06.08.2014 - 08:07

Norbert Reithofer, Andreas Knie.

Norbert-Reithofer“Die Politik in Europa setzt die schärfsten CO2-Anforderungen für Automobile weltweit. Gleichzeitig gibt sie – im Vergleich zu anderen großen Wirtschaftsnationen – nur geringe Anreize, um die nachhaltige Mobilität voranzubringen.”

BMW-Chef Norbert Reithofer beklagt erneut die mangelnde Förderung alternativer Antriebe in Europa. Einen klaren politischen Willen, diese wie in den USA und China mit Subventionen voranzubringen, könne er nicht erkennen.
automobilwoche.de

andreas-knie“Sie müssen dringend ganz schnell umgesetzt werden, denn erste Unternehmen, die sich für ihren Fuhrpark E-Autos zugelegt haben, signalisieren inzwischen, dass sie wieder aussteigen wollen.”

Andreas Knie, Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ), mahnt in punkto Privilegien für E-Autos eindringlich zur Eile.
sueddeutsche.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/06/norbert-reithofer-andreas-knie/
06.08.2014 08:05