08.03.2016 - 08:56

Willi Diez, Klaus Fröhlich, Jon McNeill.

willi-diez„Wenn die Bundesregierung Geld ausgeben will für E-Mobilität, soll sie ein Sonderprogramm Infrastruktur auflegen. Das wäre sinnvoll angelegtes Geld. Auch alternative Lademöglichkeiten über Induktionsschleifen müssten geprüft werden. Ich fahre relativ viel mit dem E-Auto, diese dauernde Steckerei mit Kabeln ist steinzeitlich.“

Automobil-Experte Willi Diez bezweifelt, dass eine Kaufprämie für Elektroautos allein die gewünschte Wirkung erzielen kann. Viel wichtiger sei es, für einen raschen Ausbau der Ladeinfrastruktur zu sorgen und gewerblichen Kunden Steuervorteile zu gewähren.
stuttgarter-nachrichten.de

Klaus-Froehlich„Wir sehen viele kleinere Hersteller, die es sich nicht leisten können, einen Plug-in-Hybrid zu entwickeln.“

BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich kündigt an, dass die Bayern künftig auch elektrifizierte Antriebe an andere Hersteller verkaufen wollen – ganz ähnlich dem heutigen Schaffen bei konventionellen Motoren.
golem.de

Jon-McNeill„Ich schaue mir nicht jeden Tag ausgiebig den Börsenkurs an. Was wir hier vorhaben, ist ein Marathon, kein Spurt.“

Tesla-Vertriebschef Jon McNeill lässt sich bei seiner Elektro-Mission nicht von den Launen der Anleger beirren – und liegt damit ganz auf Linie seines Chefs Elon Musk.
welt.de

– ANZEIGE –

elexon360-Grad-Systemintegrator für ganzheitliche Ladelösungen Made in Germany: Präzise analysiert, geplant und intelligent verknüpft – Ladeinfrastruktur Made in Germany inklusive PV-Anlage, Speicher, effizientes Energie- und Lastmanagement sowie eigenes Abrechnungs-Backend und grünem Stromtarif. Das Dienstleistungs-Knowhow von elexon sticht am Markt heraus. Smartes Laden:   
www.elexon-charging.com

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/08/willi-diez-klaus-froehlich-jon-mcneill/
08.03.2016 08:40