Schlagwort:

10.05.2019 - 16:33

Akasol stellt Batterieneuheiten für Nutzfahrzeuge vor

Batteriespezialist Akasol hat auf der Battery Show Europe seine auf 21700er Rundzellen basierende Batterieneuheit AKASystem AKM CYC präsentiert. Die Lösung speziell für Nutzfahrzeuge, deren Modul und System sich aktuell in der Entwicklung befinden, soll ab 2021 in Serie gehen.

Weiterlesen
07.02.2019 - 14:20

Akasol erhält lukrativen Folgeauftrag aus Schweden

Der deutsche Batteriesystem-Anbieter Akasol vermeldet die Verlängerung und Ausweitung eines langfristigen Rahmenvertrags mit einem namentlich offiziell nicht genannten schwedischen Nutzfahrzeughersteller. Dabei geht es um die Lieferung von Batteriesystemen für elektrische Busse und Lkw.

Weiterlesen
01.11.2018 - 13:29

Batteriespezialist Akasol plant Produktionsstätte in den USA

Was Akasol-Chef Sven Schulz uns bereits im Interview auf der IAA Nutzfahrzeuge verraten hatte, macht der deutsche Batteriesysteme-Hersteller nun offiziell: Akasol plant eine Produktionsstätte in den USA, die Ende 2019 mit einer jährlichen Kapazität von 300 MWh in Betrieb gehen soll. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

f-cell Stuttgart September 10-11, 2019

22.10.2018 - 20:37

Akasol-CEO Sven Schulz über Batterien für Busse & Co.

Die entscheidende Rolle bei der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen spielen die Batterie-Zulieferer. Denn OEMs sind auf deren Produkte angewiesen. Zu den Profiteuren gehört Sven Schulz, CEO des Batteriespezialisten Akasol. Auf der IAA Nutzfahrzeuge hat er uns verraten, in welchen Fahrzeugen seine Akkus stecken.

Weiterlesen
25.08.2018 - 16:58

Dethleffs zeigt elektrisch angetriebenen Wohnwagen

Für Furore auf dem Caravan Salon sorgte Dethleffs bereits im vergangenen Jahr mit dem rein elektrischen Reisemobil e.home. Jetzt legt das Unternehmen noch eine Schippe drauf: Die Allgäuer zeigen mit dem e.home coco einen Wohnwagen mit Elektroantrieb und 80-kWh-Akku. Der hilft beim Vortrieb und entlastet elektrische Zugfahrzeuge – oder das häusliche Stromnetz.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

2. NEW MOBILITY TOUR BERLIN am 24. Mai 2019

05.06.2018 - 11:52

Darmstädter Batteriespezialist Akasol vor Börsengang

Eine deutsche Batterie-Erfolgsgeschichte erklimmt die nächste Ebene: Der erfolgreiche Batteriesystem-Anbieter Akasol plant noch im Juni den Gang an die Börse. Mit dem frischen Kapital will das Darmstädter Unternehmen allen voran seine Produktionskapazitäten hochschrauben.

Weiterlesen
14.05.2018 - 15:35

Akasol kreiert Rundzellen-Akkumodul für Busse und Lkw

Akasol präsentiert diese Woche auf der Battery Show Europe mit dem neuen AKAModule 60 CYC erstmals ein Rundzellen-Batteriemodul mit hoher Energiedichte für elektrische Busse und Lkw. Noch dieses Jahr soll das Modul in Kundenanwendungen erprobt werden.

Weiterlesen
09.04.2018 - 15:44

Akasol liefert Batteriesysteme für Daimlers Citaro E-Cell

Akasol steuert die Batteriesysteme für den elektrischen Citaro der Daimler-Tochter EvoBus bei, der noch in diesem Jahr in Serie gehen soll. Konkret kommen beim Citaro E-Cell bis zu zehn Batteriepakete vom Typ Akasystem OEM mit einer Gesamtkapazität von bis zu 243 kWh zum Einsatz.

Weiterlesen
16.11.2017 - 14:36

Akasol eröffnet seine Batteriefabrik für E-Nutzfahrzeuge

Im Beisein des hessischen Wirtschaftsministers Tarek Al-Wazir hat Akasol in Langen heute eine neue Batteriesystemfabrik für elektrische Nutzfahrzeuge mit einer Kapazität von 600 MWh pro Jahr eröffnet. Dies genügt laut Akasol, um jährlich 3.000 E-Busse mit Speichersystemen auszustatten. 

Weiterlesen
13.10.2017 - 12:34

Batteriesystem Akasystem OEM 2018 geht in Serie

Der Darmstädter Spezialist Akasol wird sein modulares Batteriesystem Akasystem OEM in Kürze auf der Busworld Europe als komplette Dachinstallation präsentieren. Wegen der steigenden Nachfrage sind zudem neue Fabrikhallen im Bau.

Weiterlesen
16.05.2017 - 14:04

Akasol baut Serienproduktion von Batteriesystemen aus

Der Darmstädter Batterie-Spezialist Akasol nimmt mit über 3.000 Quadratmetern neuer Hallen- und Bürofläche im hessischen Langen sowie weiteren 700 Quadratmetern Hallenfläche am Hauptsitz Darmstadt gleich zwei weitere Produktionsstandorte in Betrieb. 

Weiterlesen
22.02.2017 - 17:18

Akasol teilt Ergebnis des Batteriemodul-Langzeittests mit

Akasol berichtet über einen sechsmonatigen Langzeittest mit der neuesten Generation seiner Batteriemodule Akamodule 46Ah und 53Ah unter erschwerten Bedingungen. Wichtigstes Ergebnis: Aufgrund des selbst entwickelten Moduldesigns mit Flüssigkühlung und gleichmäßigen Bedingungen für die Batteriezellen lasse sich deren Lebensdauer um bis zu 50 Prozent gegenüber der Herstellerangabe verlängern.
press-n-relations.com

24.01.2017 - 09:26

Akasol mit Großauftrag für E-Bus-Flotte

Der Darmstädter Batterie-Spezialist ist von einem namentlich nicht genannten Hersteller aus Nordeuropa mit der Serienbelieferung von Li-Ion-Batteriesystemen für dessen gesamte E-Bus-Flotte betraut worden. Der laut Akasol im dreistelligen Millionenbereich liegende Auftrag umfasst bis 2023 die Lieferung von insgesamt bis zu 4.500 Batteriesystemen.
press-n-relations.com, energate-messenger.de

15.11.2016 - 19:20

Video-Interview: Sven Schulz, Akasol, über Batterien für Nutzfahrzeuge.

Wo kommen eigentlich die Batterien für elektrische Nutzfahrzeuge her? Zum Beispiel von Akasol aus Darmstadt. Dort hat Geschäftsführer Sven Schulz gerade alle Hände voll zu tun: „Wir sehen nicht mehr nur Prototypen und ein paar Flotten, sondern es geht tatsächlich in die Serie“, sagt Schulz im Video-Interview mit electrive.net auf der IAA-Nutzfahrzeuge.

Weiterlesen
19.08.2016 - 07:45

Akasol, SolidEnergy, Tesla, Bergmann Maschinenbau.

Batterien für Trucks & Co: Mit der sich immer weiter entwickelnden E-Antriebstechnik rücken auch Nutzfahrzeuge stärker in den Fokus. Akasol hat nun ein modulares Lithium-Ionen-Batteriesystem speziell für Lkw, Busse und Spezialfahrzeuge entwickelt. Angefangen bei 150 kW Leistung und 24,4 kWh Kapazität soll das System noch oben frei skalierbar sein. Präsentiert wird es auf der IAA.
omnibusrevue.de

Doppelte Akkukapazität ab 2018? Das MIT-Spinoff SolidEnergy will seine vielversprechende Lithium-Metall-Akkutechnologie ab 2018 für E-Autos anbieten. Dabei wird die Anode durch eine extrem dünne Lithiumfolie ersetzt und soll so die Energiedichte auf bis zu 500 Wh je kg Gewicht deutlich vergrößern.
electriccarsreport.com, telegraph.co.uk

has to be_beENERGISED_var2_DE

Erste Ergebnisse von Tesla-Batterieforscher: Mit Speicherexperte Jeff Dahn hat Tesla praktisch gerade erst losgeforscht, da gibt’s schon die erste Erkenntnis: Ein als essentielle Elektrolytkomponente angesehenes Material verhindert weitere Leistungssteigerungen und sollte ausgetauscht werden.
electrek.co, greencarcongress.com

Mini-Elektrokipper für Profigärtner: Bergmann Maschinenbau hat für den Garten- und Landschaftsbau den E-Dumper 1005 E vorgestellt. Bis zu 450 Kilo Nutzlast kann der kräftige Kippwagen transportieren, gesteuert wird per Lenker. Dank Knicklenkung ist der Minidumper besonders wendig.
bauforum24.biz

19.10.2015 - 07:25

Mazda, Brilliance & Bosch, Akasol, Toshiba.

Neue Gerüchte um Hybrid-Sportwagen von Mazda: Der japanische Hersteller kündigt mit einem Teaserbild ein Sportwagenkonzept für die Tokyo Motor Show an. Laut „Motoring“ soll es sich um einen RX-9 mit 450 PS starkem Hybridantrieb inklusive Wankelmotor und E-Turbo handeln.
motoring.com.au, autoblog.com

China-Kooperation zwischen Brilliance und Bosch: Brilliance, der chinesische Joint-Venture-Partner von BMW, schließt mit Bosch eine weitere strategische Partnerschaft. Ziel ist die Entwicklung neuer Automobil-Technologien und Modelle. Unter anderem werde man in der Volksrepublik gemeinsam an Fahrzeugen mit alternativen Antrieben arbeiten, heißt es.
autonews.gasgoo.com

— Textanzeige —
EBG-Compleo-LogoInnovative Neuheiten pünktlich zur eCarTec: Die neue AC-Ladestation mit integriertem Netzanschluss nach VDE-AR-N 4102. ++ DC-Laden mit der CITO BM2: Die erste 50kW DC-Ladestation „Made in Germany“. ++ Die neue AC-Ladestation mit integriertem Netzanschluss nach VDE-AR-N 4102. ++ Flottenoptimierte Ladestationen: Innovative Technologie zur Minimierung der Installationskosten. ++ Besuchen Sie uns in Halle 5, Stand 311 – Ihr kostenloses Ticket erhalten Sie selbstverständlich auf unserer Homepage.
www.ebg-compleo.de

Akasol-Batteriesysteme für Kölner E-Bus-Linie: Die Darmstädter Akasol GmbH liefert die Batteriesysteme für die acht geplanten Elektro-Gelenkbusse von VDL in Köln (wir berichteten). Die Akkus werden an den Endhaltestellen binnen fünf bis zehn Minuten mit 250 kW nachgeladen.
omnibusrevue.de

Mehr Sicherheit für E-Motor-Steuerungen: Toshiba kündigt die Massenproduktion des TB9042FTG an, eines integrierten Schaltkreises zur Systemsteuerung für das Motorsteuersystem von Elektro- und Hybridfahrzeugen. Verschiedene Überwachungsfunktionen sollen Sicherheitsrisiken wie ungewöhnliche Spannungen, Hitzeentwicklung oder Kommunikationisfehler vermeiden.
wirtschaft.com

22.07.2015 - 07:12

MTU & Akasol, Voltabox, Selbstlöschende Akkus, FURBOT.

Akasol-BatteriepaketMTU plant Hybridantriebe: Die MTU Friedrichshafen hat eine Entwicklungs-Partnerschaft mit dem Akku-Spezialisten Akasol geschlossen. Die MTU will künftig mit Akasol-Batteriesystemen ausgerüstete Hybridantriebe u.a. für Schiffe sowie schwere Land- und Schienenfahrzeuge anbieten.
springerprofessional.de, schwaebische.de, pressebox.de

Neues Voltabox-Werk: Die Paragon-Tochter Voltabox hat in Leander bei Austin im US-Bundesstaat Texas ein neues Werk eröffnet. Auf rund 2.000 Quadratmetern betreibt Voltabox dort eine erste vollautomatische Montagelinie für Lithium-Ionen-Batteriepacks. Weitere sollen folgen.
finanznachrichten.de, greencarcongress.com

Selbstlöschende Akkus: Forscher am Advanced Batteries Research Center des Korea Electronics Technology Institute haben Li-Ion-Akkus entwickelt, die sich selbst löschen können. Möglich machen soll dies die Integration von temperaturempfindlichen Mikrokapseln mit Feuerlöschmittel in die Zellen.
greencarcongress.com

E-Lieferfahrzeug der Zukunft: Das von der EU mit 2,3 Mio Euro geförderte Projekt FURBOT soll den Güterverkehr der Zukunft umweltverträglicher machen. Hierfür wurde ein rein elektrisch betriebenes Lieferfahrzeug entwickelt, mit dem das automatische Be- und Entladen von Waren in städtischen Gebieten ermöglicht werden soll. Ein Feldversuch ist für Ende 2015 in Portugal geplant.
ec.europa.eu

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das aktuellste Video eines Tesla X auf öffentlichen Straßen.
teslarati.com

30.09.2014 - 08:35

Akasol, Siemens, PG&E, EDI, Porsche.

Neue Aufträge für Akasol: Der Batteriespezialist aus Darmstadt wird den britischen Bushersteller Alexander Dennis London (ADL) mit Li-Ion-Batteriesystemen für dessen Doppeldeckerbusse in London versorgen. Zudem lieferte Akasol im September an Bombardier weitere Batteriesysteme für insgesamt vier 18 Meter lange Elektro-Gelenkbusse, die in Braunschweig zum Einsatz kommen werden.
busnetz.de

Internet der Energie: Siemens hat Lösungen zur Integration von Elektrofahrzeugen in eine dezentrale Energienetz-Infrastruktur aus erneuerbaren Quellen vorgestellt. Im EU-Forschungsprojekt „Internet of Energy for Electric Mobility (IoE)“ entwickelte der Technik-Riese unter anderem Technologien für die Einbindung von E-Fahrzeugen in das Energiemanagementsystem großer Gebäude.
idw-online.de, siemens.com

— Textanzeige —
WES-2014WORLD OF ENERGY SOLUTIONS – Treffen Sie die Macher der Energie- und Mobilitätszukunft Was sind die Schlüssel zu einer hoch effizienten Batterie- und Brennstoffzellen-Produktion? Wie sehen Automobilbatterien der nächsten Generation aus? Wie arbeiten Fahrzeughersteller, Mobilitätsanbieter, Systemlieferanten und Energieversorger künftig zusammen? Hier finden Sie die Antworten! www.world-of-energy-solutions.de



Trucks als Strom-Versorger: PG&E und Efficient Drivetrains Incorporated stellen zwei gemeinsam entwickelte Trucks mit Plug-in-Hybridantrieben für Energieversorger vor. Eines der Modelle ist dafür ausgelegt, bei Wartungsarbeiten bis zu 120 kW an externe Verbraucher abzugeben.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

Hybrid-Supersportler in Flammen: Ein Porsche 918 Spyder hat an einer Tankstelle in Toronto Feuer gefangen und ist ausgebrannt. Die Ursache steht noch nicht fest, womöglich ist beim Tanken Benzin übergelaufen und hat sich am heißen Auspuff entzündet.
autobild.de, blog.caranddriver.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Gerüchtelage zum Jubiläums-BMW i9.
bimmerfile.com

23.09.2014 - 08:45

Cluster Süd-West, Akasol, Orten Fahrzeugbau, Akuvib.

Neue Projekte im Südwesten: Der Spitzencluster E-Mobilität Süd-West arbeitet an fünf neuen Projekten, für die das BMBF bis zu 15 Mio Euro bereitstellt. Ziel des bereits gestarteten Projekts IMEI ist die Entwicklung anwenderfreundlicher Dienste und eines Abrechnungssystems für E-Auto-Nutzer. Die weiteren Projekte sollen noch in diesem Jahr starten. Dabei geht es u.a. um die optimierte Fertigung von Li-Ion-Batterien und die Entwicklung effizienter Produktionslösungen für E-Fahrzeuge.
emobilserver.de, pressebox.de

Hybrid-Batteriesystem aus Deutschland: Akasol zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge sein neues Batteriesystem Akamodule HHP, das speziell für den Einsatz in Hybridfahrzeugen entwickelt wurde. Zum Einsatz kommen 10-Ah-Pouchzellen, die es auf eine Lebensdauer von 7.000 Zyklen bringen sollen.
mynewsdesk.com

– Stellenanzeige –
Ensto-Logo200Ensto sucht Mitarbeiter und Partner in Berlin: Als führender finnischer Hersteller von elektrotechnischen Produkten verkaufen wir seit 2009 europaweit EV-Ladestationen. Für unsere neue Niederlassung in Berlin suchen wir ab sofort Verstärkung für die Bereiche Außendienst und Kundenbetreuung. Mehr Infos finden Sie hier. (PDF)

Elektrischer Kühl-Truck: Orten Fahrzeugbau präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge den Elektro-Truck ELCI mit einem Zwei-Kammer-Tiefkühlaufbau. Er bietet eine Nutzlast von 400 Kilo und eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern und wird bereits von der Deutschen See Fischmanufaktur eingesetzt.
pressebox.de

Simulierte Elektro-Fahrten: Der Dienstleister Akuvib hat in Bochum ein neues Test- und Prüfcenter eingeweiht, das u.a. Leistungstests mit Elektro- und Hybridfahrzeugen ermöglicht. Ein Prüfstand simuliert Testfahrten mit vorprogrammierten Klimadaten und einer Sonnensimulation.
springerprofessional.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Serienversion des VW e-Load Up, die auf der heute für die Presse startenden IAA Nutzfahrzeuge präsentiert wird.
fuhrpark.de

11.09.2013 - 08:20

Spark-Renault, Rotwild, Brose, Akasol, Siemens, BionX.

Der Spark-Renault SRT_01E ist der erste offizielle Rennwagen der Formel E und wurde gestern in seiner endgültigen Form nach zehnmonatiger Entwicklung auf der IAA enthüllt. Das Monocoque besteht aus Karbon und Aluminium. Der 200 kW starke E-Antrieb mit Elektro-Motor, Getriebe und Elektronik kommt von McLaren, die Batterie nebst Energie-Management von Williams.
auto-motor-und-sport.de, green-motors.de

Rotwild-Prototyp: Rotwild zeigt auf der IAA aktuell sein Pedelec P1+. Das E-Mountainbike ist zusammen mit dem Batterie-Hersteller BMZ entstanden und verfügt über einen in den Rahmen integrierten Brose-Mittelmotor und ein „einzigartiges“ Sensorkonzept für gleichmäßige Tretunterstützung.
e-bike-finder.com, ebike-news.de

— Textanzeige —
Tuev SuedIAA 2013: TÜV SÜD in Halle 8, Stand-Nr. D04: Nutzen Sie das Potential der Elektromobilität. Wir zeigen Ihnen wie und unterstützen Sie mit Leistungen für Elektrofahrzeuge mit Batterie-, Brennstoffzellen- und Hybrid-Antrieb und bieten Lösungen für die dazugehörigen Infrastrukturen. www.tuev-sued.de

Akasol und Siemens zeigen auf der IAA ihren eRUF, einen Elektro-Sportler auf Basis eines Porsche 911. Der Antriebsstrang kommt von Siemens und wird von Akasol-Batterien mit Strom versorgt. Per Wechselrichter kann das Fahrzeug auch direkt Strom aus dem 400-Volt-Netz laden und auch zurückspeisen.
emobilserver.de

Power-Flachmann für Pedelecs: Vom kanadischen Hersteller BionX kommt mit der „D-Series“ ein neuartiger Hinterradnabenmotor für E-Bikes auf den Markt. Dessen flache Scheibenform (360 mm Durchmesser) soll für 250 Prozent mehr Dauerleistung und ein höheres Drehmoment sorgen.
e-bike-finder.com, ebike-news.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Bericht vom IAA-Konzernabend von Volkswagen, wo Martin Winterkorn das Ziel ausgegeben hat, VW bis 2018 in Sachen Elektro „zur Nummer Eins zu machen“.
spiegel.de

06.08.2013 - 08:32

Honda, Akasol, Bombardier, Rolec EV, National Physical Laboratory.

Acura-NSX-HybridHonda Acura NSX: Ein blau verkleideter Prototyp des Super-Hybriden hat jetzt eine Runde auf einer Teststrecke in Ohio gedreht. Das durchgestylte Video der Testfahrt setzt ganz auf Renn-Ästhetik, satter Sound ist inklusive. Der serienreife Acura NSX Hybrid mit V6-Benziner und zwei E-Motoren soll spätestens 2015 auf den Markt kommen.
autoblog.com, youtube.com (Video), autozeitung.de

Akasol beliefert Bombardier: Der Batterie-Spezialist aus Darmstadt hat Bombardier als Kunden gewinnen können. Die Akasol-Batterien kommen im PRIMOVE-System des Nutzfahrzeug-Herstellers zum Einsatz, das induktives Schnellladen mit bis zu 200 kW Leistung ermöglicht.
oekonews.com, greencarcongress.com

Pay as you Charge: Die britische Firma Rolec EV stellt eine neue Ladesäule namens „AutoCharge: PAYG“ vor, an der Kunden mit EC- oder Kreditkarte bezahlen können und dadurch nicht an einen Anbieter gebunden sind. Das System wurde bereits getestet und ist zum UK-weiten Einsatz zugelassen.
electriccarsreport.com

Neuer Kondensator: Wissenschaftler des National Physical Laboratory (NPL) in Großbritannien haben einen Hochtemperatur-Kondensator aus Keramik entwickelt. Mit dem Material lasse sich der Kühlbedarf in Elektro-und Hybridfahrzeugen senken – und somit auch deren Gewicht.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das Video zum Türgriff des Tesla Model S als Fingerfänger.
youtube.com

29.08.2012 - 05:47

Energieversorger, Mia, Better Place, Akasol, Eaton, BYD.

– Marken + Namen –

Energieversorger investieren in E-Mobilität: Der Branchenkompass 2012 Energieversorger von Steria Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut hat ergeben, dass vier von fünf Energieversorgern Investitionen im Bereich E-Mobilität planen – parallel zum Ausbau erneuerbarer Energien. Das Ziel dahinter: neue Geschäftsfelder abseits der reinen Energieversorgung entwickeln.
presseportal.de, steria.com (Studie)

Michael Schloßbauer verlässt Mia: Der Leiter Service und Logistik des deutsch-französischen E-Herstellers geht zurück in seine alte Heimat, die BMW-Handelsorganisation, und betreut als „Leiter Aftersales“ vor allem jene Autohäuser, welche die E-Modelle der Submarke BMW i vertreiben werden.
Quelle: eigene Infos

CarSharing bald auch in Essen: Die Stadt im Pott möchte ein eigenes CarSharing-Netz aufbauen und orientiert sich dabei am Düsseldorfer Modell. Interessenten gibt es auch schon: Car2Go und DriveNow. Das Konzept steht bereits, allein Details wie etwa die Parkgebühren müssten noch geklärt werden.
derwesten.de, mobilaro.de

— Textanzeige —
Klimamobility Klimamobility 2012: Die European Hydrogen Road Tour 2012, die durch ganz Europa führt, wird auf der Fachmesse in Bozen, Südtirol, Halt machen und die modernsten Wasserstoffautos auf Brennstoffzellenbasis von Hyundai, Daimler, Honda und Toyota ausstellen. Testfahrten sind möglich! Darüber hinaus ist ein Fachkongress zum Thema „Zukunftsperspektiven und Projekte der nachhaltigen Mobilität“ geplant.
www.klimamobility.it

Better Place erhält Finanzspritze in Höhe von 40 Mio Euro von der Europäischen Investment Bank. 30 Mio des ersten Darlehens eines Finanzinstituts will Better Place verwenden, um das Netzwerk in Dänemark aufzubauen. Das restliche Geld fließt in den Betrieb in Israel.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

USA wollen Spritverbrauch halbieren: 2025 sollen Neuwagen in den Vereinigten Staaten nur noch etwas mehr als vier Liter auf 100 km schlucken dürfen, sehen die Pläne der Obama-Regierung vor. Diese Entwicklung wird wohl nur mit Hybridtechnik zu meistern sein. Ausnahmen gibt’s für Pick-ups.
handelsblatt.com

– Zahl des Tages –

Stattliche 383 Kilometer (238 Meilen) weit sind die Redakteure von „Motor’s Trend“ mit einem Tesla Model S gekommen – mit einer 85-kWh-Batterieladung. Die EPA stuft die Reichweite der E-Limousine offiziell sogar mit 265 Meilen (426 km) ein, doch so viel war trotz diverser Sparmaßnahmen nicht drin.
motortrend.com, hybridcars.com

– Forschung + Technologie –

Akasol mischt bei LIANA+ mit: Die Batterie-Experten wollen einen Hochleistungsspeicher auf Lithium-Ionen-Basis für ein Non-Road-Nutzfahrzeug mit Diesel-Elektro-Hybridantreib entwickeln. Glückt das Vorhaben, könnte das Batteriesystem auch in Straßenfahrzeugen zum Einsatz kommen.
emobileticker.de, eco-way.ch

Eaton forscht an intelligentem Batterie-Management für Hybridautos: Das System soll die Batteriegröße halbieren und zugleich die Leistung sowie Laderate erhöhen, ohne die Lebensdauer des Akkus zu beeinflussen. Das 2,8 Mio Dollar schwere Projekt wird von ARPA-E kofinanziert.
hybridcars.com, puregreencars.com

— Textanzeige —
Wie werden Batterien und Antriebe für die Elektromobilität bezahlbar? Antworten aus Forschung und Industrie liefert das 5. E-MOTIVE Expertenforum am 12.&13. September in Stuttgart: Der dort stattfindende Austausch zwischen Maschinenbau, Automobil- und Zulieferindustrie zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs gibt zentrale Impulse für die Entwicklung der Elektromobilität. Im Fokus: Funktion und Produktion von Antriebssystemen, Batterie und Komponenten. Anmeldeschluss einmalig verlängert bis 7. September – Infos und Anmeldung unter: www.e-motive.net

Volvo bestellt Batterien bei EnerDel: Der Akku-Hersteller wird weitere 24-kWh-Batteriesysteme für den Volvo C30 Electric zuliefern. Die Produktion der zweiten Auflage startet noch im September.
greencarcongress.com

Innenraumsystemen für Hybridfahrzeuge wollen die beiden Zulieferer Autoneum und Nittoku künftig gemeinsam entwickeln. Vor allem ein besseres Wärmemanagement soll dadurch möglich werden.
automobil-produktion.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die Details zur Formel E, die 2014 starten soll.
auto-motor-und-sport.de

– Zitat des Tages –

„Die ‚Energiewende‘ im Straßenverkehr muss vorangetrieben werden. Eine Aufgabe, die weit mehr Einsatz verlangen wird als der Atomausstieg. Konzepte gibt es genug. Was fehlt, ist der politische Wille, diese konsequent umzusetzen.“

Kommentiert die Wirtschaftsredakteurin Silvia Liebrich heute in der „SZ“ und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Ihr Fazit: „Industrie und Politik scheuen den Wandel“.
„Süddeutsche Zeitung“ vom 29.08.2012, Seite 17

– Flotten + Vertrieb –

BYD liefert E-Busse nach Israel: Stolze 700 Elektrobusse des Typs K9 von BYD sollen etwa die Hälfte der Flotte des israelischen Busunternehmens Dan Bus ersetzen. Dem chinesischen Hersteller geht es davon aber noch nicht besser: Im ersten Halbjahr brach der Gewinn von BYD um 94 Prozent ein.
autonews.gasgoo.com (Busse), eco-business.com (Halbjahreszahlen)

Potsdamer Platz in Berlin soll zur Mustergegend für Stromer werden: Ladesäulen im Umfeld und in den Tiefgaragen sowie ganze „Straßen der E-Mobilität“ mit verschiedensten E-Fahrzeugen sollen ab Herbst geschaffen werden, verriet der Betreiber gestern bei einer Veranstaltung im Kolkhoff Tower.
Quelle: electrive.net vor Ort

Puerto Rico erhöht Subventionen für Elektro- und Hybridautos: Beim Erwerb eines Teilzeitstromers erstattet der Freistaat auf der karibischen Insel bis zu 65 Prozent der Verbrauchssteuer (max. 8.000 Dollar). Bei einem Elektroauto wird die Steuer sogar ganz erlassen.
hybridcars.com, tax-news.com

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

– Service –

Ärzte fordern Helmpflicht für E-Biker: Orthopäden und Unfallchirurgen fordern eine gesetzliche Helmpflicht für die Fahrer von Pedelecs, weil immer mehr Radler bei Unfällen teils schwer verletzt werden.
motor-traffic.de

Download-Tipp: „Fuel Cell Today“ bietet einen Bericht, der die Entwicklung von Wasserstoff-Autos und die Pläne für die Kommerzialisierung von Fahrzeugen verschiedener Hersteller behandelt.
fuelcelltoday.com (PDF-Download)

– Rückspiegel –

Autonome Rasenmäher sind in einigen Jahren vielleicht schon Normalität. Honda hat jetzt ein Modell entwickelt, das sich die Elektronik beim humanoiden Roboter Asimo leiht. Wir überlegen nun, wie man die Konzepte clever kombinieren könnte: Gießt der Rasenmäher der Zukunft vielleicht auch die Blumen?
autobild.de

05.06.2012 - 05:34

BYD, Fisker, Exxon, Akasol, Bombardier, SEW-Eurodrive.

– Marken + Namen –

Ursache des BYD-Brandes noch unklar: Warum das E-Taxi von BYD in Flammen aufging, ist weiter unklar. Die chinesischen Medien haben sich in ihrer Berichterstattung auf den Unfallverursacher konzentriert. Der „Tagesspiegel“ hat die wenigen kritischen Reaktionen aus China zusammengefasst.
tagesspiegel.de

Fisker ruft weitere 19 Karmas zurück: 239 Fahrzeuge hatte Fisker im Dezember in die Werkstätten gerufen, um einen Fehler an der Batterie von A123 zu beseitigen. 19 weitere sind nun fällig.
nytimes.com, green.autoblog.com

Audi zeigt Q5 Hybrid in Leipzig: Der Teilzeitstromer verspricht bei konstant 60 km/h eine rein elektrische Reichweite von drei Kilometern. Das Hybrid-SUV ist auf der AMI in Leipzig zu sehen.
automobilwoche.de

— Textanzeige —
Das 4. Wissenschaftsforum Mobilität – Steps to Future Mobility der Universität Duisburg-Essen findet am 21.06.2012 im Fraunhofer-inHaus-Zentrum Duisburg statt. Fokus sind neue Produktionstechnologien, zukünftige Kompetenzen und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie. Infos & Anmeldung unter www.uni-due.de

Grenzüberschreitende Elektromobilität will der Klima- und Energiefonds Österreich mit fünf Mio Euro fördern. Bis 08.10.2012 ist die Ausschreibung geöffnet. Vor allem großvolumige Projekten sind gefragt.
oekonews.at

Drittes Hyundai-Werk öffnet einen Monat früher: Eigentlich hätte die neueste Produktionsstätte der Koreaner in Peking, in der u.a. Hybrid-Modelle montiert werden sollen, erst im Juli starten sollen. Doch Hyundai ist seiner Zeit etwas voraus. Das Werk ist auf 400.000 Fahrzeuge pro Jahr ausgelegt.
autonews.gasgoo.com, businessweek.com

Panamera S Hybrid ein Anti-Porsche? Kein Porsche ist zahmer, findet Reinhold Schnupp. Das Hybridantriebskonzept tauge bei einem Aufpreis von 30.000 Euro aber „vor allem zur Außendarstellung“.
welt.de

– Zahl des Tages –

2040 fahren 28 Prozent der Autos in Deutschland mit Alternativen Antrieben wie Flüssiggas, Erdgas, Hybrid- oder Elektroantrieb. Damit wäre der Anteil genauso groß, wie derjenige benzingetriebener Autos. Dieses Szenario prognostiziert der Mineralölkonzern Exxon Mobil in seiner neuen Energieprognose. Diesel wäre mit 44 Prozent der Gewinner. Wasserstoff spielt für Exxon – wen wundert’s – keine Rolle.
automobil-industrie.vogel.de, brennstoffspiegel.de, welt.de

– Forschung + Technologie –

Felix von Borck glaubt an den Batteriestandort Deutschland: „Wir haben große Zukunft hier“, sagt der Geschäftsführer von Akasol Engineering im Video-Interview mit electrive.net. Mit Batterie-Lösungen für Nahverkehrszüge, Busse und Straßenbahnen punktet Akasol derzeit in der Nische. Doch „die Großserie reizt“, sagt von Borck, obwohl seine Truppe in Darmstadt quasi noch das Pionierhemd anhabe. Welche Erfahrungen Felix von Borck mit Continental gemacht hat und was Akasol noch in der Schublade hat, verrät ein Klick ins Video.
electrive.net (Video, 3:51 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Braunschweig erhält E-Buslinie: Auf dem City-Ring der Stadt sollen noch dieses Jahr zwei elektrische Busse mit induktiver Ladetechnik von Bombardier verkehren. Das sogenannte Primove-Projekt fließt in die Schaufenster-Region ein und wird vom Verkehrsministerium mit 2,9 Mio Euro gefördert. Bombardier hat das Primove-System derweil zu Testzwecken auch in einen E-Transporter von Mercedes eingebaut.
newstix.de (Braunschweig), bombardier.com (Transporter)

e-SolCar geht in die erste Testphase: Mit der Übergabe von 15 zu Stromern umgebauten Opel Corsa beginnt dieser Tage die erste Testphase des Forschungsprojektes der Länder Berlin und Brandenburg unter Leitung der TU Cottbus. Die Testfahrer werden die E-Autos jeweils sechs Monate lang nutzen.
cleanthinking.de, tu-cottbus.de

Toyota entwickelt V2G-Lösung: Die Japaner tun es ihrem Konkurrenten Nissan gleich und entwickeln ein System, mit dem ein Prius Plug-in-Hybrid in das Stromnetz eines Hauses integriert werden kann.
electric-vehiclenews.com, ev-olution.org

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der schwere Unfall in den USA, bei dem es einen Chevy Volt bis zur Unkenntlichkeit zerlegt hat, was dem Akku des Plug-in-Hybriden aber nichts anhaben konnte.
greencarreports.com

– Zitate des Tages –

„Der Markt der Zellhersteller konsolidiert sich, und es ist immer besser, zunächst unterschätzt zu werden.“

Stefan Suckow, Vertriebsleiter Europa von Johnson Controls in Hannover, pfeift auf die Studie von Roland Berger, die den US-Ableger nicht zu den stärksten Herstellern von Lithiom-Ionen-Batterien zählt.
atzonline.de

„Wir sind hinter Plan.“

Renault-Deutschland-Chef Achim Schaible glaubt nicht, dass er dieses Jahr noch in den Schaufenster-Regionen abräumen kann – und plant mit dem Zoe deshalb nur dreistellig.
kfz-betrieb.vogel.de

– Flotten + Vertrieb –

Hohe Restwerte für Chevy Volt und Nissan Leaf: Die beiden Elektro-Pioniere lassen sich in den USA nach einem Jahr zu ordentlichen Preisen weiterverkaufen – ein Phänomen, das man vom Prius kennt.
treehugger.com, autoguide.com

SEW-Pedelecs für Berliner Effizienzhaus: SEW-Eurodrive hat der Familie, die das Berliner Effizienzhaus Plus bewohnt, zwei E-Bikes mit induktiver Ladetechnik übergeben.
cleanthinking.de

Kaufberatung für Pedelecs gibt Andrea Reidl von der „Zeit“: Käufer sollten das Pedelec ihrer Wahl mindestens 24 Stunden lang testen, um einschätzen zu können, ob es zum persönlichen Bedarf passt.
zeit.de

– Textanzeige –
Innovativer, individueller, EMM 2012! Der AGNITAS E-Marketing Manager ist jetzt in der Version 2012 verfügbar und enthält zahlreiche neue Features, die Ihr E-Mail-Marketing noch erfolgreicher werden lassen. Mit dem Plugin-Manager können Sie die Software nach Ihren Bedürfnissen erweitern. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf!

– Service –

Lese-Tipp I: Ein Fachartikel beschreibt, wie Hyundai mit einem Klimaanlagensystem, das lediglich jene Sitzplätze klimatisiert, die auch tatsächlich besetzt sind, die Batterien von E-Autos schonen will.
atzonline.de

Lese-Tipp II: Ein weiterer Fachartikel berichtet über ein Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen in Aachen bezüglich optimierter Auslegung von Hybridantriebssträngen.
atzonline.de

Download-Tipp: Der Umweltrat hat gestern sein Umweltgutachten vorgestellt und schlägt darin einen elektrischen Güterverkehr mit Oberleitungen auf Autobahnen vor. Das betreffende Kapitel gibt’s im Web.
umweltrat.de (PDF)

– Rückspiegel –

Soundpanzer schießt scharfe Bässe: Der Bildhauer Nik Nowak aus Berlin hat eine rollende Disko der ganz besonderen Art gebaut – ein Kettenfahrzeug mit 4000 Watt starken Lautsprechern im Aufbau. Ein Video erklärt, warum dieser Panzer Musik statt Granaten schießt.
spiegel.de (Video, 3:22 Minuten)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

19.04.2012 - 05:56

Colibri, Audi, econnect Germany, Akasol, Pike.

– Marken + Namen –

Ostdeutsche Firma stellt E-Konzept vor: Die Innovative Mobility Automobile GmbH aus Jena zeigt auf der Hannover Messe ihren Elektro-Einsitzer Colibri – allerdings nur im Maßstab 1:4. Im Jahr 2014 soll das E-Auto in die Produktion gehen und zum Kampfpreis von 7.900 Euro zuzüglich 49 Euro Batteriemiete pro Monat auf den Markt kommen. Der E-Motor soll 24 kW leisten, der Strom für 120 km reichen.
car-it.automotiveit.eu, focus.de

Audi schickt Q5 Hybrid in die Staaten: Das Hybrid-SUV soll laut Medienberichten 2013 in den USA starten – als erster elektrifizierter Audi überhaupt. Die US-Preise stehen allerdings noch nicht fest.
hybridcars.com

StreetScooter in Hannover: Auf der MobiliTec zeigt StreetScooter eine optimierte Version seines E-Autos. Weiterentwickelt wurde auch das Multimediasystem von Tieto. Die entsprechende App für Tablet-PCs kann jetzt beispielsweise auch Ladezeiten für bestimmte Ziele berechnen.
car-it.automotiveit.eu

— Textanzeige —
Seit 1966 beschäftigt sich Mitsubishi Motors mit der Entwicklung von Elektroautos. Der neue i-MiEV ist ein bahnbrechender Fortschritt auf diesem Weg. Mit dem reinen Elektroantrieb ohne CO²-Emissionen im Fahrbetrieb ermöglicht er ein sauberes und umweltbewusstes Fahrerlebnis. Erleben Sie eine umweltbewusste und nachhaltige Zukunft – auf der MobiliTec in Halle 25, Stand L03. www.imiev.de

Neue Fotos vom BMW i8: Im Netz sind Renderings aufgetaucht, die angeblich von Ex-BMW-Designer Sonny Lim stammen. Sie zeigen einen noch kompakter und extrem serientauglich wirkenden E-Sportler.
behance.net, autoblog.com

Flotter Entwurf für Elektro-Isetta: Der in Wien lebende Designer Tony Weichselbraun hat seine ganz eigene Vision einer eSetta entwickelt – eine ziemlich knubbelige Adaption des BMW-Kultvehikels.
coroflot.com, autoevolution.com, bild.de

Citroën DS 5 im Fahrbericht: Jan Rosenow stört sich ein wenig an den Eigenheiten des automatisierten Getriebes, erfreut sich aber an der vergleichsweise hohen E-Reichweite des Diesel-Hybriden.
kfz-betrieb.vogel.de

– Zahl des Tages –

Sportliche 5 Mio Hybrid- und Elektrofahrzeuge will China bis 2020 auf die Straßen bringen. Das hat die Regierung gestern bekräftigt. Zum Vergleich: allein 2011 wurden in China 14,5 Mio Autos verkauft.
eco-business.com

– Forschung + Technologie –

„econnect Germany“ startet nächste Woche: Für das größte Forschungsprojekt im Rahmen des Technologiewettbewerbs „IKT für Elektromobilität II“ fällt am kommenden Mittwoch in Berlin der Startschuss. Beteiligt sind acht Industriepartner, vier Hochschulen und sieben Stadtwerke.
emobileticker.de

Akasol zeigt 105-kWh-Batterie: Auf der MobiliTec stellt der deutsche Batterie-Entwickler Akasol eine 105-kWh-Version seines Batteriesystems AIBAS2 aus. Das Energiebündel ist für den Einsatz in Nutzfahrzeugen, Sportwagen oder Stadtbussen vorgesehen.
presseportal.de

— Textanzeige —
HARTING präsentiert sich in Hannover auch auf der MobiliTec: Als Partner for Infrastructure zeigen wir Komponenten und Lösungen für Ladesysteme der Elektromobilität. Hierunter verstehen wir Produkte und Lösungen im Bereich Ladeinfrastrukturkomponenten wie Ladeleitungen Typ 2 und Combo, Ladesteckdosen und Vernetzungssysteme für Ladepunkte. Sie finden uns in Halle 25 Stand L09 und in Halle 11 Stand C13. www.HARTING-Deutschland.de

Honda recycelt Batterien: Um Seltene Erden zu extrahieren, startet Honda Ende April das weltweit erste entsprechende Serienverfahren und recycelt zunächst gebrauchte Nickel-Metall-Hydridbatterien aus Hybridautos. Später soll das Prinzip auch auf andere Komponenten angewendet werden.
auto-reporter.net, hybridcars.com

TU München mit Innotruck in Hannover: Die Wissenschaftler zeigen einmal mehr ihren spektakulären Hybrid-Lastwagen und haben die neuesten Erkenntnisse des Forschungsprojekts „Diesel Reloaded“ im Gepäck. Neu ist die Smart-Grid-Funktionalität in Form eines intelligenten Energienetzes im Kleinformat.
maschinenmarkt.vogel.de, e-mobility-21.de

Wind-Wasserstoff auf Berlins Straßen: Das neue Hybridkraftwerk von Enertrag im brandenburgischen Prenzlau liefert ab sofort Wasserstoff für eine neue H2-Tankstellen von TOTAL in Berlin und befeuert damit die 50 Brennstoffzellen-Fahrzeuge der vom Bund geförderten Clean Energy Partnership.
morgenpost.de, presseportal.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der neueste Coup von Tesla: Die E-Pioniere aus Kalifornien wollen mit dem US-Solarspezialisten SolarCity stationäre Speicher anbieten.
gigaom.com

– Zitat des Tages –

„Der Verbrennungsmotor wird im Vergleich zur E-Mobilität nur noch stärker.“

Hans Peter Lenz, Organisator des Internationalen Wiener Motorensymposiums, sieht die E-Mobilität derzeit als Treiber für die Entwicklung des Verbrenners – weil die Batterien nicht hinterher kommen.
atzonline.de

– Flotten + Vertrieb –

Kostenprognose für E-Autos: Der US-Marktforscher Pike Research hat eine interessante Rechnung aufgemacht und die totalen Kosten (Kauf plus Betrieb) mehrerer Fahrzeugtypen bei verschiedenen Energiepreisniveaus verglichen. Ergebnis: Steuervorteile beim Kauf vorausgesetzt, sind reine E-Autos am günstigsten. Für Flottenmanager könnten allerdings Plug-in-Hybride die bessere Wahl sein.
forbes.com, pikeresearch.com

Räumungsverkauf bei Tesla: Der US-Hersteller tourt weiter durch die Lande, um die letzten Roadster unters Volk zu bringen. Die nächste Station ist das Meilenwerk in Stuttgart. Wer noch eines der Pionier-Modelle erwerben will, sollte sich beeilen: Für Deutschland gibt’s nur noch 30 Exemplare!
presseportal.de

Hybridbusse für die Schweiz: Solaris liefert im Sommer sieben Exemplare des Urbino 18 Hybrid an die Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds. Die Diesel-Hybriden sollen im Stadtverkehr eingesetzt werden.
newstix.de

Paradies für E-Autos: Inseln sind aufgrund kurzer Distanzen und hoher Benzinpreise die perfekte Umgebung für Stromer. Kein Wunder, dass Hersteller Inseln wie Hawaii oder Singapur im Fokus haben.
plugincars.com

— Textanzeige —
Aktuelle Entwicklungen im Markt: Mit unserem MobiliTec Newsletter informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen und Projekte aus dem Elektromobilitätsumfeld. Somit bringen wir die Akteure über den Messebetrieb auf der internationalen Leitmesse MobiliTec im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 hinaus zusammen. Die Ausgabe April können Sie hier herunterladen: www.hannovermesse.de (PDF-Download)

– Service –

Video-Tipp I: Robert Llewellyn war beim Twizy-Event von Renault auf Ibiza dabei und zeigt in seiner neuen Episode von „Fully Charged“ sechs Minuten lang elektrischen Fahrspaß.
youtube.com

Video-Tipp II: Renault-Nissan-CEO Carlos Ghosn gewährt bei einem Interview in einem Batterie-Werk ein paar interessante Einblicke in die Entwicklung und Produktion von Akkus für E-Autos.
youtube.com

– Rückspiegel –

Schwitzen für den Strom: Sie sitzen heute wieder den ganzen Tag am Schreibtisch und können nichts für Ihre Gesundheit tun? Dann ist das WeBike vielleicht eine Lösung für Sie! Dort sitzen drei Menschen im Kreis und strampeln. Positiver Nebeneffekt: Sie produzieren dabei Strom für elektrische Kleingeräte.
earthtechling.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/10/akasol-stellt-batterieneuheiten-fuer-nutzfahrzeuge-vor/
10.05.2019 16:33