17.08.2015 - 08:10

Matthias Wissmann, Udo Lambrecht.

Matthias-Wissmann“Wenn der Verbrennungsmotor noch effizienter werden soll, dann wird jedes Gramm CO2, das wir zusätzlich einsparen, immer teurer.”

VDA-Präsident Matthias Wissmann sieht die Industrie an einer technischen und wirtschaftlichen Grenze. Bisherige Erfolge bei der Abgas- und Verbrauchsreduzierung ließen sich nicht linear in die Zukunft fortschreiben. Bereits zur Einhaltung der CO2-Flottenvorgaben ab 2020 müsste ein erheblicher Teil der Neuverkäufe auf Elektro- und Hybridautos entfallen.
automobil-produktion.de

Udo-Lambrecht“Unsere Bilanzen zeigen: Unterm Strich – Fahrzeugherstellung, Nutzung und Entsorgung eingerechnet – haben selbst Elektroautos in der Fünf-Sitzer-Klasse und mit entsprechend großen Batterien beim heutigen Strommix einen deutlichen Klimavorteil, zumindest gegenüber Benzinern.”

Udo Lambrecht, Fachbereichsleiter beim Institut für Energie- und Umweltforschung (Ifeu) in Heidelberg, sieht das Elektroauto bezüglich der Umweltauswirkung schon heute vorne. Zudem werde sich die Bilanz mit der fortschreitenden Energiewende nochmals deutlich verbessern.
fr-online.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/17/matthias-wissmann-udo-lambrecht/
17.08.2015 08:28