28.11.2014 - 09:14

Auswertung unserer These des Monats Oktober zur Reichweitenmessung von Elektroautos

Verbindliche Normen zur Reichweitenmessung von Elektroautos hatte die These des Monats zum Thema, die electrive.net zusammen mit der Plattform ‚Elektromobilität im Dialog‘ im Oktober zur Diskussion gestellt hat. Eine Forderung, die bei den Teilnehmern auf breite Zustimmung traf.

„Reichweiten-Tests sollten Kunden nicht verunsichern: Hersteller von Elektroautos müssen sich schnell auf verbindliche Normen zur Reichweitenmessung einigen.“

Doch wie könnte man eine solche Initiative gestalten, wo es doch schon für Verbrenner keine verlässlichen Verbrauchsangaben gibt? Haben NEFZ oder WLTP-Verfahren angesichts der vielen Einflüsse auf die Reichweite überhaupt Aussagekraft? Oder muss am Ende gar die Ordnungspolitik ran? Lesen Sie jetzt die Kernaussagen zur These in unserer Auswertung nach!

Download-Button-basic-53389739-copyright-treenabeena-fotolia

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/11/28/auswertung-unserer-these-des-monats-oktober/
28.11.2014 09:11