14.12.2016 - 09:25

München, MAN, Tauberfranken, LEADER-Region, Scania.

München schichtet E-Prämientopf um: Die Stadt hatte ihre eigene E-Autoförderung mit dem Inkrafttreten der Bundeszuschüsse eingestellt (wir berichteten), die freien Gelder in Höhe von 11,6 Mio Euro könnten aber in dem Bereich bleiben. Heute wird entschieden, ob es zum Beispiel mehr Geld für E-Zweiräder oder die in der Stadt nur mäßig ausgebaute Ladeinfrastruktur gibt.
merkur.de

MAN & München definieren E-Bus-Lastenheft: Der Nutzfahrzeug-Hersteller will ab 2018 erste Prototypen mit Batterie-elektrischem Antrieb bauen und schließt u.a. dafür mit den Stadtwerken München (SWM) und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) eine Innovationspartnerschaft.
mvg.de

Neue Ladepunkte in Franken: Das Stadtwerk Tauberfranken hat vier neue AC-Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Bad Mergentheim (Baden-Württemberg) installiert. Diese leisten jeweils 22 kW.
morgenweb.de

Ladestationen für Niederösterreich: In der sogenannten „LEADER-Region“ Eisenstraße in Niederösterreich soll ein flächendeckendes Netz mit über 20 Ladestationen für E-Fahrzeuge aufgebaut und ein regionales E-Carsharing entwickelt werden. In der benachbarten Region Moststraße sind ebenfalls 20 Lader vorgesehen (wir berichteten).
ots.at

Prämien-Deadline in Klagenfurt: Noch bis 31. Dezember können sich Klagenfurter Unternehmer einen E-Autobonus von bis zu 7.000 Euro sichern. Noch ist Geld für 15 Stromer übrig.
meinbezirk.at

Induktionsladung in der Praxis: In der schwedischen Stadt Södertälje ist ein Hybridbus von Scania in Betrieb gegangen, der via Primove-System induktiv geladen wird – Premiere in Skandinavien.
newstix.de

TdM_11_2016_Auswertung-300x250

Autor: Jens

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/14/muenchen-man-tauberfranken-leader-region-scania/
14.12.2016 09:25