Schlagwort: TDK

29.08.2016 - 07:56

Tesla, TDK, Daido, Hexagon, Lincoln.

Details zum Akku-Update von Tesla: Für die neue 100-kWh-Batterie hat Tesla laut Elon Musk sowohl die Modul- und die Paketarchitektur komplett überarbeitet, damit die ansonsten unveränderten Zellen im energiedichteren Batteriepaket ausreichend gekühlt werden. In Kombination mit einer dann neuen Generation von Batteriezellen sollen die Verbesserungen auch für das Model 3 genutzt werden.
electrek.co

Inverter für Industrie und eMobility: Infineon Technologies und TDK haben nach eigenen Angaben eine motorschonende und EMV-gerechte Komplettlösung für Umrichter entwickelt, die sowohl in Industrieanwendungen als auch in Elektrofahrzeugen eingesetzt werden kann.
all-electronics.de, tdk.eu

Automechanika_300x250_D_electrive

Daido baut Neodym-Motormagnete: Das japanische Unternehmen Daido Steel, das wie berichtet zusammen mit Honda Neodym-Magnete ohne schwere Seltene Erden entwickelt hat, will laut „Nikkei“ in den USA eine Fabrik für Motormagnete errichten. Ziel ist es, ab 2019 die steigende Nachfrage im Bereich Elektro- und Hybridfahrzeuge bedienen zu können.
asia.nikkei.com

Hexagon Lincoln liefert Wasserstofftanks für Daimler: Die Wasserstoffgas-Zylinder für die künftigen Brennstoffzellen-Modelle von Daimler werden von Hexagon Lincoln kommen. Zunächst werden sie in dem für 2017 angekündigten Mercedes GLC F-Cell eingesetzt, später auch in anderen H2-Fahrzeugen.
automotiveworld.com

16.03.2016 - 08:47

Aston University, TDK, Passivierungsschichten, Induktion.

Marktvorlauf für V2G-Lader: Die englische Aston University will im Rahmen des neues Projekts Itheca an der marktkonformen Einbindung von E-Autos in das Stromnetz arbeiten. Kernthema ist die Kommerzialisierung der gesteuerten und bidirektionalen V2G-Ladesysteme. Für das 1,1 Mio Pfund schwere Projekt wurde als UK-Premiere solch‘ ein System vor Ort installiert.
power-technology.com

Update für Ladetechnik: TDK erweitert seine CGA-Serie von Keramik-basierten Hochvolt-Kondensatoren für den Bereich Automotive. Nennspannungen von 1000 Volt und eine geringe Eigenerwärmung zeichnen sie aus. TDK zielt damit auf kabelloses Laden, DC-DC-Wandler oder Onboard-Ladeeinheiten von E-Fahrzeugen.
tdk.eu

— Textanzeige —
Battery Experts Forum10. Battery Experts Forum – Letzte Chance – Jetzt noch Tickets sichern! Vom 5. bis 7. April 2016 findet das 10. Battery Experts Forum in Aschaffenburg statt. Anwender, Entwickler und Forscher informieren in Vorträgen und in der Ausstellung über die aktuellsten Trends der Batterie- und Ladetechnologie. Anmeldung unter www.battery-experts-forum.com

Technik-Hürde für neue Elektrolyt-Batterien: Gießener Forscher berichten über schädliche „Passivierungsschichten“, welche die Leistungsfähigkeit hybrider Batteriekonzepte erheblich beeinträchtigen könnten. Künftig sollten Festkörper-Membranen starke Interaktionen von Flüssigelektrolyten und Elektroden verhindern. An den Membran-Grenzflächen könnten jedoch diese Schichten den Ionentransfer behindern.
idw-online.de

Tests für mehr Induktiv-Ladepower: Am Oak Ridge National Laboratory (ORNL) werden mit diversen Elektro- und Hybridmodellen von Toyota und Hyundai induktive Ladelösungen erprobt. Aktuell läuft die Erprobung mit einer Ladeleistung von 6,6 kW. Das Ziel indes ist ein Niveau von 10 oder gar 19 kW.
ngtnews.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der erste Teil unserer neuen Serie Urban Infrastructure, in dem Christoph M. Schwarzer über den Aufbau von Infrastruktur für E-Fahrzeuge in Hamburg berichtet.
electrive.net

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/08/29/tesla-tdk-daido-hexagon-lincoln/
29.08.2016 07:05