18.11.2014 - 08:54

Martin Winterkorn, Hansjörg Mayr, Gernot Lobenberg.

martin-winterkorn„Die Erfahrung lehrt, dass technologische Innovationen ohne eine Anschubförderung sich am Markt häufig nicht durchsetzen.“

Gegen Kaufanreize hat Volkswagen-Chef Martin Winterkorn nichts einzuwenden. Er verweist auf die aktuellen Bestandszahlen von unter 20.000 reinen E-Autos bei insgesamt knapp 44 Mio Pkw in Deutschland. Die Industrie läuft sich offenbar für eine mögliche Kaufprämie warm.
bild.de

Hansjoerg-Mayr„Die Wasserstofftechnik ist die konsequent zu Ende gedachte Elektromobilität.“

Findet Hansjörg Mayr, seines Zeichens Geschäftsführer von Hyundai Austria, spendiert damit vermutlich ungewollt Applaus für Toyota. Zudem formuliert er für den Hyundai ix35 FCEV als nächstes Produktionsziel 10.000 Einheiten und fordert mehr politische Unterstützung.
salzburg.com

Gernot-Lobenberg1„Der Markt hat sich noch nicht so entwickelt, wie wir uns das vorgestellt haben.“

Sagt Gernot Lobenberg, Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität. Er identifiziert weiterhin die drei üblichen Hürden für den Wechsel zum E-Auto: Den hohen Anschaffungspreis, die Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur und die Reichweitenangst vieler Leute.
tagesspiegel.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/11/18/martin-winterkorn-hansjoerg-mayr-gernot-lobenberg/
18.11.2014 08:21