20.08.2015 - 07:56

Willi Diez, Toyota-Sprecher.

willi-diez“Wenn die Ölpreise so niedrig bleiben wie im Moment, dann wird das eher 2030 oder 2040 der Fall sein. Jedes Unternehmen, das betroffen ist, hat also viel Zeit, sich anzupassen.”

Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft (IFA) erwartet einen verzögerten Umstieg auf die E-Mobilität im Straßenverkehr. Der ökonomische Anreiz sei aktuell einfach nicht groß genug. Zumindest hätten betroffene Firmenlenker dadurch keinen Druck bei der strategischen Neuausrichtung.
auto-motor-sport.de

anonym“Der Bau neuer Tankstellen geht etwas schleppend voran, aber immerhin passiert überhaupt etwas.”

Zeigt sich ein Toyota-Sprecher verhalten optimistisch bezüglich der Wasserstoff-Infrastruktur in Deutschland. An eine flächendeckende Einführung des Brennstoffzellen-Modells Mirai sei deshalb noch nicht zu denken. Ab Oktober sollen im Raum München und Hamburg immerhin rund 30 Autos im Direktvertrieb an erste Kunden gehen.
kfz-betrieb.vogel.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Business Development Representative

Zum Angebot

Project Manager Automotive Aftersales (m/w/d)

Zum Angebot

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/20/willi-diez-toyota-sprecher/
20.08.2015 07:42