Schlagwort:

06.12.2018 - 12:53

eHighway-Tests: Bund ordert 15 Hybrid-Lkw bei Scania

Für die drei eHighways für Oberleitungs-Lkws in Hessen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg wird Scania insgesamt 15 Hybrid-Lkw des Typs R 450 mit Stromabnehmern ausstatten. Das erste dieser Modelle wird voraussichtlich im Mai 2019 ausgeliefert.

Weiterlesen
20.09.2018 - 14:35

Italien will Abschnitt der A35 zum eHighway ausbauen

Nach Schweden und Deutschland soll auch Italien einen sogenannten eHighway bekommen, also einen Autobahnabschnitt mit Oberleitungen für elektrifizierte Lkw. Konkret sollen auf der A35 Hybrid-Lkw von Scania mit Stromabnehmern von Siemens getestet werden.

Weiterlesen
18.09.2018 - 12:09

Traton und Hino bündeln E-Mobilitäts-Kompetenz

Die nun Traton genannte VW-Nutzfahrzeugsparte und Hino haben neue Einzelheiten zu ihrer strategischen Partnerschaft bekanntgegeben. Demnach wollen sie ihre Kräfte im Bereich E-Mobilität bündeln und planen die Gründung eines Joint Ventures für die Beschaffung.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

04.09.2018 - 12:34

Erste Eckdaten zu neuen Hybrid-Lkw von Scania (Video)

Scania wird zur bevorstehenden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover einen Plug-in-Hybrid-Truck präsentieren. Ab November soll zunächst eine Hybridversion des Modells ohne Stecker bestellbar sein. 2019 folgt dann voraussichtlich die Bestelloption für den Plug-in-Hybriden selbst.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ZF Friedrichshafen

02.03.2018 - 18:59

Scania liefert drei Elektrobusse nach Östersund

Scania bringt seinen vor einigen Monaten auf der Busworld präsentierten ersten rein elektrischen Bus nach erfolgreichen Tests in Kürze auch im Linienverkehr zum Einsatz. Drei Exemplare des Citywide sollen ab Mitte März in der nordschwedischen Stadt Östersund in Betrieb gehen. 

Weiterlesen
12.10.2017 - 12:41

VW setzt auf gemeinsame E-Plattform für Lkw und Busse

Ein gemeinsamer elektrischer Antriebsstrang wird als Baukastenmodul die künftigen Verteiler-Lkw und Stadtbusse der Marken von Volkswagen Truck & Bus antreiben. Auch der US-Partner Navistar wird darauf zurückgreifen und ab Ende 2019 oder Anfang 2020 einen elektrischen Verteiler-Lkw anbieten. 

Weiterlesen
12.04.2017 - 10:01

PostAuto nimmt Hybridbusse in Betrieb

PostAuto, die Bussparte der Schweizerischen Post, nimmt in der Region Frauenfeld zwei weitere Hybridbusse in Betrieb, die Dieselbusse ersetzen. Im Kanton Thurgau sind damit bereits sechs Hybridbusse für PostAuto im Einsatz. Drei weitere sind in Goldach in Betrieb gegangen, die ersten im Kanton St. Gallen und schweizweit die ersten Hybrid-Postbusse von Scania.
newstix.de (Thurgau), newstix.de (St. Gallen)

08.02.2017 - 13:45

E-Busse Scania Citywide LF im Praxistest

Der Hersteller Scania kündigt noch für dieses Jahr die ersten Praxistests mit rein elektrischen Bussen der Marke an. Drei Scania Citywide LF werden demnach ab Ende 2017 vom Busbetreiber Nettbuss im nordschwedischen Östersund in den Praxisbetrieb übernommen und ab Anfang 2019 um drei weitere E-Busse von Scania ergänzt.
scania.com

14.12.2016 - 20:58

Premiere für Induktionsladung in Skandinavien

In der schwedischen Stadt Södertälje ist ein Hybridbus von Scania in Betrieb gegangen, der via Primove-System induktiv geladen wird – Premiere in Skandinavien.

Induktionsladung wird zunehmend wichtiger und in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle in der Elektromobilität einnehmen. Weg vom Kabel und hin zum induktiven Laden. Erst kürzlich berichteten wir über die Weltpremiere des weltweit stärksten für den Straßenverkehr zugelassenen Induktionslader.
newstix.de

14.12.2016 - 09:25

München, MAN, Tauberfranken, LEADER-Region, Scania.

München schichtet E-Prämientopf um: Die Stadt hatte ihre eigene E-Autoförderung mit dem Inkrafttreten der Bundeszuschüsse eingestellt (wir berichteten), die freien Gelder in Höhe von 11,6 Mio Euro könnten aber in dem Bereich bleiben. Heute wird entschieden, ob es zum Beispiel mehr Geld für E-Zweiräder oder die in der Stadt nur mäßig ausgebaute Ladeinfrastruktur gibt.
merkur.de

MAN & München definieren E-Bus-Lastenheft: Der Nutzfahrzeug-Hersteller will ab 2018 erste Prototypen mit Batterie-elektrischem Antrieb bauen und schließt u.a. dafür mit den Stadtwerken München (SWM) und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) eine Innovationspartnerschaft.
mvg.de

Neue Ladepunkte in Franken: Das Stadtwerk Tauberfranken hat vier neue AC-Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Bad Mergentheim (Baden-Württemberg) installiert. Diese leisten jeweils 22 kW.
morgenweb.de

Ladestationen für Niederösterreich: In der sogenannten „LEADER-Region“ Eisenstraße in Niederösterreich soll ein flächendeckendes Netz mit über 20 Ladestationen für E-Fahrzeuge aufgebaut und ein regionales E-Carsharing entwickelt werden. In der benachbarten Region Moststraße sind ebenfalls 20 Lader vorgesehen (wir berichteten).
ots.at

Prämien-Deadline in Klagenfurt: Noch bis 31. Dezember können sich Klagenfurter Unternehmer einen E-Autobonus von bis zu 7.000 Euro sichern. Noch ist Geld für 15 Stromer übrig.
meinbezirk.at

Induktionsladung in der Praxis: In der schwedischen Stadt Södertälje ist ein Hybridbus von Scania in Betrieb gegangen, der via Primove-System induktiv geladen wird – Premiere in Skandinavien.
newstix.de

TdM_11_2016_Auswertung-300x250

22.09.2016 - 07:18

Daimler, VW, MAN, Scania, Hyundai, Audi, Steuererleichterung.

Daimler unter Strom: Die Schwaben haben auf der IAA Nutzfahrzeuge ihren Urban e-Truck für rein elektrisches Fahren im städtischen Verteilerverkehr bis 26 Tonnen erstmals unverhüllt präsentiert. Darüber hinaus feiert die dritte Generation des Fuso eCanter Weltpremiere, der ab 2017 zum Kauf angeboten werden soll. Daimler bestätigt zudem, dass ab 2018 die ersten rein elektrischen Busse auf Basis des Citaro in Serie gehen werden, ebenso wie ein Transporter mit E-Antrieb.
automobilwoche.de, daimler.com, auto-medienportal.net (Fuso eCanter)

Auch VW Nutzfahrzeuge bläst anlässlich der IAA zur E-Offensive und präsentiert eine Elektro-Version seines Crafter mit 100 kW Leistung und einem 43-kWh-Akkupaket, das rund 200 Kilometer Reichweite ermöglichen soll. Der e-Crafter wird ab Mitte 2017 zunächst in Kleinserie produziert.
automativ.de, presseportal.de

Elektrisches von MAN und Scania: Die VW-Tochter MAN präsentiert in Hannover den vollelektrischen Lion’s City Gelenkbus als modulares Konzeptfahrzeug und eine Sattelzugmaschine mit E-Antrieb. Die Serienproduktion eines rein elektrischen Stadtbusses soll noch in diesem Jahrzehnt starten. Scania zeigt auf der IAA derweil einen Hybrid-Lkw sowie einen für den Überlandverkehr konzipierten Hybrid-Bus.
man.eu, scania.com

— Textanzeige —
TUEV NORDTÜV NORD Mobilität – sprechen Sie mit uns auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zu neuen Dienstleistungen für Fuhrparkbetreiber. Im kommunalen Umweltmanagement sind wir Ihr Partner in der Flottenumstellung auf eMobilität. Mit etablierten Dienstleistungen unterstützt Sie der TÜV NORD in der Umsetzung – von der Planung, über eine nachhaltige und ökologische Umsetzung bis hin zur Zertifizierung der Fahrzeuge und der Ladeinfrastruktur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 13, Stand D14. www.tuev-nord.de/ifm

Koreanischer H2-Kleinbus: Hyundai bringt die Brennstoffzelle jetzt auch ins Nutzfahrzeug-Segment und präsentiert erstmals sein H350 Fuel Cell Concept. Der H2-Transporter leistet 100 kW und soll es pro Wasserstoff-Füllung über 400 km weit schaffen. Über Produktionspläne ist noch nichts bekannt.
auto-medienportal.net, hyundai.news

Neuer Audi Q5 kurz vor der Premiere: Audi liefert einen ersten zaghaften Ausblick auf den neuen Q5, der auf dem Pariser Autosalon debütieren wird. Eine Plug-in-Hybrid-Version gilt als gesetzt. Vor einigen Monaten machten wie berichtet auch Gerüchte um eine rein elektrische Variante die Runde.
autocar.co.uk

Steuer-Erleichterungen werden Gesetz: Heute soll das Gesetz zur steuerlichen Förderung der E-Mobilität vom Bundestag verabschiedet werden. Vor 2020 gekaufte E-Fahrzeuge erhalten damit rückwirkend zum 1.1.2016 wieder zehn Jahre Kfz-Steuerfreiheit, wobei die Befreiung auch auf Dienstwagen nach Fahrtenbuchmethode ausgeweitet wird. Zudem muss am Arbeitsplatz geladener Strom nicht mehr als geldwerter Vorteil versteuert werden. Begünstigt werden auch Vorteile aus der vom Arbeitgeber zur privaten Nutzung überlassenen Ladeinfrastruktur und Zuschüsse für die Installation.
spdfraktion.de, cducsu.de

04.07.2016 - 07:26

Scania, Toshiba, Intersil, Standard für Wasserstoff-Tankstellen.

Scania-eHighwayTrucks für die elektrische Autobahn: Scania hat einen hybridfähigen Oberleitungs-LKW für die zwei elektrifizierten Test-Kilometer der schwedischen E 16 (wir berichteten) vorgestellt. Der LKW kann sich während der Fahrt an- und abkoppeln und fährt mit Strom oder Biosprit.
logistra.de

Kabelloser Toshiba-E-Bus: Toshiba testet sein kürzlich entwickeltes Induktiv-Ladesystem (wir berichteten) mit einem mittelgroßen Bus in Tokyo. Dabei handelt es sich um einen 45-Sitzer, der noch bis Dezember zwischen Niederlassungen von All Nippon Airways und dem Haneda Airport verkehrt.
electriccarsreport.com

Akkuschutz: Der kalifornische Halbleiter-Hersteller Intersil stellt ein neues Überwachungs-IC für Batteriepakete von Elektro- und Hybridfahrzeugen vor. Das ISL78610 sorgt für den Zellausgleich sowie die Spannungs- und Temperaturüberwachung in bis zu zwölf Zellen.
elektroniknet.de

Standard für Wasserstoff-Tankstellen: Soeben wurden mit der ISO/TS 19880-1:2016 die grundlegenden normativen Anforderungen an Wasserstoff-Tankstellen publiziert.
greencarcongress.com, iso.org

16.10.2015 - 10:30

Scania, Workhorse, Adomani & A-Z Bus Sales, PowerCell.

Prius-Truck aus Schweden: Scania stellt einen dieselelektrischen Hybrid-Lkw vor. Der 18-Tonner kann auch mit Biodiesel betankt werden und soll immerhin zwei Kilometer weit rein elektrisch fahren können – praktisch vor allem für das geräuscharme Anfahren in der Stadt. Gerne mehr davon!
scania.com

Elektrische Drohnenlieferung: Die Workhorse Group und die University of Cincinnati haben von der US-Luftfahrtbehörde FAA jetzt die Erlaubnis erhalten, ihre Drohne zu testen. Diese soll wie berichtet künftig die Fahrer der elektrischen Trucks von Workhorse bei der Auslieferung von Waren unterstützen.
bizjournals.com, ttnews.com

— Textanzeige —
EBG-Compleo-LogoInnovative Neuheiten pünktlich zur eCarTec: Die neue AC-Ladestation mit integriertem Netzanschluss nach VDE-AR-N 4102. ++ DC-Laden mit der CITO BM2: Die erste 50kW DC-Ladestation „Made in Germany“. ++ Die neue AC-Ladestation mit integriertem Netzanschluss nach VDE-AR-N 4102. ++ Flottenoptimierte Ladestationen: Innovative Technologie zur Minimierung der Installationskosten. ++ Besuchen Sie uns in Halle 5, Stand 311 – Ihr kostenloses Ticket erhalten Sie selbstverständlich auf unserer Homepage.
www.ebg-compleo.de

Bündnis für E-Schulbusse: Die US-Firmen Adomani und A-Z Bus Sales schließen sich zusammen, um Schulbusse auf Hybrid- und Elektroantriebe umzurüsten und zu verkaufen. A-Z soll dabei sowohl den Vertrieb als auch die Wartung der elektrifizierten Busse übernehmen.
stnonline.com, prweb.com

PowerCell expandiert: Der schwedische Brennstoffzellen-Spezialist will nun auch den deutschen Markt in Angriff nehmen und kündigt an, hierzulande einen Ableger gründen zu wollen. PowerCell entwickelt und vertreibt Brennstoffzellen-Stacks und -Systeme für stationäre und mobile Anwendungen.
globenewswire.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Video von „Consumer Reports“, das demonstriert, wie Techniker den „Schummel-Modus“ von Volkswagen während der normalen Fahrt aktivieren.
youtube.com

02.07.2015 - 07:42

S-Pedelecs, Nissan, MAN + Scania, Katalonien, Proterra, Bosch.

Vorfahrt für S-Pedelecs: Die Bundesregierung will offenbar die Straßenverkehrsordnung ändern und es künftig den Kommunen ermöglichen, Radwege für schnelle E-Bikes bis 45 km/h freizugeben. Bisher müssen diese zwingend auf der Straße fahren, was u.a. den Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer auf die Palme gebracht hatte. Ein Zusatzschild „E-Bikes frei“ soll künftig die Ausnahmen anzeigen.
stuttgarter-nachrichten.de, autobild.de

Nissan Pathfinder Hybrid ist Geschichte: Der japanische Hersteller streicht den Hybrid-Geländewagen nach nicht mal zwei Jahren auf dem Markt vermutlich aufgrund anhaltender Erfolglosigkeit aus dem US-Programm. Damit verschwindet zugleich auch der Edel-Ableger Infiniti QX60 Hybrid.
greencarreports.com, caranddriver.com

MAN und Scania bestellen Komponenten künftig auch im Braunschweiger Volkswagen-Werk, das auf Batterien und Antriebskomponenten für Elektro- und Hybridfahrzeuge spezialisiert ist. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe. Ob damit auch eine Elektro-Offensive der beiden Nutzfahrzeug-Marken einher geht, ist unklar. Wünschenswert wäre es natürlich.
finanzen.at

— Textanzeige —
green2market_Logo 2015Vorzeigebeispiel Norwegen: Der 50.000ste Stromer ist ein Tesla S; 20% der dort neu zugelassenen Fahrzeuge fahren elektrisch. Aber was passiert, wenn die Förderung reduziert wird? Nach dem Marktanreizprogramm kommt das Marketing. Das Dialogforum green2market stellt umweltpsychologische Aspekte des Marketings von E-Mobilität und grünen Produkten vor.
www.green2market.de

Freie Fahrt für Elektroautos gilt künftig in Katalonien: In der Provinz im Nordosten der Iberischen Halbinsel werden E-Fahrzeuge ab September von Autobahn-Gebühren befreit. Weitere Park- und Registrierungs-Privilegien für elektrische und andere emissionsarme Fahrzeuge sollen folgen,
emobilitaetonline.de

Proterra schließt Finanzierung ab: Weitere 55 Mio Dollar stecken Investoren in den amerikanischen Elektrobus-Hersteller. Damit stehen die Zeichen bei Proterra klar auf Wachstum.
greencarcongress.com

Stößt Bosch die Anlasser ab? Die zunehmende Elektrifizierung hinterlässt womöglich bald weitere Spuren bei Bosch. An den Standorten Schwieberdingen und Hildesheim demonstrieren bereits Mitarbeiter, weil der Konzern das Geschäft mit Anlassern und Lichtmaschinen verkaufen oder in ein Joint Venture auslagern will. Elektro- und Hybridautos benötigen keinen Anlasser mehr.
stuttgarter-zeitung.de

05.06.2015 - 08:46

Siemens & Scania, UL4C, Empa & ETH Zürich, Cadillac.

Siemens baut eHighway in Schweden: Der Technologiekonzern kündigt die Umsetzung seines Oberleitungssystems für Lkw in Schweden an. Dazu soll ein zwei Kilometer langer Abschnitt der E16 nördlich von Stockholm über Fahrleitungen elektrifiziert werden. In der Demonstrationsphase werden dort zwei entsprechend umgerüstete Hybrid-Lkw von Projektpartner Scania fahren. In Kalifornien arbeitet Siemens in einem vergleichbaren Demonstrationsprojekt mit Volvo zusammen.
siemens.com

Mehr Sicherheit für E-Autos: Das von der EU mit 800.000 Euro geförderte Projekt UL4C hat ein Leichtbau-Sicherheitssystem für Elektroautos entwickelt. Eine „Crashbox“ soll bei Unfällen die Wucht des Aufpralls dämpfen. Zum Einsatz kommt sie im rund 400 Kilo leichten Prototyp „Čebela“.
orf.at

Hybrides Kehrfahrzeug: Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa), die ETH Zürich und der Hersteller Bucher Municipal haben einen Erdgas-Elektro-Hybridantrieb für Kehrfahrzeuge entwickelt, der den Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Kehrmaschinen halbieren soll. Derzeit wird an einer Konzeptstudie gearbeitet, um eine Kommerzialisierung zu prüfen.
regio.ch, empa.ch

Gleiche Motoren, mehr Power: Der neue Modelljahrgang des Cadillac ELR liefert trotz der gleichen Motoren rund 25 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger. Möglich machen sollen das mehrere kleinere Optimierungen, unter anderem eine verbesserte Leistungselektronik.
autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Info der „WirtschaftsWoche“, dass BMW angeblich ein rein elektrisch angetriebenes SUV als Konkurrenz zum Tesla Model X plant.
wiwo.de

18.12.2014 - 09:22

Scania, Rogue Rovers, Lithium-Schwefel, Fujitsu.

Scania-ElektrobusScania lädt induktiv: Zusammen mit dem Royal Institute of Technology (KTH) will Scania ab Juni 2016 im schwedischen Södertälje erstmals einen induktiv geladenen Stadtbus im Alltagsbetrieb testen. Der Plug-in-Hybridbus auf Basis des Scania Citywide soll an einer Haltestelle innerhalb von sechs bis sieben Minuten induktiv mit genug Strom für eine komplette Tour versorgt werden.
greencarcongress.com, scania.com

Autonomes E-Nutzfahrzeug: Rogue Rovers aus Oregon hat den Prototyp eines Elektrofahrzeugs entwickelt, das sich autonom fortbewegen kann und das z.B. in der Landwirtschaft zum Ausbringen von Pestiziden eingesetzt werden könnte. Ab Januar soll es von potenziellen Kunden getestet werden.
bizjournals.com

Graphen-Kathode für Li-S-Akkus: Forscher aus Cambridge und Peking haben eine mit Graphen umhüllte Kathode für Lithium-Schwefel-Batterien entwickelt. Die dünne Graphen-Schicht soll eine höhere Kapazität und Zyklenstabilität ermöglichen.
batteriezukunft.de, greencarcongress.com

H2-Infosystem: Fujitsu startet anlässlich der Markteinführung des Toyota Mirai in Japan einen Datenmanagement-Service. Der stellt Echtzeitinformationen zu den Wasserstoff-Tankstellen bereit und verbreitet diese via Navigationssystem oder Smartphone an die Mirai-Fahrer.
greencarcongress.com, fujitsu.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Video-Interview mit Dr. Bernd Bauche vom DLR.
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

02.07.2014 - 08:56

ElringKlinger, Scania, Bodo, MotoE, Volkswagen, Ansmann.

ElringKlinger kauft zu: Der Autozulieferer denkt als Weltmarktführer für womöglich in ferner Zukunft kaum mehr benötigte Zylinderkopfdichtungen strategisch und übernimmt 75 Prozent der Anteile am Brennstoffzellen-Spezialisten New Enerday. Damit ist ElringKlinger nach eigenen Angaben künftig in der Lage, komplette BZ-Systeme anzubieten. Der Deal soll im Laufe des 3. Quartals abgeschlossen sein.
focus.de, tagblatt.de

Scania zeigt Hybridantrieb: Der schwedische Nutzfahrzeug-Hersteller hat für die IAA Nutzfahrzeuge Ende September in Hannover ein eigenes Hybridsystem angekündigt. Es wird in Hannover in Form des Scania-Busses Citywide LE Hybrid zu sehen sein. Technische Details wurden noch nicht kommuniziert. Da Scania aber mehrheitlich zur Volkswagen AG gehört, passt die Elektrifizierung gut ins Gesamtbild.
greencarcongress.com, pressebox.de

Bodo will expandieren: Der chinesische Elektrofahrzeug-Hersteller Bodo Electric Vehicle Group plant, seine E-Bike-Marke „Rank“ in Europa zu etablieren. Und das dürfen hiesige Hersteller durchaus als Warnung sehen: Bodo verfügt über Produktionskapazitäten für rund 3 Mio E-Fahrzeuge.
bike-eu.com

— Textanzeige —
Schnellladen zum VorzugspreisSchnellladen zum Vorzugspreis! Für Kurzentschlossene gibt es den mobilen Schnelllader von Designwerk jetzt zum einmaligen Sonderpreis: Die nächsten zehn Besteller erhalten 1.100 Euro Rabatt auf die kompakte DC-Box! Mit 13.900 Euro dürfte die ChargeBox damit das zur Zeit günstigste Angebot auf dem Markt der DC-Infrastruktur darstellen. Worauf warten Sie noch?
www.design-werk.ch

Auf Formel E folgt MotoE: Im Rahmen des Goodwood Festival of Speed fiel der Startschuss für die MotoE, eine Europa-Rennserie für elektrisch angetriebene Motorräder. Mit Aline Racing und Darvill Racing haben bereits die ersten beiden Teams ihre Teilnahme bekanntgegeben.
nachrichten.net

VW-Stromer auf Deutschland-Tour: Nach der Premiere in Berlin dehnt VW seine „electrified!“-Events jetzt auf die gesamte Bundesrepublik aus. Los geht’s schon am Samstag in Bremen. Angeboten werden u.a. Testfahrten mit dem e-Up und e-Golf sowie ein musikalisches Rahmenprogramm.
dmm.travel, emobility.volkswagen.de, pressebox.de

Geprüfte Sicherheit: Der Hersteller Ansmann ist nach eigenen Angaben der bisher erste Anbieter, der seine Pedelecs mit dem GS-Prüfzeichen auszeichnen darf. Die E-Bikes von Ansmann wurden von velotech und SLG auf ihre mechanische, elektrische und chemische Sicherheit hin überprüft.
elektronikpraxis.vogel.de, extraenergy.org (Infos zur GS-Prüfung)

17.03.2014 - 09:09

AKKA, Scania, VeDeCoM, M55.

Vernetzte E-Mobilität: Elektrisches und autonomes Fahren will die Projektgruppe AKKA mit ihrer in Genf präsentierten Technologieplattform Link & Go 2.0 realisieren. Das E-Auto soll völlig autark fahren und z.B. auch selbsttätig eine Ladestation ansteuern können, wenn es gerade nicht benötigt wird.
springerprofessional.de, autonomes-fahren.de

Die Stromversorgung für E-Lkw wird derzeit von Scania in Groß Dölln und Mannheim getestet. Während der Strom auf der Siemens-Teststrecke in Brandenburg von Oberleitungen kommt, erfolgt die Energieübertragung auf dem Bombardier-Testgelände berührungslos über die Straße.
scania.com

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_250Auf dem MobiliTec Gemeinschaftsstand (Halle 27;G85) präsentieren Unternehmen aus den Bereichen der Elektromobilität und Zulieferindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Elektrotechnik Innovationen aus Bereichen wie z.B. der elektrischen und hybriden Antriebstechnologie. Erleben Sie die mobile Zukunft und gewinnen Sie wertvolle Kontakte aus der ganzen Welt – von Anwendern über Entwickler bis zu Investoren. Folgende Unternehmen freuen sich auf Ihren Besuch: www.hannovermesse.de

Französisches Kompetenzzentrum: Kürzlich wurde das Energiewende-Institut VeDeCoM eröffnet, das die Kompetenzen von Forschung und Industrie bündeln soll. Einer der drei Kernbereiche ist die Elektrifizierung von Fahrzeugen, zu den Konsortionalpartnern gehören auch Renault und PSA.
greencarcongress.com, ifpenergiesnouvelles.com

Das schnellste E-Bike der Welt hat nur optisch etwas mit einem Fahrrad gemein. Die Pedale sollten nicht darüber hinweg täuschen, dass es sich beim M55 Terminus angesichts eines 2.000-Watt-Motors, 120 km/h Spitze und 27.000 Euro Einstiegspreis de facto um ein E-Motorrad handelt.
green.wiwo.de, youtube.com (Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war das Video von E-move.me: Zu sehen ist ein Tesla Model S, das vollautomatisch untertage befördert wird und in der Tiefgarage mit Strom versorgt wird.
youtube.com

31.01.2011 - 08:48

Audi, Mercedes-Benz, Elettra, General Motors, Zero.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– eNews –

Audi A2 als eCar und Hybrid: Die nächste Generation des kompakten Ingolstädters kommt wahrscheinlich als reines Elektroauto mit Lithium-Ionen-Akku, stufenlosem Getriebe und rund 100 PS zurück in die Autohäuser. Den Hybrid könnte wahlweise als Benziner oder Diesel kommen. Die Details will Audi noch nicht bestätigen, die intensiven Planungen mit alternativen Antrieben aber schon.
autobild.e

Mercedes-Benz goes Hybrid: Bis 2013 soll’s die C-Klasse und E-Klasse als Vollhybrid geben, 2014 dann die S-Klasse als Plug-in-Hybrid, verkündet Herbert Kohler, Forschungsdirektor Fahrzeugaufbau und Antrieb, beim World Future Energy Summit in Abu Dhabi.
greenmotorsblog.com

Billig-Elektroauto aus Italien: Der Motorradbauer Wt Motors und die Öko-Energie-Firma Energy Resources SpA wollen ein Mini-eCar mit Lithium-Polimer-Akku zum Ladenpreis von 16.000 bis 22.000 Euro bauen. Der „Elettra“ soll 40 bis 70 km/h und 170 Kilometer Reichweite packen.
automobil-industrie.vogel.de

General Motors investiert in Akku-Firma: Sieben Mio Dollar erhält das in Kalifornien ansässige Batterie-Startup Envia vom Autobauer aus Detroit und will damit speziell Akkus für eCars einfacher und günstiger herstellen.
green.autoblog.com

Zero Motorcycles streicht weitere 2,4 Mio Dollar Risikokapital ein. Die Firma aus Santa Cruz, Kalifornien, baut Elektromotorräder.
techcrunch.com

– eZahl des Tages –

600 Vorbestellungen liegen für den Peugeot i0n vor – größtenteils von Energieversorgern, Leasing- und Carsharing-Firmen sowie Behörden und Unternehmen. Die Franzosen haben dieses Jahr große Pläne: So soll das Mobilitätsangebot „Mu by Peugeot“ auch in München und Hamburg etabliert werden. Außerdem soll mit dem Peugeot 508 HYbrid4 der weltweit erste Diesel-Voll-Hybrid in Serie gehen.
wattgehtab.com

– eBackground –

Volkswagen testet Öko-Diesel: Der sogenannte „Diesel regenerativ“ besteht aus hydriertem, also mit Wasserstoff behandeltem Rapsöl, dem eine gewisse Menge Biodiesel beigemischt wird. Ein Flottenversuch von VW und Audi soll die Alltagstauglichkeit ergründen.
autohaus.de

Strom tanken ohne Kabel: Das wollen der Autozulieferer Delphi und der US-Spezialist WiTricity Corporation möglich machen. Die beiden Firmen haben eine Kooperation zur Entwicklung von kabellosen Ladesystemen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge geschlossen.
wiwo.de

Japan plant Standards für eMotoren: Um die maximale Energie-Effizienz aus Elektroautos herauszuholen, könnte Japan entsprechende Standards in die Gesetzesvorgaben aufnehmen.
green.autoblog.com

Derby Cycle will an die Börse: Die Firma aus Cloppenburg, nach eigenen Angaben Marktführer bei E-Bikes, will am 4. Februar aufs Parkett. Zwischen 11,50 Euro und 15,50 Euro sollen die Aktien kosten; die Zeichnungsfrist endet am 2. Februar.
abendblatt.de

Zipcar testet Toyota: Acht Exemplare des Prius Plug-in-Hybrid nimmt der Carsharer in sein Programm auf und liefert den Japanern wertvolle Daten vom Alltagsgebrauch.
green.autoblog.com

Die Reichweiten-Angst: Um nichts machen sich Autofahrer mehr Sorgen, als um das Liegenbleiben – und trauen sich deshalb kaum an Elektroautos heran. Dabei reichen 150 Kilometer Reichweite locker für 90 Prozent der Autofahrer aus. Ein Versuch in Japan zeigt: Gibt’s genügend Ladestationen, lässt die Angst schell nach.
welt.de

Scania liefert Ethanol-Busse: 158 Exemplare hat das schwedische Busunternehmen Keolis Sverige geordert.
green.autoblog.com

– eBasta –

F-Cell World Drive gestartet: Seit 125 Jahren gibt es das Auto, nun fährt Daimler mit Wasserstoff in 125 Tagen um die Welt. Los ging’s am gestrigen Sonntag in Stuttgart. Die drei Mercedes-Benz F-Cell B-Klassen mit Brennstoffzellen werden am 3. Juni zurück im Ländle erwartet. Der Journalist Christian Maier dokumentiert den Öko-Ritt um den Globus Für Daimler in einem Blog.
fcellworlddrive.posterous.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/01/31/audi-mercedes-benz-elettra-general-motors-zero/
31.01.2011 08:48