22.01.2016 - 08:24

Audi + Porsche, Maven, Mennekes, Luxe, Carsharing.

Audi & Porsche bauen eigene „Supercharger“: Die beiden Hersteller wollen es dem US-Autobauer Tesla gleichtun und eigene Schnellladesäulen mit hoher Leistung aufbauen. „Das werden wir brauchen“, betont Konzernchef Matthias Müller mit Blick auf künftige Premiummodelle mit hoher Batteriekapazität. Von eventuell fehlenden Investitionspartnern will er sich dabei nicht abschrecken lassen.
wiwo.de

GM steigt ins Carsharing ein: Mit dem neuen Dienst Maven macht nun auch der US-Massenhersteller bei der Kurzzeit-Vermietung von Autos mit. Als Premiere wurde Maven gerade in Michigan getestet, u.a. mit dem Kleinwagen Chevrolet Spark. Später soll der Dienst auch nach Berlin und Frankfurt kommen. Ob auch E-Autos eingeplant sind, ist noch unklar, angesichts des neuen Chevy Bolt aber denkbar.
spiegel.de, automobil-produktion.de, automobilwoche.de, autonews.com

Mennekes-Ladegeschäft wächst: Der Spezialist von Steckern und Ladeinfrastruktur profitiert nach eigener Aussage vom weltweiten Aufschwung der Elektromobilität. Die Verkaufsziele wurden übertroffen und im Oktober ging der 10.000ste Ladepunkt weg, erklärt Geschäftsführer Christopher Mennekes. Mehr als 15 Prozent des Gesamtumsatzes werde bereits mit der Elektromobilität gemacht.
derwesten.de

Park&Charge-Service für Tesla: Der Elektro-Pionier kooperiert mit Luxe, einem Anbieter einer Automobilservice-App. Tesla-Fahrer können, zunächst in New York und San Francisco, durch das Luxe-Team ihren Wagen an einem sicheren Ort parken und zugleich die Batterie wieder aufladen lassen. Weitere Services umfassen die Autowäsche Wäsche oder eine Drive-Home-Option.
autoblog.com, valuewalk.com, techcrunch.com, luxe.com

Autonom- & E-Carsharing erhöhen Verkehr: In einer Simulation haben die Unis aus Texas und Virginia die Substitution von Privatautos durch verschiedene Carsharing-Konzepte untersucht. Demnach müssten Stromer-Flotten aufgrund der langen Ladezeiten größer sein, um die Fahrleistung von Verbrenner-Flotten abzudecken. Die Einbindung autonomer Flotten würde den Verkehr noch erhöhen.
heise.de, utexas.edu (PDF zur Simulation)

— Textanzeige —
Ihre Botschaft an die Branche schalten Sie treffsicher mit einer Textanzeige bei „electrive today“. 350 Zeichen plus Link gibt’s schon für 300 Euro netto. Und das 5er Paket mit 10% Mengenrabatt für 1.350 Euro netto. Schnell, einfach, wirksam! Alle Informationen und Preise finden Sie in unseren Mediadaten.
www.electrive.net (PDF)

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/01/22/audi-porsche-maven-mennekes-luxe-carsharing/
22.01.2016 08:29