19.10.2016 - 07:11

Ultra-E, Mainversand, Z.E. Pass, Kalifornien, Power Authority, LA.

Ultra-Schnellladesäulen in Planung: Im EU-Projekt Ultra-E soll bis Ende 2018 ein kleines Netz von 25 Ultra-Schnellladestationen mit bis zu 350 kW Ladeleistung in Europa entstehen. Mit CCS-Stecker ausgerüstet sollen sie entlang der TEN-T-Korridore in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden entstehen. 21 Standorte wird Allego aufbauen, weitere vier entwickelt Verbund. Beteiligt sind außerdem BMW, Audi, Renault, Hubject, Magna, Bayern Innovativ und Smartrics. Insgesamt ist das Projekt 13 Mio Euro schwer. Auch Nutzfahrzeuge wie Busse und Lkw hat das 350-kW-Laden im Visier.
transport-online.de, allego.eu

E-Transporter bringen Briefe: Der Frankfurter Zustelldienst Mainversand ist ab sofort außer mit Fahrrädern auch mit sechs E-Fahrzeugen unterwegs. Mit vier Paxster-Kleintransportern und zwei Elektro-Trolleys gehen die Briefe künftig im Rhein-Main-Gebiet auf den Weg zu ihren Empfängern.
motorzeitung.de

Z.E.-Pass auch in Frankreich: Renault wird den jüngst vorgestellten und mit Bosch realisierten Dienst zum Zugang zur öffentlichen Ladeinfrastruktur auch in der eigenen Heimat anbieten. Dort können Renault-Kunden dann an insgesamt 1.600 Ladepunkten der Roaming-Initiative Gireve per App die Preise einsehen und ohne Anmeldung bargeldlos Strom beziehen.
avere-france.org

Kalifornien passt E-Autoförderung an: Die staatlichen Zuschüsse zur Elektromobilität werden an die Einkommenshöhe und Reichweiten angeglichen. Demnach gehen Plug-in-Hybride mit weniger als 20 km E-Reichweite und Gutverdiener mit über 150.000 Dollar pro Jahr künftig leer aus. Dagegen erhalten Geringverdiener für PHEVs und E-Autos ab 1. November 500 Dollar mehr.
businesswire.com

Ladestationen für NY: Die Power Authority des US-Bundesstaates New York will 300 Ladestationen aufstellen. Ein neuer Vertrag ermöglicht es ihr, den lokalen Regierungen die Technik zu geringeren Kosten zukommen zu lassen. Das Vorhaben gehört zum Programm ChargeNY, das bis 2018 insgesamt 3.000 Ladestationen realisieren soll. Rund 1.600 gibt es jetzt schon.
news10.com, governor.ny.gov

LA Police testet Model S: Das Los Angeles Police Department hatte sich jüngst aus Preisgründen für 100 BMW i3 und gegen einen Tesla-Fuhrpark entschieden (wir berichteten). Offenbar sind die Kalifornier dennoch nicht ganz aus dem Rennen: Derzeit wird das Model S mit Polizei-Equipment getestet.
autoblog.com, autoguide.com

— Textanzeige —
eMO_neue MobilitätVorbild Neue Mobilität Berlin: 13 Umparker schufen Platz für je eine begrünte Bürger-Lounge sowie Carsharing-Parkplätze in zwei benachbarten Charlottenburger Kiezen. Eine der freien Flächen aus den 14-tägigen Aktionswochen bleibt nun bis Ende Oktober erhalten. Die eMO war mit einem Filmteam vor Ort. www.emo-berlin.de

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/19/ultra-e-mainversand-z-e-pass-kalifornien-power-authority-la/
19.10.2016 07:03