03.08.2015 - 08:05

Martin Winterkorn, Hubertus Troska, Uwe Schneidewind.

martin-winterkorn„Beweger statt Bewahrer, Mobilitätsermöglicher statt reiner Autobauer – das sind die Koordinaten, an denen wir uns in Zukunft ausrichten.“

Mit diesen Worten schwor VW-Chef Martin Winterkorn kürzlich 350 Kommunikatoren von Volkswagen auf einen „historischen Umbruch“ ein. Elektromobilität und Digitalisierung würden das Geschäftsmodell des Konzerns infrage stellen. Google, Apple und Baidu wollten den Herstellern „die Deutungshoheit in Sachen Auto streitig machen“. Offenbar hat Winterkorn verstanden.
handelsblatt.com (kostenpflichtig)

Hubertus-Troska„Es finden – mit Ausnahme des obersten Preissegments – keine nennenswerten Verkäufe von importierten Elektrofahrzeugen in China statt. Der chinesische Markt wird bisher nur von chinesischen Elektro- und Plug-in-Fahrzeugen dominiert.“

China-Vorstand Hubertus Troska sieht Daimler in dem wichtigen Elektro-Markt gut aufgestellt und erwartet für den Denza „gute Wachstumsraten“.
autogazette.de

Uwe-Schneidewind„Eine schlecht gemachte Umstellung auf Elektromobilität löst die ökologischen und gesellschaftlichen Probleme unseres Verkehrssystem nicht.“

Nach Meinung von Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal-Instituts, ist die Elektrifizierung des Sraßenverkehrs nur sinnvoll, wenn sie auch mit veränderten Mobilitätskonzepten einhergeht. Die begrenzten Reichweiten von E-Autos sieht er auch als „Chance, Mobilität anders zu denken“.
klimaretter.info

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/03/martin-winterkorn-hubertus-troska-uwe-schneidewind/
03.08.2015 08:32