29.10.2014 - 09:25

Dieter Zetsche, Harald Kröger, Craig Scott.

Dieter-Zetsche„Heute kann man sicher mit Fug und Recht sagen, dass keiner ein wirtschaftlich in sich tragfähiges batterieelektrisches Fahrzeug produziert.“

Laut Daimler-Chef Dieter Zetsche ist es noch ein langer Weg, bis sich mit Elektroautos Geld verdienen lässt. Den Preis der elektrischen B-Klasse ordnet er hierzulande „in der Größenordnung“ des BMW i3 ein, der ab 34.950 Euro erhältlich ist. Rein elektrischen Mercedes-Limousinen erteilt Zetsche vorerst eine Absage.
kfz-betrieb.vogel.de

Harald-Kroeger„Wer hätte gedacht, dass sich 10 Prozent der Porsche-Kunden um die Eisbären sorgen?“

Lautet ein Kommentar von Harald Kröger, Leiter Entwicklung Mercedes-Benz Cars Elektrik/Elektronik, zur Elektrifizierung bei Konkurrent Porsche. Kröger glaubt übrigens fest daran, dass es in zehn Jahren Batteriezellen mit doppelter Kapazität zum halben Preis geben wird. Über erste Prototypen solcher Zellen verfüge Daimler bereits.
wardsauto.com

Craig-Scott„Wir würden gerne auch dann noch Autos verkaufen, wenn es kein Benzin mehr gibt.“

Craig Scott, bei Toyota USA für Zukuftstechnologien verantwortlich, findet eine recht simple Erklärung dafür, dass Toyota auf E-Autos mit Brennstoffzelle setzt.
latimes.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/10/29/dieter-zetsche-harald-kroeger-craig-scott/
29.10.2014 09:57