02.02.2016 - 08:41

Steffen Seibert, Oliver Blume, Peter Mosch.

Steffen-Seibert„Das ist kein Abend, an dem konkrete Beschlüsse gefasst werden.“

Regierungssprecher Steffen Seibert dämpft die Erwartungen an das für heute anberaumte Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Chefs von VW, Daimler und BMW in Sachen eMobility-Förderung. Es handele sich dabei lediglich um ein „erstes Beratungs- und Informationsgespräch“, so Seibert.
wiwo.de

Oliver-Blume„Deutschland braucht eine Batteriefabrik und sollte die Automobilindustrie nach Kräften unterstützen, die Zellfertigung hier anzusiedeln.“

Diese klaren Worte stammen von Porsche-Chef Oliver Blume. Deutschland sei bisher immer gut damit gefahren, die industrielle Fertigung im Land zu halten und so das Know-how der Beschäftigten zu sichern.
stuttgarter-nachrichten.de

Peter-Mosch„Wenn wir nicht in der Lage sind, uns bei Batteriezellen auf den Weg zu machen, dann wird uns das morgen oder übermorgen gewaltig leidtun.“

Auch Audi-Betriebsratschef Peter Mosch spricht sich für eine Produktion von Batteriezellen in Deutschland aus. Er regt zudem an, dass sich alle europäischen Autohersteller in punkto gemeinsamer Zellfertigung an einen Tisch setzen könnten.
sueddeutsche.de

– ANZEIGE –

EcoG

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/02/02/steffen-seibert-oliver-blume-peter-mosch/
02.02.2016 08:44