02.12.2016 - 08:48

Stefan Bratzel, Oliver Krischer, Günther Apfalter.

bratzel“Das ist im Kern ein Bündnis der wichtigsten deutschen Hersteller gegen Tesla.”

Wirtschaftsprofessor Stefan Bratzel von der Fachhochschule Bergisch Gladbach sieht im kürzlich angekündigten Joint Venture der Automobil-Hersteller zum Aufbau eines europaweiten Ultra-Schnellladenetzwerks mit Ladeleistungen von bis zu 350 kW den Versuch, die Amerikaner zu isolieren.
rp-online.de

Oliver-Krischer“Es verdichten sich die Hinweise, dass das Kanzleramt und Bundeskanzlerin Merkel mit dem Thema Stickoxide schon weit früher beschäftigt waren als 2015.”

So äußerte sich Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer gegenüber der “Saarbrücker Zeitung”. Zum Abgas-Skandal müssen Angela Merkel und mehrere ihrer Minister wohl vor dem Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestags aussagen.
heise.de

Guenther-Apfalter“Die Regierung könnte sich das Geld sparen. Sie sollte lieber auf die nächste Generation E-Mobilität warten.”

Günther Apfalter, Europa-Präsident von Magna, kann mit der kürzlich beschlossenen Förderung der Elektromobilität in Österreich wenig anfangen. Aus seiner Sicht kommt diese schlichtweg zu früh. Magna stellt in den kommenden Jahren 3.000 Leute ein, um E-Fahrzeuge für Jaguar und vielleicht auch BMW zu produzieren.
kleinezeitung.at

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/02/stefan-bratzel-oliver-krischer-guenther-apfalter/
02.12.2016 08:56