10.10.2014 - 08:11

Uwe Beckmeyer, Peter Stein, Wolfgang Ziebart, Thomas Meyer.

Uwe-Beckmeyer„Elektromobilität ist längst keine Zukunftsvision mehr.“

So formulierte es Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, auf der „World of Energy Solutions“ in Stuttgart. Zur Kritik am E-Gesetz äußerte er sich nicht.
Quelle: electrive.net vor Ort, pressebox.de (weitere Zitate)

Peter-Stein„Ich unterstütze vehement die Idee, für einen befristeten Zeitraum als Markteinführungsinstrument eine Sonderabschreibung für Elektro-Neufahrzeuge von mindestens 40% einzuführen.“

Sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Stein. Er will Unternehmen in seinem Wahlkreis motivieren, mehr E-Fahrzeuge anzuschaffen und diese deshalb nach ihren Vorstellungen befragen, wie der Einsatz forciert werden kann.
nordic-market.de

Wolfgang-Ziebart„Die Arbeit sparen wir uns.“

Mit diesen Worten bringt Wolfgang Ziebart, Technikvorstand von Jaguar Land Rover, seine Haltung zum Einsatz von Wasserstoff in Autos auf den Punkt. Batterieelektrische Fahrzeuge kämen schon eher in Betracht, seien aber derzeit nicht geplant.
auto-medienportal.net

Thomas-Meyer-KIT„Wenn Städte, die nahe dem Verkehrskollaps sind, Schadstoff- und Lärmemissionen draußen halten wollen, dann kommen sie um das Elektroauto nicht herum.“

Dr. Thomas Meyer ist Geschäftsführer des KIT-Zentrums Mobilitätssysteme am Spitzencluster Elektromobilität Süd-West und überzeugt davon, dass Elektroautos in Städten künftig eine gewichtige Rolle spielen werden.
yoocorp.de

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/10/10/uwe-beckmeyer-peter-stein-wolfgang-ziebart-thomas-meyer/
10.10.2014 08:10