09.03.2016 - 07:52

Carlos Ghosn, Henning Kagermann, Thomas Hausch.

Carlos-Ghosn„Wir müssen billige E-Autos bauen.“

Carlos Ghosn sieht bei der Etablierung der E-Mobilität die Autohersteller in der Pflicht. Der Renault-Nissan-Chef erwartet aber auch vom Gesetzgeber sehr bald klare Ansagen, mit welchen Vorgaben die Klimaziele erreicht werden sollen.
ecomento.tv

Henning-Kagermann„Gehen wir von der Annahme aus, dass durch ‚Dieselgate‘ der Anteil der Selbstzünder in Deutschland zurückgeht, entsteht eine Lücke, die wir aufgrund des geringeren CO2-Ausstoßes des Dieselmotors nur durch Elektroautos füllen können.“

Für NPE-Chef Henning Kagermann ist völlig klar, dass sich die Elektromobilität durchsetzen wird. Die Frage aus deutscher Sicht sei nur: „Gestalten wir oder werden wir getrieben?“
car-it.com

Thomas-Hausch-2016„Wenn die Politiker lange diskutieren und die Förderung erst viel später kommt, ist es besser, es gibt gar keine Kaufprämie. Denn damit werden Kunden vom Kauf abgehalten.“

Thomas Hausch, Geschäftsführer von Nissan Center Europe, hat genug vom Zaudern der Bundesregierung in punkto Förderung der Elektromobilität. Er fordert eine schnelle Entscheidung – egal, wie sie ausfällt.
kfz-betrieb.vogel.de

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/09/carlos-ghosn-henning-kagermann-thomas-hausch/
09.03.2016 07:32