04.05.2015 - 23:26

eMobility-Dashboard Deutschland 2014 – powered by TÜV SÜD.

eMobility-Dashboard-2014-gesamt-CoverDer Branchendienst electrive.net hat sich rückblickend die Entwicklung der Elektromobilität im Jahr 2014 genauer angeschaut und legt mit freundlicher Unterstützung des TÜV SÜD ein frisches eMobility-Dashboard Deutschland für diesen Zeitraum vor. (Die Ausgabe 2012/2013 finden Sie hier.) Die Übersicht enthält die monatsgenauen Neuzulassungen der Pkw mit Elektro-, Hybrid- und Plug-in-Hybridantrieb sowie die Bestandsentwicklung der Elektro-Pkw und Plug-in-Hybride seit Anfang 2012. Letztere fungiert sozusagen als Ticker für das Millionen-Ziel der Regierung. Wir hatten noch etwas auf frische Daten des KBA zu den Plug-in-Hybriden gewartet, doch die Flensburger Amtsschimmel sehen sich außerstande den Bestand an Teilzeit-Stromern mit externem Ladeanschluss genau zu beziffern. Dafür haben wir vom BDEW die kompletten Daten zur Ladeinfrastruktur in den einzelnen Bundesländern erhalten und können den aktuellen Bestand an Ladepunkten pro Bundesland nun erstmals mit ausweisen. Das eMobility-Dashboard können Sie nachfolgend als PDF herunterladen:

eMobility-Dashboard-Button

Die wichtigsten Eckdaten 2014

Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden im Jahr 2014 genau 8.522 Elektro-Pkw und 27.435 Hybrid-Pkw neu zugelassen, davon 4.527 Plug-in-Hybride. Schaut man sich den Jahresverlauf genauer an, so sticht der Dezember bei den Zulassungen von reinen Elektroautos und Plug-in-Hybriden als bester Monat des Jahres heraus. Hier die Neuzulassungen des Jahres 2014 im Verlauf:

Elektro-Neuzulassungen-2014-gesamt

Bestandsentwicklung 2012 – 2014

Die folgende Grafik verdeutlicht eindrucksvoll, dass die Entwicklung der Elektromobilität nur eine Richtung kennt – nach oben. Unser Zähler hat Ende 2014 die Marke von 27.000 Elektro-Pkw und Plug-in-Hybriden auf deutschen Straßen überschritten. Allerdings sind etwaige Abmeldungen nicht erfasst. Unser Wert stellt insofern eine Schätzung dar, was auch mit dem Fehlen einer klaren Bestandsangabe von Plug-in-Hybriden seitens des KBA zusammenhängt. Klar ist aber auch: Die absoluten Zahlen sind im Vergleich zum Gesamt-Automarkt weiterhin niedrig, ja viel zu niedrig. Daran ändert auch diese schöne Hochlaufkurve nichts:

Bestandsentwicklung-2012-2014

eMobility-Dashboard-Button

Mit dem eMobility-Dashboard Deutschland werden wir Sie auch weiterhin auf dem Laufenden halten!

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/05/04/emobility-dashboard-deutschland-2014-powered-by-tuev-sued/
04.05.2015 23:26