18.10.2016 - 07:27

Stella, Dienstwagen.

Lese-Tipp: Seit dem 10. August ist das E-Rollersharing Stella (wir berichteten) in Stuttgart in Betrieb und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Schon 1.000 Nutzer haben sich registriert. Jürgen Löhle wagte noch vor der nahenden Winterpause den Selbstversuch.
stuttgarter-nachrichten.de

Klick-Tipp: Zum siebten Mal hat die Deutsche Umwelthilfe die Dienstwagen der Chefs von großen Firmen mit Blick auf ihre Klimabilanz unter die Lupe genommen. Unter vielen großen Verbrennern gibt es erfreuliche Ausnahmen: Etwa den BMW i3 von Tchibo-Chef Markus Conrad oder den Tesla von SMA-Vorstand Pierre-Pascal Urbon. Warum RWE-Chef Peter Terium noch kein E-Auto fährt – unklar.
handelsblatt.com, duh.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/18/stella-dienstwagen/
18.10.2016 07:25