magazin.de

Termine der kommenden Woche: KONGRESS Forum ElektroMobilität (11./12. März, Berlin) ++ EMV 2014 – Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit (11.-13. März, Düsseldorf) ++ Hubject Developer Conference (12./13. März, Berlin) ++ Netzwerktreffen Elektromobile Stadt (13./14. März, Berlin).
electrive.net/terminkalender – alle Termine im praktischen Überblick

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

27.02.2014 - 09:21

Ulrich Kranz, Andreas Fischer, Nils-Viktor Sorge.

Ulrich-Kranz„Wir haben es hier mit einer völlig neuen Art der Automobilproduktion zu tun. Das ein oder andere Anfangsproblem ist da normal.“

Laut Ulrich Kranz, Chef der BMW-Submarke i, hat man sich bei der Produktion des i3 in Leipzig bewusst für eine sehr flache Anlaufkurve entschieden. Das „Manager Magazin“ hatte zuvor berichtet, dass die Produktionszahlen deutlich hinter Plan liegen.
manager-magazin.de

Andreas-Fischer„Es ist sehr aufregend. Wenn es leicht wäre, könnte es ja jeder machen.“

Andreas Fischer, Forschungsleiter für Batteriematerialien und Elektrochemie bei BASF, ist überzeugt, dass der Konzern zu einem der größten Batterieentwickler für Elektroautos aufsteigen kann.
bloomberg.com

Nils-Viktor-Sorge„Einer von ganz wenigen großen Trends, von denen die Versorger profitieren könnten, ist die Elektromobilität. Doch offenbar reicht ihre Kraft schon jetzt nicht mehr für die erforderlichen Investitionen, die ihnen langfristig ein gutes Geschäft versprechen. Für Fahrer eines so innovativen Autos wie dem i3 ist das einfach nur schmerzlich.“

So lautet das schmerzliche Fazit von Nils-Viktor Sorge, der mit dem BMW i3 in Hamburg unterwegs war und bei seinen Ladeversuchen nach eigener Aussage eine wahre „Odyssee“ erlebte.
manager-magazin.de

20.12.2013 - 09:24

Wilfried Eckl-Dorna, Nils-Viktor Sorge.

manager-magazin-icon„Die Supercharger katapultieren das Elektroauto in eine neue Epoche. Der Weg aus der Nische bleibt zwar lang, doch er wird komfortabler.“

So lautet das Fazit von Wilfried Eckl-Dorna und Nils-Viktor Sorge, die am Mittwoch im Tesla Model S eine 900-Kilometer-Tour von München nach Amsterdam mit sicherer Strom-Versorgung bewältigt haben.
manager-magazin.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/17/oliver-krischner-fabian-kehle-nils-viktor-sorge/
17.05.2016 05:26