04.08.2015 - 07:53

Formula Student, ZSW, University of Vermont, Cambridge Electronics.

Gewinner der Formula Student Electric: Die TU Delft sicherte sich bei der diesjährigen Formula Student den Sieg in der Klasse der Elektrofahrzeuge vor dem AMZ Racing Team der ETH Zürich. Das GreenTeam der Uni Stuttgart kam trotz Beschleunigungs-Weltrekord nur auf Rang drei.
presseportal.de, formulastudent.de

P2G-Anlage ausgeschrieben: Die angekündigte Ausschreibung für das vom ZSW koordinierte Power-to-Gas-Leuchtturmprojekt wurde jetzt gestartet. Geplant ist der Betrieb einer P2G-Anlage im Raum Stuttgart mit einer elektrischen Anschlussleistung von mindestens einem Megawatt für die Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien zur Betankung von Brennstoffzellenfahrzeugen.
iwr.de, ausschreibungen-deutschland.de (Ausschreibung im Wortlaut)

— Textanzeige —
textanzeige-bild-02Connected Cars und autonomes Fahren – unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig. Mit www.intellicar.de sind Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik immer auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Hybride effizienter als angegeben: Forscher der University of Vermont haben herausgefunden, dass Hybridfahrzeuge im realen Betrieb deutlich größere Verbrauchsvorteile gegenüber reinen Verbrennern bieten, als es die Angaben der US-Umweltbehörde EPA suggerieren. Die Einsparungen liegen demnach auf Highways 18 Prozent und in der Stadt sogar 33 Prozent über den Laborwerten.
greencarcongress.com

Effizientere E-Autos dank Galliumnitrid: Das MIT-Spinoff Cambridge Electronics hat mehrere neue Leistungstransistoren und darauf basierende Leistungselektronik mit Galliumnitrid entwickelt. Sie sollen bis 2025 den Energiebedarf u.a. in E-Autos um 10 bis 20 Prozent senken.
mit.edu

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/04/formula-student-zsw-university-of-vermont-cambridge-electronics/
04.08.2015 07:53