04.11.2015 - 09:03

Carlos Ghosn, Mark Templin, David Eyton.

Carlos-Ghosn“Wir haben bereits ein Problem mit der Ladeinfrastruktur. Sie können sich vorstellen, welche Probleme wir mit Brennstoffzellen-Autos haben werden.”

Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn sieht derzeit noch keine Marktchancen für Brennstoffzellen-Stromer. Er nennt ein Zeitfenster von vier bis fünf Jahren.
greencarreports.com

Mark-Templin“Ich kann Ihnen nicht sagen, wann das geschehen wird. Es ist aber keine Frage des Ob, sondern des Wann.”

Sagt Mark Templin, Executive Vice President bei Lexus International, auf die Frage nach dem ersten Serien-Lexus mit Brennstoffzelle. Toyotas Luxusmarke hat gerade erst auf der Tokyo Motor Show ein entsprechendes Konzept präsentiert.
caradvice.com.au

David-Eyton“Energie-Ressourcen sind reichlich vorhanden. Die Sorgen über zuneige gehendes Öl und Gas sind verschwunden.”

Mit diesen Worten untermauert BP-Technologiechef David Eyton einmal mehr den mangelnden Weitblick der Erdöl-Lobby.
telegraph.co.uk

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/04/carlos-ghosn-mark-templin-david-eyton/
04.11.2015 09:02