16.03.2016 - 08:47

Aston University, TDK, Passivierungsschichten, Induktion.

Marktvorlauf für V2G-Lader: Die englische Aston University will im Rahmen des neues Projekts Itheca an der marktkonformen Einbindung von E-Autos in das Stromnetz arbeiten. Kernthema ist die Kommerzialisierung der gesteuerten und bidirektionalen V2G-Ladesysteme. Für das 1,1 Mio Pfund schwere Projekt wurde als UK-Premiere solch‘ ein System vor Ort installiert.
power-technology.com

Update für Ladetechnik: TDK erweitert seine CGA-Serie von Keramik-basierten Hochvolt-Kondensatoren für den Bereich Automotive. Nennspannungen von 1000 Volt und eine geringe Eigenerwärmung zeichnen sie aus. TDK zielt damit auf kabelloses Laden, DC-DC-Wandler oder Onboard-Ladeeinheiten von E-Fahrzeugen.
tdk.eu

— Textanzeige —
Battery Experts Forum10. Battery Experts Forum – Letzte Chance – Jetzt noch Tickets sichern! Vom 5. bis 7. April 2016 findet das 10. Battery Experts Forum in Aschaffenburg statt. Anwender, Entwickler und Forscher informieren in Vorträgen und in der Ausstellung über die aktuellsten Trends der Batterie- und Ladetechnologie. Anmeldung unter www.battery-experts-forum.com

Technik-Hürde für neue Elektrolyt-Batterien: Gießener Forscher berichten über schädliche „Passivierungsschichten“, welche die Leistungsfähigkeit hybrider Batteriekonzepte erheblich beeinträchtigen könnten. Künftig sollten Festkörper-Membranen starke Interaktionen von Flüssigelektrolyten und Elektroden verhindern. An den Membran-Grenzflächen könnten jedoch diese Schichten den Ionentransfer behindern.
idw-online.de

Tests für mehr Induktiv-Ladepower: Am Oak Ridge National Laboratory (ORNL) werden mit diversen Elektro- und Hybridmodellen von Toyota und Hyundai induktive Ladelösungen erprobt. Aktuell läuft die Erprobung mit einer Ladeleistung von 6,6 kW. Das Ziel indes ist ein Niveau von 10 oder gar 19 kW.
ngtnews.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der erste Teil unserer neuen Serie Urban Infrastructure, in dem Christoph M. Schwarzer über den Aufbau von Infrastruktur für E-Fahrzeuge in Hamburg berichtet.
electrive.net

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/16/aston-university-tdk-passivierungsschichten-induktion/
16.03.2016 08:29