05.12.2016 - 19:07

Opel bringt Carsharing-Dienst Maven 2017 nach Deutschland

Opel bringt den Mobilitätsdienst Maven im kommenden Jahr unter dem Namen „Maven home“ nach Deutschland und will neben dem Adam auch sein neues Elektroauto Ampera-e einsetzen – zunächst für ausgewählte Hotels, Wohnsiedlungen und Studentenwohnheime.

Preise sind bis dato noch nicht bekannt. Über eine App kann jederzeit auf die Fahrzeuge zugegriffen werden. Parallel dazu wird Opel „Maven Pro“ als Pilotprojekt am eigenen Firmensitz in Rüsselsheim einführen. Dieser Dienst eignet sich für Firmen und Fuhrpark für Mitarbeiter.

Zu einem späteren Zeitpunkt möchte Dan Amman, Vizepräsident von General Motors, die weiteren Dienste von Maven in Europa einführen. Dazu zählt u.a. das klassische Carsharing oder eine Vermittlung von Fahrzeugen zu günstigen Konditionen an solche Kunden, die mit diesen für Fahrdienste wie Uber oder aber Lyft arbeiten.
automobilwoche.de, autogazette.de




Stellenanzeigen

Gebietsleiter Vertrieb Ladeinfrastruktur im Außendienst Südwest (m/w/d)

Zum Angebot

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Consultant (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/05/opel-bringt-carsharing-dienst-maven-2017-nach-deutschland/
05.12.2016 19:28