31.10.2016 - 08:29

Thomas Weber, Winfried Kretschmann.

thomas-weber„Wir brauchen 100 Euro so schnell wie möglich.“

Sagt Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber und bezieht sich dabei auf die Batteriekosten pro kWh. Damit würden die geplanten 70-kWh-Akkus für die neuen EQ-Stromer der Schwaben mit 7.000 Euro zu Buche schlagen.
derwesten.de

winfried-kretschmann„In der jetzigen Situation ist zu überlegen, ob wir die Euro-6-Norm für Dieselfahrzeuge noch optimieren sollen. Denn hier die letzten Prozentpunkte an Optimierung herauszuholen, wird sehr teuer sein. Wäre das Geld nicht in der Entwicklung des Elektroautos besser angelegt?“

BaWü-Ministerpräsident Winfried Kretschmann bezweifelt die Sinnhaftigkeit weiterer Investitionen in bessere Verbrennungsmotoren. Daimler sieht das anders und hat gerade erst 3 Mrd Euro in die Entwicklung und Produktion neuer Verbrenner gesteckt.
stuttgarter-zeitung.de

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/31/thomas-weber-winfried-kretschmann/
31.10.2016 08:28