23.09.2014 - 08:11

Cluster Süd-West, Akasol, Orten Fahrzeugbau, Akuvib.

Neue Projekte im Südwesten: Der Spitzencluster E-Mobilität Süd-West arbeitet an fünf neuen Projekten, für die das BMBF bis zu 15 Mio Euro bereitstellt. Ziel des bereits gestarteten Projekts IMEI ist die Entwicklung anwenderfreundlicher Dienste und eines Abrechnungssystems für E-Auto-Nutzer. Die weiteren Projekte sollen noch in diesem Jahr starten. Dabei geht es u.a. um die optimierte Fertigung von Li-Ion-Batterien und die Entwicklung effizienter Produktionslösungen für E-Fahrzeuge.
emobilserver.de, pressebox.de

Hybrid-Batteriesystem aus Deutschland: Akasol zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge sein neues Batteriesystem Akamodule HHP, das speziell für den Einsatz in Hybridfahrzeugen entwickelt wurde. Zum Einsatz kommen 10-Ah-Pouchzellen, die es auf eine Lebensdauer von 7.000 Zyklen bringen sollen.
mynewsdesk.com

– Stellenanzeige –
Ensto-Logo200Ensto sucht Mitarbeiter und Partner in Berlin: Als führender finnischer Hersteller von elektrotechnischen Produkten verkaufen wir seit 2009 europaweit EV-Ladestationen. Für unsere neue Niederlassung in Berlin suchen wir ab sofort Verstärkung für die Bereiche Außendienst und Kundenbetreuung. Mehr Infos finden Sie hier. (PDF)

Elektrischer Kühl-Truck: Orten Fahrzeugbau präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge den Elektro-Truck ELCI mit einem Zwei-Kammer-Tiefkühlaufbau. Er bietet eine Nutzlast von 400 Kilo und eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern und wird bereits von der Deutschen See Fischmanufaktur eingesetzt.
pressebox.de

Simulierte Elektro-Fahrten: Der Dienstleister Akuvib hat in Bochum ein neues Test- und Prüfcenter eingeweiht, das u.a. Leistungstests mit Elektro- und Hybridfahrzeugen ermöglicht. Ein Prüfstand simuliert Testfahrten mit vorprogrammierten Klimadaten und einer Sonnensimulation.
springerprofessional.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Serienversion des VW e-Load Up, die auf der heute für die Presse startenden IAA Nutzfahrzeuge präsentiert wird.
fuhrpark.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/09/23/cluster-sued-west-akasol-orten-fahrzeugbau-akuvib/
23.09.2014 08:45